Corona-Krise: Autobauer fordern Kaufprämie | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 03.05.2020


seit ein paar tagen dürfen autosalons
wieder öffnen aber die händler bleiben
auf ihren fahrzeugen sitzen die kunden
halten sich zurück die autobranche
fordert deshalb neue kaufprämien und
zwar schnell
mir wäre da für mai oder anfang juni
lieber als september oder oktober die
kaufprämie soll nach dem wunsch des vga
auch für autos mit benzin- oder
dieselmotoren gelten
wir können uns ein stufenmodell
vorstellen bei dem bestimmte antriebe
noch zusätzliche prämien bekommen die
bürger sehen kaufprämien eher skeptisch
die haben so viel mist gebaut und haben
ihre gelder und ihre firmen teilweise im
ausland wo sie keine steuern zahlen und
jetzt soll der steuerzahler hier wieder
dafür aufkommt also eine förderung für
elektroautos um den wechsel hin zu
kriegen da kann man darüber nachdenken
für verbrenner halte ich da gar nichts
deshalb viel geld viel geld geflossen
ist das muss halt auch alles bezahlt
werden in diesen schwachsinn hatten wir
ja schon mal mit der abwrackprämie
und es hat nur deren gewinne gesteigert
das gar nichts am dienstag wird es ein
schaltgespräch der automobilindustrie
mit der bundesregierung geben
die kanzlerin hat die erwartungen
bereits gedämpft wir werden am dienstag
keine entscheidung über anreize zum
autokauf fällen weil wir das einbetten
werden in einen gesamt programm zur
belebung der wirtschaftlichen tätigkeit
in der spd parteispitze regt sich
ohnehin widerstand und die grünen
argumentieren kaufprämien für pkw mit
verbrenner antrieb würden die nachfrage
nach elektrofahrzeugen auf jahre
ausbremsen

0 Kommentare

Kommentare