heute journal vom 03.05.2020

Von ZDFheute Nachrichten
Veröffentlicht am 03.05.2020


und jetzt das heute journal
mit gundula gause und christian sievers
einen guten sonntagabend hinein
erst kommt der hammer dann kommt der
tanz so steht das über einem im netz
millionenfach gelesenen aufsatz des
daten analysten thomas hayo der hammer
ist vergleichsweise einfach hatte
beschränkungen klar kommuniziert das
virus schnell eindämmen
tanzen ist viel schwieriger wenn es
darum geht infektionen auf lange sicht
unter kontrolle zu halten
wir tanzen jetzt beziehungsweise wir
versuchen es wir müssen austarieren und
abwägen über die gesellschaftliche und
politische debatte dazu gleich mehr in
diesem heute-journal wir beginnen mit
denen die beides gerade ganz besonders
erleben den guten zweck der isolation
und deren folgen
sie sind die verletzlichsten in unserem
land schon vor corona sie sind jetzt
risikogruppe und werden gerne kollektiv
so bezeichnet vor allem aber sind sie
unsere großeltern unsere mütter und
väter die fahrschüler gibt ihnen ein
gesicht und eine stimme
diese momente sind kostbar geworden so
dringend notwendig in heimen die in
diesen zeiten abgeschotteten burgen
gleichen zweimal die woche bekommt email
der hummel einen video anrufe von
tochter andrea und auch wenn das
sprechen schwer fällt das virtuelle
zusammensein zählt für mutter und
tochter
[Musik]
aufgrund der infektionsgefahr durften
wir bislang kaum in alten und
pflegeheimen filmen im badischen
hofweier bekommen wir ausnahmsweise
einblicke weil es den pflegekräften
wichtig ist den menschen eine stimme zu
geben von denen vor allem als
risikogruppe die rede ist nicht so
leicht
man muss uns mit dem abfindung die fälle
mehr den kontakt zu dem heim
es ist ein dilemma jenseits aller
pandemiepläne pflegekräfte müssen die
bewohner schützen und wissen
gleichzeitig dass dieser schutz die
isolation der seele schade tröpfelt
herzenswärme ja die müssen wir natürlich
jetzt erbringen einfach viel reden viel
verständnis viel fürsorge viel das ist
eigentlich der hauptpunkt dass man dass
die leute einfach trotzdem positiv
bleiben und keine ängste entwickeln
im ausnahmezustand ring jedes heim so
gut es geht um lösungen in singen nahe
dem bodensee ist es eine besuchs kabine
an der balkontür eine scheibe die trend
und doch vereint dass die sowas gebaut
für hund und halter halbe stunde
wochenlang war das leben seiner mutter
im heim eine blackbox nicht einsehbar
jetzt ist die box gläsern trotz
gefängnis feeling gefällt am meisten
meine mutter raus holen zu können
[Musik]
langsam lockern die besuchsverbot sagt
jetzt die politik irgendwie vielen
heimleitern fehlt da ein genauer plan
nicht möglich zum derzeitigen zeitpunkt
die pflegeeinrichtungen grundsätzlich zu
öffnen es wirbt kompromisslösungen geben
müsse
da kann so ein haus eine davon sein und
vielleicht gibt es auch noch andere idee
aber ich halte es für unmöglich
die pflegeeinrichtungen zum derzeitigen
zeitpunkt grundsätzlich für alle
angehörige besucher zu öffnen
[Musik]
wie lange ist es noch nötig allein
geburtstag zu feiern
getrennt von der familie und was wiegt
schwerer seelenleid oder der kampf gegen
das virus
die ungeduld in deutschland ist fast mit
händen zu greifen die einen drängen
auflockerungen verweisen auf milliarden
die jeder weitere tag staat und
wirtschaft kostet auf der anderen seite
der appell jetzt nicht alles zu
verspielen was erreicht wurde
es ist wie bei der feuerwehr wenn die
den großbrand halbwegs unter kontrolle
hat beginnt die kritik an den
löscharbeiten
wäre wirklich so viel wasser nötig
gewesen gerade wenn die gefahrenabwehr
funktioniert dann lagen erste zweifel an
ihrer notwendigkeit ein demokratischer
staat kann und muss so eine debatte
führen
andererseits wird es zunehmend
kompliziert andreas weise was da gestern
im schatten des altehrwürdigen
magdeburger doms in der
sachsen-anhaltischen staatskanzlei
verkündet wurde
es schlägt auch heute noch wellen eines
der ärmsten bundesländer mal ganz vorn
bei der suche nach wegen aus dem corona
lockte
kritik daran gibt es zum beispiel aus
rheinland-pfalz innenminister lebens ist
irritiert ob des ausscheidens aus der
gemeinsamen linie
andere sind da nicht ganz so deutlich es
gibt geringe unterschiede in der
zeitlichen abfolge und auch in der
inhaltlichen ausgestaltung der kontakt
beschränkungen aber es ist uns bisher in
deutschland gelungen einen gemeinsamen
rahmen zu setzen indem sich die länder
bewegen und aus meiner sicht ist es
weiterhin wichtig diesen gemeinsamen
