TESTEN AUF RÄDERN: Apotheker bringt mobiles Corona-Testzentrum ins Rollen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 30.03.2021


virus sicherheit auf vier rädern wenn
das corona mobil einmal wöchentlich bei
diesen getränkehändler in der nähe von
göttingen anrollt heißt es für
herstellungsleiter david lehmann und
seine 400 kollegen hände desinfizieren
und einsteigen
neben fieber messen wird auch auf das
virus untersucht das personal hat eine
medizinische grundausbildung und wurde
vorab von einem arzt eingewiesen die
idee kommen von apotheker wolfram
schmitt er weiß dass gerade kleine und
mittelgroße unternehmen probleme haben
ausreichend schnelltests zu kaufen oder
personal dafür abzustellen die
forderungen der politik testen testen
testen ohne private initiativen wie
seine kaum zu stemmen
im moment ist es so dass dieses fahrzeug
eigentlich nahezu ausgebucht ist es gibt
noch ein paar nachmittagstermine wo man
was einrichten kann
aber da das doch auch sehr gut ankommt
oder die resonanz ist durchgängig gut
wird das eigentlich immer wieder gebucht
auch diese niedersächsische kelterei
fährt das mobil wöchentlich an
für inhaber klaus demuth ist es eine
einfache rechnung feststellen würden im
team
dann könnten wir das team zur sicherheit
in quarantäne stecken aber davon würde
die firma die umfallen
zumindest in dieser woche ist das nicht
nötig alle testergebnisse waren negativ
doch der weg für das rollende corona
mobil dürfte so schnell wohl nicht enden

0 Kommentare

Kommentare