Hoffnung auf URLAUB: CORONA-Lockerungen in Gastronomie und Hotellerie

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 05.05.2020


pfingsten am meer was vor einigen wochen
noch ein hirngespinst sheen wird
überraschend konkret mecklenburg
vorpommern will schon ab diesem samstag
dicker städten öffnen
zu himmelfahrt dann die hotels für
einheimische aufmachen und zum 25 mai
also zu pfingsten auch für auswärtige
touristen urlaub für alle unter auflagen
so dürfen hotels maximal 60 prozent
ihrer betten vermieten wir haben seit
wochen geringe infektionszahlen die
lockerung sind bei uns ohne probleme
über die bühne gegangen und jetzt gilt
es auch für diesen bereich eine weitere
perspektive zu geben weil dieser bereich
hatte noch gar keine perspektive ähnlich
schnell will auch niedersachsen vorgehen
schon ab nächsten montag dürfen cafés
restaurants und biergärten wieder gäste
bewirten aber jeder zweite tisch muss
frei bleiben und die zwei personen regel
bestehe weiter diese nachricht hat mich
sehr überrascht ich habe überhaupt nicht
mit gerechnet und es bringt mich jetzt
in einem zusammen mal positiven stress
mein ganzes programm wieder hochzufahren
gleichzeitig dürfen ab dem 11 mai wieder
ferienwohnungen öffnen ab dem 25
mai soll schluss sein mit dem lockdown
für hotels pensionen und freibäder
kritisierte niedersachsens
ministerpräsident weil noch kürzlich die
alleingänge der länder will er nun doch
lieber selbst regie führen
wir haben uns eigentlich in allen
bereichen dafür entschieden am anfang
nur dinge zuzulassen die sehr sehr gut
kontrollierbar sind und folglich ein
ziemlich geringeres infektionsrisiko
haben wenn wir auf dieser grundlage gute
erfahrungen machen dann können wir auch
weitere schritte unternimmt etlichen
bundesländern gehen die lockerungs
beratungen mit dem bund zu langsam auch
in der gastro stadt berlin drückt vor
allem die opposition aufs tempo so will
der senat morgen hierbei lockerungen
beraten und auch sachsen anhalt hat
pläne noch im mai sollen unter auflagen
wie der gäste bewirtet werden können
darüber soll heute entschieden werden
bayern dagegen äußerte immer wieder die
sorge ob die hygiene auflagen in der
gastronomie tatsächlich praktikabel sein
wird angela merkel die alleingänge der
länder gutheißen oder sie als forsch
bezeichnen mit sicherheit werden die
länderchefs mit der kanzlerin morgen
viel zu besprechen haben

0 Kommentare

Kommentare