rahmen einzuhalten in schrittweise zu
erweitern
für bundesinnenminister seehofer in
berlin direkt interview das kriterium
für weitere lockerungen die zahl der
neuinfektionen hatten über wochen jetzt
zum ersten mal unter 1000 hunderte und
tausende das ist zunächst einmal ein
großer erfolg den wir vor allem der
disziplin der bevölkerung verdammten und
wir haben immer gesagt je mehr die
neuinfektionen zurückgehen desto stärker
kann man darüber nachdenken wo man
weiter lockert trotzdem die kritik der
berliner opposition und in chur ohne
einschränkungen wird laut alles
staatliche handeln ist als rechte an
gesetze gebunden das gefühl regierungen
in ein auf allen ebenen und man muss sie
jeweils daran erinnern das parlament im
bund und die länderparlamente sind jetzt
aufgefordert ihre kontrollfunktion
wirklich wahrzunehmen denn viele der
maßnahmen sind nicht mehr
verhältnismäßig zuständig für die korona
verordnungen die bundesländer und die
handeln nicht einheitlich da wird
schnell von flickenteppich
kleinstaaterei gesprochen
doch die bundesrepublik ist nun mal ein
föderaler staat in dem die bundesländer
nicht nur die oberhoheit bei
schulbildung oder polizei haben bisher
viel das wenig auf in zeiten von cobit
19 nun umso mehr kritik am
flickenteppich ist ungerechtfertigten
vielfalt macht klug vielfalt eröffnet
die möglichkeiten lernen mit
unterschieden umzugehen
und da wir so viel unwissen habe über
das was mit der krise sich entwickelt
ist das die beste strategie vor allem
die gastronomie steht nun zur debatte
hatte die landesregierung in magdeburg
gestern den 22 mai als möglichen termin
der wiedereröffnung in aussicht gestellt
erst heute sachsen noch weiter vor und
peilt gar schon den 15
allerdings nur für außenbereiche an klar
es sollen pleiten von kleinen und
mittleren unternehmen verhindert
arbeitsplätze irgendwie gerettet werden
für den chef ist instituts für
wirtschaftsforschung halle bringen
alleingänge allerdings nicht viel
grundsätzlich muss man sagen dass der
virus eine globale ein globales phänomen
ist nicht nur ein deutsches oder
europäisches und ein globales phänomen
und eine der probleme ist natürlich dass
wir am ende global öffnen müssen damit
die wirtschaft besser funktioniert und
nicht nur irgendwo in einer stadt in
sachsen nach den ankündigungen von
gestern ist klar
sachsen anhalt will vorangehen wie die
reaktion aus dem kanzleramt auf die
magdeburger pläne aussah ist bisher
allerdings nicht bekannt
reiner haseloff ist verantwortlich für
die lockerungen jetzt ab morgen in
sachsen-anhalt guten abend herr
ministerpräsident genannt wer also noch
beim letzten gespräch der
bundeskanzlerin mit den
ministerpräsidenten der länder da ist
vereinbart worden eine gemeinsame linie
gerade beim sensiblen thema kontakt
regeln
das hat dann gerade mal einen tag
gehalten warum sind sie dann ausgeschert
und vorgeprescht wir sind nicht
ausgestellt sondern wir haben
entsprechend auch der aktuellen lage bei
uns im lande die nachführung vorgenommen
die notwendig ist wir sind mit
mecklenburg vorpommern das land mit den
geringsten infektionszahlen wir sind 80
prozent sämtlicher augen wir haben zum
beispiel einen landkreis der so groß wie
das saarland 350 otto aufweist und noch
ganze zwei infizierte aufweist wir
hatten von gestern zu heute im gesamten
land sachsen anhalt zwei zusätzliche
corona infizierte registriert das heißt
wir haben die situation die sich
deutlich abhebt von den anderen ländern
und wir müssen einfach auch der
bevölkerung das signal geben dass das
was wir jetzt gemeinsam erreicht haben
auch effekte erzielt dass es
regionalisierung das haben wir auch so
besprochen und demzufolge ist das auch
eine konsequenz des föderalismus einige
ihrer kollegen die dabei waren die sehen
das aber anders sie sind durchaus
verärgert der kollege
müller der regierende bürgermeister in
berlin zum beispiel der sagt darüber hat
er uns nichts gesagt in der video
konferenz und es geht ja gerade um die
sensiblen kontakt regeln ab morgen
dürfen in sachsen anhalt als einzigem
bundesland wieder fünf personen
außerhalb des eigenen hausstandes sich
zusammen mit jemandem treffen auf der
straße draußen am mittwoch sollte
eigentlich noch mal alles gemeinsam
überprüft werden konnten oder wollten
sie nicht so lange abwarten und zur
verordnung läuft heute nacht aus wir
brauchen eine neue verordnung und wir
haben der aktuellen situation
entsprechend reagiert und zwar die
erhöhung von drei personen auf fünf
personen
und das ist durchaus auch belegbar mit
unseren zahlen die wir haben wir haben
fünf mal weniger infizierte pro 100000
einwohner als bayern zum beispiel ich
kann meiner bevölkerung nicht auf dauer
mitteilen dass das sozusagen gleich
behandelt wird wir bleiben trotzdem
gleichen korridor aber wir reagieren so
dass unser menschen auch bei der stange
bleiben dass wir gemeinsam auch
weiterhin gegen das virus kämpfen und
ich glaube die motivation muss ja auch
aufrechterhalten werden wir merken das
ja auch beim kollegen müller wie das in
berlin derzeit problematisch ist
aufrecht zu erhalten und im übrigen hat
kollege müller ebenfalls mehrfach die
linie verlassen wenn ich an die kirchen
öffnungen denke oder bei der eröffnung
der spielplätze
das klingt jetzt doch schon so ein
bisschen so wie auch so ein
gegenseitiges schwarze peter spiel
innerhalb der ministerpräsidenten das
zeichen dass sie senden wollen ist dass
sachsen anhalt geht voran und setzt
damit auch ein zeichen für die anderen
oder spüren sie einfach doch sehr
starken druck bei sich im land es ist
kein schwarzer peter den ich da hin und
her schieben sondern ich will einfach
darauf hinweisen dass jeder seine
spezifika als großstadt wie als
ländlicher raum auch zu berücksichtigen
hat das respektiere ich auch bitte ich
aber umgedreht genauso zu respektieren
auf der anderen seite wollen wir nicht
ausbrechen dann wollen wir keinen
sonderweg sondern wir wollen unseren weg
ja für uns angemessen ist und wir haben
völlig andere verhältnisse als in
anderen bundesländern
und wenn sich etwas ändern soll nennen
infektionszahlen dann werden wir
logischerweise auch reagieren wir haben
damit auch erfahrungen auch wir hatten
hotspots wir wissen wie wir damit
umzugehen haben
und ich glaube dass wir gut beraten sind
das gerade die länder die die geringsten
infizierten zahlen haben dass diese
jetzt proben wie wir sukzessive das
entsprechende normalisierung verfahren
eröffnen damit auch die anderen die
jetzt noch schwieriger verhältnisse
haben entsprechen auch mit diesen
erfahrungen umgehen können
unterschiedliche lage unterschiedliche
maßnahmen das ist es ja was sie gerade
ansprechen also das große plus von
dezentralen entscheidungen in einem
dezentral aufgebauten land sozusagen die
chance auch für den föderalismus auf der
anderen seite gibt es beispiele wie zum
beispiel bei der masken pflicht da gilt
in einigen bundesländern eine pflicht
zum tragen von masken auch in banken in
anderen bundesländern soll man in banken
gerade keine maske tragen ist nicht die
gefahr eines banküberfalls in allen
bundesländern gleich
ich glaube dass das thema banken das
falsche ist wir haben das festgelegt für
den öffentlichen personennahverkehr vor
allem für den schülerverkehr der
sukzessive wieder beginnt und für die
einkaufs einrichtungen also da wo
relativ viele menschen mit abstand
trotzdem zusammen kommen können
das bank thema ist eine frage des
jeweiligen hausherren gegen muss im
prinzip seiner arbeitsschutz vorgaben
entscheiden was notwendig ist für seine
mitarbeiter aber auch für die kunden und
genau das ist der differenzierungs
einsatz wir sind im grunde einig dass
die sozialen kontakte minimiert werden
müssen dass wir auf jeden fall immer
noch beschränkungen brauchen aber die
spreizung innerhalb der bundesländer ist
so groß auch an den einzelnen
arbeitsorten innerhalb eines
bundeslandes dass wir da flexibel
reagieren müssen das richtige machen
wir haben jetzt mehrere wochen fast
schon monate erfahrung und ich denke die
sollten wir umsetzen und deswegen freue
ich mich auf weitere gespräche am
nächsten mittwoch mit der kanzlerin in
den kolleginnen und kollegen wo wir das
gemeinsam auswerten können
ich habe noch ein anderes beispiel das
doch sehr einschneidend ist für sehr
viele da geht es um die soforthilfen für
kleinere firmen und für selbständige
da gibt es tatsächlich in den
verschiedenen bundesländern unterschiede
die viele tausend euro in der spitze
ausmachen können warum ist sowas
abhängig von der gnade des standorts wo
also eine firma jeweils angesiedelt ist
dann wird auch der föderalismus zum
fluch oder
grundsätzlich ist es natürlich eine
situation auch die von der
finanzausstattung der jeweiligen länder
abhängt es gibt reiche länder es gibt
auch hoch verschuldete länder
und das ist ein nachteil für die
wirtschaft gab es aber nicht sein
hier gibt es aber durchaus auch abgleich
möglichkeit mit dem bund und auch mit
dessen förderrichtlinien wir wissen dass
wir nach der heißen krise jetzt nach
dieser herausforderung die wir zu
bewältigen haben nochmal ein
wirtschaftsförderungsprogramm brauchen
wir brauchen impulse damit die
wirtschaft sich wieder fängt und die
müssen einheitlich praktiziert werden
und auch angeboten werden darum müssen
wir ringen und da zeigt sich dann ob
föderalismus gemeinsam mit bundes und
das ist kein nachteil ist in einem
bundesland zu leben was möglicherweise
nicht so reich ist wie bayern oder baden
württemberg wenn das nicht mehr davon
abhängt auf welcher seite der straße man
möglicherweise sein geschäft hat
letzte frage herr also noch was konkret
erwarten sie sich sie haben schon
angekündigt am mittwoch sitzen sie
wieder zusammen mit ihren kolleginnen
und kollegen aus den anderen ländern und
der bundeskanzlerin was konkret erwarten
sie sich dafür schritte aus diesem
treffen
wir brauchen vor allen dingen eine klare
aussage zum thema gastronomie hotel und
gaststättenwesen da ist sozusagen die
wirtschaftliche schwierigkeiten am
problematischsten und vor allen dingen
auch die planbarkeit überhaupt nicht
gegeben so manche gewerke wissen wie zb
ab morgen dann die friseure dass es
losgeht oder wann es losgeht aber in dem
bereich müssen wir jetzt eine lösung
finden die es natürlich auch vor dem
hintergrund der internationalen
situation gegeben wie es in anderen
ländern aussieht was wir an
infizierte und infizierung auch
importieren könnten
das muss besprochen werden das kann nur
einheitlich besprochen werden aber da
brauchen wir auch eine zeitpunkt dass
die wirtschaft nicht letztendlich sich
ständig auf die marktplätze stellt und
demonstriert und damit uns das
politische geschäft immer schwieriger
macht sondern wir brauchen hier eine
klare vorgehensweise die auch mittelbar
mit einzelnen schritten verbunden
diesen menschen und diesen
unternehmungen auch eine perspektive
gibt sagt reiner haseloff der
ministerpräsident von sachsen-anhalt
herzlichen dank für das gespräch
bitteschön noch mainz
das gespräch war aus termingründen heute
abend um viertel nach acht aufgezeichnet
die aktuellen zahlen auf die auch die
politik ja ganz genau guckt hat jetzt
jana becker im blick in unserem corona
ticker
in deutschland sind nach angaben der
johns hopkins universität mehr als
165.000 infizierte durch tests bestätigt
130 1600 davon sind wieder genesen 6812
menschen sind in verbindung mit cupid 19
gestorben
die re produktionszahl also die zahl die
angibt wie viele menschen ein corona
infizierter im schnitt ansteckt schätzt
das robert koch institut aktuell auf
0,74 in russland steigt die zahl der
korona neuinfektion weiter rasant an
laut behörden sei mit über 10 eineinhalb
tausend neuen fällen innerhalb eines
tages ein neuer höchststand erreicht
allein die hälfte der fast 135.000
bekannten infektion entfällt auf moskau
russische experten begründen die
gestiegenen zahlen mit einem ausbau der
test kapazitäten
ab montag bietet der flughafen wien
corona tests an wer bei dem 190 euro
teuren test einen negativen befund
erhält der kann die vier zehntägige
quarantäne
nach der einreise in österreich umgehen
laut flughafen wien stehen die tests
nicht nur passagieren sondern auch
anderen interessierten offen
ein ergebnis soll innerhalb von zwei bis
drei stunden vorliegen
nach sieben wochen pause haben die
ersten gemeinden heute wieder
gemeinschaftliche sonntagsgottesdienste
gefeiert wie hier im kölner dom unter
strengen abstands und hygieneregeln
heute durften zunächst mitarbeiter
lektoren oder sänger maximal 122 plätze
füllen
ab mittwoch können dann alle gläubigen
online karten reservieren
und jetzt der überblick über weitere
wichtige nachrichten an diesem sonntag
von gundula an der schwer bewachten
grenze zwischen nord- und südkorea ist
es zu einem schusswechsel zwischen
soldaten beider länder gekommen
der südkoreanische generalstab erklärte
zunächst seien von nordkorea aus schüsse
auf einen grenzkontrolle posten in der
vier kilometer breite pufferzone
abgegeben worden
berichte über opfer gibt es nicht die
benachbarten länder sind völkerrechtlich
immer noch im kriegszustand seit ende
des koreakrieges 1953 in israel wollen
bürgerrechtler und gegner von
ministerpräsident netanjahu mit
petitionen verhindern dass er erneut
regierungschef wird seit heute berät das
höchste gericht des landes über diese
anträge mit denen gefordert wird dass
abgeordnete gegen die eine anklage läuft
keine regierung bilden dürfen
netanjahu aber muss sich einem verfahren
wegen korruption stellen
vor knapp zwei wochen hatte er sich mit
seinem ehemaligen rivalen ganz auf die
bildung einer koalition geeinigt über
die stationierung von us atomwaffen in
deutschland ist ein heftiger streit
entbrannt spd-fraktionschef mützenich
und spd co chef walter borjans hatten in
sonntagszeitungen den abzug der us
atomwaffen aus dem bundeswehr
fliegerhorst büchel in rheinland-pfalz
gefordert wegen der unberechenbarkeit
von us-präsident kramp scharfe kritik an
diesem vorstoß kommt aus der cdu
abschreckung bleibe garant auch der
deutschen sicherheit vor 75 jahren
befreiten britische soldaten das kz
neuengamme in hamburg wegen der korona
pandemie wurde in kleinem rahmen still
gedacht der geplante große festakt soll
in einem jahr nachgeholt werden
hamburgs erster bürgermeister
tschentscher und
bürgerschaftspräsidentin veit legten
einen kranz nieder
in neuengamme und den rund 80
außenlagern waren fast 100.000 menschen
inhaftiert mindestens 42 1900
wurden von den nazis ermordet testen
testen testen das ist das credo in
dieser pandemie
nur so kann wirklich klar werden wie
stark sich das virus verbreitet und wo
mehr tests viel mehr tests sind eine
strategie um gezielt das virus zu
isolieren und nicht generell die
menschen aber wer genau sollte getestet
werden und vor allem wer bezahlt das
in deutschland gab es bislang mehr als
2,5 millionen tests es könnten vielmehr
seien die kapazitäten wären da aber
warum werden sie nicht genutzt
viele drängende fragen oliver heuchert
hat sich auf die suche nach antworten
gemacht
unsere corona welt fragt sich wie wir
das virus bekämpfen können und
ausgerechnet in norditalien zeigt der
kleine ort war
wie es gehen kann als sie ende februar
komplett abgeriegelt wird der kreis ein
wissenschaftler der universität padua
die gelegenheit und testen alle 3300
einwohner mehrmals deswegen werden alle
infizierten erkannt und isoliert auch
die ohne krankheitssymptome
das ergebnis zwei wochen später ist der
ort corona frei testen ist wichtig weil
man nur so die infizierten erkennt die
keine symptome zeigen aber sehr wohl
andere anstecken können deswegen werden
immer und überall mehr tests gefordert
wir brauchen ganz wichtig mehr test
kapazitäten
die müssen wir deutlich ausweiten wir
fordern ja kontinuierlich dass die test
kapazitäten erhöht werden wir wollen
natürlich eine gute versorgung mit es
kapazitäten wir haben uns dabei darauf
geeinigt dass es wichtig ist dass im
zweifel einmal mehr auf das virus
getestet wird als einmal zu wenig schaut
man aber auf die anzahl der tatsächlich
durchgeführten tests in deutschland
sieht man dass ihre zahl seit mitte märz
kaum noch gestiegen ist
außerdem gibt es für die zeit seit
anfang april angaben zu den kapazitäten
die zeigen nur rund die hälfte der
möglichen tests wird wirklich
durchgeführt
das verwundert schließlich waren corona
tests bisher regelrecht umkämpft für die
tests galten strenge regeln die das
robert-koch-institut vorgegeben hatte in
lorenzo denen getestet
wir haben anekdotisch gehört in der
vergangenheit das teilweise patienten
getestet werden wollten nicht getestet
wurden mit dem hinweis dass die symptome
vielleicht nicht stark genug wären
das ist ein wichtiger punkt das möchten
wir noch mal ganz ganz deutlich betont
je früher wir testen desto besser und
desto früher können wir insgesamt
infizierte personen erkennen
ich bin nicht dieser auffassung
wie dem auch sei mittlerweile hat das
robert koch institut seine regeln
gelockert
man muss nicht mehr kontakt mit einem
infizierten gehabt haben aber man muss
zumindest leichte symptome einer
atemwegserkrankung haben dabei bleibt
das institut am mittwoch hat die
bundesregierung angekündigt dass die
krankenkassen künftig auch die tests
symptomfreie menschen zu zahlen haben
und virologen gehen davon aus dass die
kapazitäten jetzt gezielt eingesetzt
werden strategisch ich hoffe auf die
strategischen testung sind den einzelnen
bundesländern ja auch schon geplant zb
in baden württemberg dass man dort eben
verstärkt regelmäßig alle zwei tage zum
beispiel den krankenhäusern alle testet
um sofort mitzubekommen wenn sich dort
der erreger sozusagen ausbreitet eben
unerkannt in der phase wo doch niemand
erkrankt ist in der fußball bundesliga
der herren wird gerade großflächig
getestet auch ohne symptome
und siehe da beim ersten fc köln sind
zwei spieler und ein betreuer infiziert
wie gesagt mit dem testen erkennt man
infizierte ohne symptome
die schreckensvisionen vor der sich alle
sorgen die hoffen das schlimmste
halbwegs überstanden zu haben
das ist die zweite welle die zweite
welle hat singapur erwischt der
stadtstaat hatte anfangs viel erfolg im
kampf gegen das virus doch dann ist im
april die zahl der infektionen
überraschend gestiegen
um das 17-fache vor allem schlecht
bezahlte wander arbeiter untergebracht
den engen unterkünften haben sich
angesteckt die lage im land hat sich
geändert und die stimmung auch normen
odenthal ist in singapur
der tag beginnt die kräfte werden
eingeteilt die käufer kommen zeitig die
kontrolleure auch singapurs märkte haben
alles zu bieten frisch und lecker auf
engstem raum und genau das ist nun das
problem
mohammed ist hier um auf abstand zu
achten und darauf dass alle masken
tragen
wir weisen darauf hin erklären ihnen die
regeln aber wer sich nicht daran hält
gegen den müssen wir dann auch was
unternehmen klare regeln ein meter
abstand keiner ohne maske klare strafen
der erste verstoß kostet 300 dollar also
200 euro
beim zweiten mal gibt es ein
gerichtsverfahren und die sünder kommen
an den pranger in den zeitungen im
internet mit name anschrift vergehen
schon eine verrutschte maske kann ins
gefängnis führen und bis zu 15.000 euro
kosten
dieser mann hat die quarantäne mehrfach
missachtet sechs wochen knast dieser
sollte 14 tage zu hause sein
gegen eine halbe stunde vor ablauf vor
die tür 1000 euro man kann viel falsch
machen in singapur in diesen zeiten ganz
besonders kilometer langes flatterband
sperrt ab was dem vergnügen dient eine
zweite infektionswelle hat die stadt
erwischt nachdem anfangs alles unter
kontrolle schien deshalb werden die
zügel angezogen staatlich verordnete
vereinzelung ist das gebot der stunde
lockerungen kaum singapur geht den
anderen weg ja unsere gesetze sind
wirklich streng deshalb trage ich auch
immer meine maske wenn ich die wahl
hätte wäre es vielleicht anders
die strafen sind schon hart genug
man muss die leute nicht auch noch
öffentlich anprangern
ein hauch von denunziantentum wird durch
die stadt nicht schön aber effektiv
singapur zeigt auch sein anderes sein
freundliches gesicht hier wird gekocht
für kinder deren eltern wichtige arbeit
leisten in krankenhäusern etwa doch die
schulen sind zu heißt auch keine mensa
kein essen
die eltern werden im job gebraucht sie
können nicht zu hause bleiben sich um
die kinder kümmern also machen wir das
kochen liefern essen damit sich diese
eltern nicht auch noch darum sorgen
müssen dass zu hause was auf den tisch
kommt
das projekt wird allein mit spenden
finanziert anfangs erreichte das für 140
essen pro tag jetzt sind es mehr als
5000 singapur ist mehr als sein image
von der business metropole
wir haben ein herz und eine seele und
eine gemeinschaft die für einander da
ist so landet pünktlich zur mittagszeit
an tausenden wohnungstüren eine tüte
voll essen eine übergabe mit gebotenem
abstand natürlich die singapurer groß
und klein üben sich in einem
merkwürdigen spiel aus distanz und nähe
hauptsache aber die hilfe kommt an
die italiener haben schwere wochen
hinter sich hoffentlich endgültig aber
was jetzt kommt wird nicht viel leichter
zwei lange monate nationale
ausgangssperre die sehr streng war
zwischenzeitlich standen große teile der
wirtschaft komplett still
dazu zum teil katastrophale zustände auf
den intensivstationen vor allem im
norden und allabendlich auf den balkonen
von italiens städten der beweis sie
halten zusammen und singen von der
sehnsucht nach freiheit
[Musik]
ab morgen soll es besser werden facet
uhr die regierung ruft die zweite phase
aus annette hilsenbeck ist für uns in
rom an der guten abend wie sehr darf
italien aufatmen
zunächst ist es so dass industrie und
bauwirtschaft wiederanfahren viel
wichtiger für die italiener ist aber
dass sie ein bisschen mehr freiheit
bekommen offiziell heißt es zwar dass
der ausnahmezustand der ausgangs die
ausgangssperre weiterhin bestehen bleibt
und man auch weiterhin eine
selbsterklärung braucht wenn man
unterwegs ist in der steht welche
dringenden grund man dafür hat aber
diese gründe sind einfach viel mehr
geworden man darf künftig sport machen
man darf in parks gehen wenn auch nur zu
zweit und man darf verwandte besuchen
die in der region leben und das sind
schon erleichterungen auf die die
italiener sich sehr freuen denn acht
wochen zu hause und vor allen dingen
familien mit ihren kindern wo die kinder
ja denselben regeln unterliegen und die
auch nur für 200 200 meter außerhalb
ihres wohnbereiches sich bewegen durften
oder eben mit einkaufen gehen durften
das ist schon hart und das hat an den
nerven gezerrt wir erleben hier in
deutschland eine diskussion um
lockerungen dabei waren unsere
beschränkungen ja weit weniger streng
als die in italien
wie sieht das in italien aus wie viel
wird da jetzt diskutiert
tatsächlich sind die italiener immer
noch dafür langsam zu lockern die sagen
nach wie vor werden dürfen müssen auf
der hut sein wir dürfen nicht zu schnell
vorgehen
sie haben alle die bilder im kopf von
den überfüllten intensivstationen im
norden von denen sagen die von
militärfahrzeugen abtransportiert worden
das ist so was wie ein nationales trauma
und deswegen sind die meisten italiener
tatsächlich mit der politik wie sie
jetzt erfolgt ist bisher einverstanden
gewesen und auch dass die lockerungen
erst allmählich kommen allerdings sind
die ist das neue was jetzt kommen soll
ab vierten mai verwirrend denn das sind
ungefähr 24 punkte und die sind nicht
immer ganz klar definiert zum beispiel
der punkt verwandte da heißt es man wird
angehörige besuchen können und was
angehörige genau ist das muss da erst
definiert werden es hieß dann von der
regierung dass das auch stabile
freundschaften sein könnten oder für
stabile beziehungen sein könnten und
auch das lässt viel raum für
interpretationen
dazu kommt dass die regionen auch noch
ihre eigene vorstellung davon haben wie
sieht das ganze gestalten möchten manche
machen zb in die strände auf andere
wieder nicht es gibt also viel
verwirrung viel unklarheit
und dann noch kurz die frage wie geht's
weiter die urlaubs sommersaison steht
vor der tür für süditalien insbesondere
überlebenswichtig manche trainer
sprechen schon von ihrer wirtschaft und
sagen das ist wie ein taucher ohne
sauerstoff tatsächlich fürchten viele
eben um die wirtschaft und vor allem der
tourismus der ja ein standbein der
italienischen wirtschaft ist gerade die
die sommersaison sollte ja jetzt
beginnen oder hätte jetzt schon begonnen
ist ja ein wichtiges standbein und das
experiment experimentieren jetzt
verschiedene regionen wie man damit
umgehen kann ob man zum beispiel am
strand fünf meter entfernt jeweils die
schirme aufstellen kann
ob man gruppen von drei leuten am strand
zu lassen kann und so vielleicht die
saison retten kann mit einer geringeren
belegung der hotels und der geringeren
anzahl von menschen an den stränden
ob das klappen kann ist aber noch unklar
ein land tastet sich vorsichtig nach
vorn annette hilsenbeck zdf rom
herzlichen dank und jetzt nochmal
gundula mit einem jahrestag der mehr ist
als
ein eintrag im kalender den wert von
pressefreiheit erkennt man auch daran
dass sie in diktaturen immer als
allererstes abgeschafft wird
zum internationalen tag der
pressefreiheit ist vielfach an die
bedeutung freier medien erinnert worden
die außenminister deutschlands
frankreichs großbritanniens und der
niederlande betonten wie wichtig es sei
weltweit maßnahmen zu ergreifen um
unabhängigen journalismus zu
gewährleisten
als voraussetzung für eine
funktionierende demokratie
auch und gerade in der korona krise sei
eine freie presse von hoher bedeutung
die hintergründe der attacke auf ein zdf
team das am freitag proteste gegen die
krone regeln filmte sind weiter unklar
berlins regierender bürgermeister müller
geht von einem gezielten angriff aus
etwa 20 bis 25 vermummte personen sollen
das team attackiert haben
laut staatsanwaltschaft sind sechs
vorübergehend festgenommene
tatverdächtige dem linken spektrum
zuzurechnen
bei dem angriff waren vier zdf kollegen
verletzt worden
amnesty international hat die regierung
venezuelas aufgefordert den
gefängnisaufstand aufzuklären bei dem 47
häftlinge ums leben kamen und 75
verletzt wurden
auch die familien der opfer fordern
aufklärung
am freitag protestierten die insassen
gewaltsam gegen das corona bedingte
besuchsverbot von angehörigen
diese versorgen die häftlinge vielfach
mit lebensmitteln und medikamenten
und jetzt der goldjunge aus berkheim
stadtteil von esslingen kurz vor
stuttgart ein begnadeter
selbstvermarkter der seine werke in der
lokalen kreissparkasse ebenso ausstellt
wie in new york ein weltmarktführer im
sand bilder schütten einer der keine
lust hatte auf die ochsentour durch
museale institutionen weil er viel
lieber auf die macht von facebook und
instagram setzt wie viel kunst das ist
müssen sie selbst entscheiden den
kunstmarkt hat der mann bereits fest im
griff
die zutaten sind sand blattgold
und eine mit klebstoff beschmierte
platte sowie fingerspitzengefühl und
fingerspitzen geduld dem bengel ist
bastler und tüftler und künstler
denn nach wochenlanger arbeit kommt
jetzt der aha moment für das
kunstliebhaber paar dass er eingeladen
hat und für unsere kamera der preis
45.000 euro jetzt passt auch ganz gut
zur aktuellen zeit so ein bisschen
hoffnung ausstrahlen so pflanzt in der
hoffnung und die balkone hintegrund alle
lernen gibt ein bisschen hoffnung auf
eine zeit muss man nicht mehr zu hause
sein muss man wo die leute nicht mehr
auf ihren balkonen sind sondern wieder
draußen
bei dieser performance lässt er sich
gerne filmen wenn der überschüssige sand
verschwindet und das bild sichtbar wird
das ist show spektakel
die geburt des kunstwerks die motive
touristenattraktionen berühmte bauwerke
und so weiter einfach und klar nicht
verstörend nicht politisch nur
ästhetisch
wie dieses neue werk kirschblüten die
provokante frage ist das kunst zu einer
dekoration ja also ich würde sagen das
ist kunst die trotzdem gut aussehen darf
ich finde das provokative was schönes zu
machen als das tausendste groteske
kunstwerk ich glaube daran hat sich
jeder schon satt gesehen und ich finde
halt das gehört mehr mut dazu heutzutage
was schönes zu machen
tim engel kommt aus esslingen hinter
stuttgart und lebt und arbeitet dort
auch noch eine ausbildung und zwei
studiengänge hat er abgebrochen für die
kunst die aber machte ohne studium weil
ich wollte ja nie was lernen das ist
schon gibt meine intention war halt
immer was zu schaffen das innovativ ist
wieso legst du hier als künstler an
nicht in berlin paris new york
ich bin sehr schön und hier kann mich
nicht so viel ablenken was mir mehr
fokus für meine arbeit lässt aber wie
viele andere unternehmen aus dem raum
stuttgart ist auch tim bengel weltweit
erfolgreich hat fans in asien und usa
leute zum teil aus amerika angereist
noch new york nur weil die meine videos
auf instagram gesehen haben ich glaube
ich hab's halt mit meinen bildern auch
leute zu erreichen
die davor nicht so viel mit kunst zu tun
hatten 327.000 follower auf instagram
fast doppelt so viele auf facebook die
sozialen medien sind seien kunstmarkt
seine werbeplattform um die fans in
echte galerien oder in seinen showroom
in esslingen zu lachen
er ist wie man den schwaben sagt ein
käpsele ein verband cleverer kerl der
genau weiß was gefällt
grabsteine mit eingravierten
sinnsprüchen seiner generation
[Musik]
der spruch ist so ein bisschen man mal
was ich halt nicht auf meinem grabstein
lesen möchte deswegen versuche ich jede
idee die ich habe wirklich in die tat
umzusetzen
ein künstler ohne scheu vor der
schönheit ohne berührungsängste vor
vermarktung mit eigenem siegel eigenem
label auf jedem werk macht er sich
selbst zur marke
[Musik]
der sand werke aus dem schwabenland ein
porträt von claudio armbruster war das
und jetzt schon da auf das was kommt für
uns alle in der nächsten woche der heute
journal ausblick von ralf panik
[Musik]
die eu kommission hat für montag eine
internationale geberkonferenz für den
weltweiten kampf gegen das corona virus
organisiert das ziel des virtuellen
spendenmarathons mindestens 7,5
milliarden euro sollen eingesammelt
werden angesprochen neben staaten auch
firmen stiftungen privatleute die gelder
sollen vor allem die entwicklung die
produktion und eine faire verteilung von
impfstoffen ermöglichen
der bundesgerichtshof in karlsruhe wird
sich am dienstag in einem
revisionsverfahren mit dem abgas skandal
beschäftigen 2014 hatte der kläger einen
manipulierten volkswagen gekauft er will
den vollen kaufpreis samt zinsen zurück
nicht den zeitwert wie in einem
vorhergehenden prozess geurteilt wurde
auch der vw-konzern will klarheit das
verfahren gilt als richtungsweisend es
wäre das erste urteil des bgh im abgas
skandal
am freitag jährt sich zum 75 mal das
ende des zweiten weltkrieges in berlin
wird daher an den tag der befreiung
erinnert wie 1985 der damalige
bundespräsident richard von weizsäcker
den 8 mai bezeichnete in diesem jahr
wird bundespräsident steinmeier die rede
halten
ein geplanter start sagt wurde wegen der
korona beschränkungen abgesagt zudem
müssen viele ausstellungen und
informations projekte virtuell
stattfinden
[Musik]
und das wetter zum start in die neue
woche wird wechselhaft und regnerisch in
der mitte und im süden gibt es viele
wolken und einige schauer im südosten
auch gewitter nur im norden ist es
freundlich auf den nordseeinseln werden
elf grad erreicht am oberrhein 23 am
dienstag regnet es östlich der elbe und
an den alpen ab mittwoch scheint wieder
überall die sonne
und dann steigen die temperaturen wie
wir auf bis zu 25 grad
ja ich habe da sonne gehört wir freuen
uns dass sie dabei waren danke für das
interesse ab morgen hat claus kleber an
dieser stelle die welt im blick machen
sie sich einen angenehmen sonntagabend
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare