Risiken beim Oma-Besuch #35 | Podcast: Corona in Bayern | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 06.05.2020


corona in bayern
der podcast die aktuellen entwicklungen
und herausforderungen der korona
pandemie mit gabi fischer
herzlich willkommen zur 35 folge corona
in bayern
heute gab es ja wieder ein treffen von
kanzlerin merkel mit den
ministerpräsidenten zum weiteren
vorgehen in der korona krise der
infektionsverlauf erlaubt weitere
lockerungen die den einzelnen
bundesländern jetzt überlassen werden
sollen
gestern hat ja bereits ministerpräsident
söder für bayern vorgelegt und darüber
werde ich gleich mit meiner kollegin aus
der wissenschaft an kleinknecht sprechen
die schauspielerin jutta speidel macht
sich große sorgen um ihren verein
horizont der sich um frauen in not
kümmert
sie wird uns über ihre probleme gleich
erzählen und ich nehme sie mit zu mir
nach hause zu meiner familie meine
tochter ist hochschwanger und bereitet
sich auf die geburt in diesen ganz
besonderen zeiten vor in deutschland
macht mittlerweile ja vorsichtige
schritte in richtung normalität und
schon gestern nachmittag in bayern einen
ganzen katalog an neuen regelungen
vorgestellt eine exit-strategie aus der
korona krise und ich schaue jetzt mal
zusammen mit meiner kollegin an
kleinknecht aus der wissenschaft ein
paar punkte an die gestern beschlossen
worden sind die aber auch heute
beschlossen worden sind die kanzlerin
hat sich auch heute mit den
ministerpräsidenten zusammen gesetzt was
ist da rausgekommen zum beispiel
stichwort obergrenze ja stichwort
obergrenze man kennt es eigentlich aus
der flüchtlings diskussion jetzt
schwappt das wort auch hier in die
korona diskussion hinein eigentlich
bedeutet das nichts anderes als dass die
bundesländer die weitgehende
verantwortung für die lockerungen in
ihrem gebiet einfach haben ja die
ministerpräsidenten der länder
sie müssen aber auch garantieren dass
sie diese regeln wieder verschärfen wenn
es nötig ist also diese obergrenze ist
so eine art notbremse das heißt die
länder sollen sicherstellen dass in
landkreisen oder auch in kreisfreien
städten mit mehr als 50 neuinfektionen
100.000 einwohnern in den vergangenen
sieben tagen sofort wieder
beschränkungen eingeführt werden damit
man einfach ja keine zweite welle an
corona fällen dann erlebt das ist doch
eigentlich eine sinnvolle regelung ja
also ich denke schon dass man im falle
dieser pandemie einfach regional
kompetenzen verteilen muss und regional
reagieren muss trotzdem haben sich bund
und länder so ein bisschen auf den
groben fahrplan auch zusammen geeinigt
ein bisschen was ist schon
durchgesickert also wer hat die kontakt
beschränkungen sollen eigentlich bis 5
juni verlängert werden allerdings mit
ein paar erleichterungen zum beispiel
ist vorgesehen dass ich eben bundesweit
auch mehrere angehörige von zwei
verschiedenen haushalten miteinander
treffen können das wäre jetzt einmal
einer der vielen punkte also gestern
haben wir ja von vielen anderen weiteren
lockerungsschritte gehört hier in bayern
bleiben wir mal dabei zum beispiel
pflegeheime altenheime das ist ja auch
eine geschichte da haben viele darauf
gewartet dass das mal wieder möglich ist
ja und da hat man sich eben jetzt wohl
auch auf bundesweiter ebene darauf
geeinigt für bayern wurde es gestern
schon verkündet dass eben dort besucher
wieder möglich sein sollen allerdings
immer nur eine person also eine person
darf einen patienten oder einen bewohner
eine bewohnerinnen besuchen und das
sollte immer die gleiche person sein
allerdings trifft das auch nicht nur auf
das wohlwollen der betreiber aller heime
weil stell dir mal vor das heim
rund 150 patienten oder bewohner und
dann hat man plötzlich wieder 150 leute
von außen die reinkommen
die bewohner freuen sich natürlich also
da ist man so ein bisschen zwiegespalten
du als wissenschaftlerin du siehst das
natürlich auch aus einem anderen
blickwinkel
wir sagen nur mensch toll wir können
wieder zur oma fahren aber das hat
natürlich alles zwei seiten ja in jedem
fall ist es auch ein bisschen kritisch
weil es einfach die menschen sind die am
betroffenen sind und am gefährdet sind
und die wir eigentlich sehr gut schützen
müssten
und solange man nicht garantieren kann
das wirklich die heime mit
schutzausrüstung gut ausgestattet sind
finde ich es ein bisschen früh aber
aber gut welcher punkt hat dir denn
gefallen gestern als
wissenschaftsredakteur in mode sagt
mensch das war jetzt zeit dass es sich
geändert hat und es ist auch richtig so
also ehrlich gesagt nicht als
wissenschaftler irgend sondern als mama
von schulkindern habe ich mich gestern
riesig für meine kinder gefreut
also ich habe zwei töchter in der
grundschule und für die welt endlich
eine perspektive auf gemacht also meine
viertklässlerinnen die darf jetzt
voraussichtlich ab 11 mai wieder zurück
zur schule
keine ahnung wie viele stunden wie viele
tage pro woche das sein wird aber die
augen haben einfach gestern abend nur
noch geglänzt die freut sich auf ihre
freunde und die andere ist in der
zweiten klasse auch für die gibt es
jetzt eine kleine perspektive
wahrscheinlich muss sie zwar bis nach
den pfingstferien warten aber immerhin
also dieses rum gehänge zu hause ganz
vieles dauert ja und noch biergärten
restaurants schulen aber es ist
natürlich gut dass wir alle so eine
kleine perspektive mal haben zunächst ja
ich glaube das war auch die idee des
ministerpräsidenten und auch des
bayerischen kabinetts dass man so einen
mittelfristigen fahrplan vorlegen damit
sich alle so ein bisschen darauf
einstellen können
langsam den betrieb wieder hochfahren
können und einfach auch diese hygiene
konzepte anpassen müssen die ja nicht
ohne sind jetzt ist vielen vielleicht
gerade im moment nicht so richtig klar
was dürfen wir eigentlich was dürfen wir
nicht dürfen wir zb zum muttertag alle
kinder einsammeln und dann zur oma
fahren oder zum opa fahren auch wenn es
ein bisschen mehr als nur drei vier
leute sind beispielsweise ja also es ist
ja eigentlich ab heute erlaubt dass man
angehörige aus dem engeren kreis trifft
also erwachsene dürfen ihre eltern
treffen kinder dürfen natürlich ihre
eltern treffen und auch enkel dürfen
ihre großeltern treffen da ist immer die
rede von dieser geraden linie allem
großeltern eltern enkel und da gehören
jetzt aber zum beispiel nicht die onkel
und tanten dazu arbeitskollegen und
dienstliche treffen wenn die unbedingt
nötig sind die
können natürlich weiterhin stattfinden
jetzt ist natürlich die frage ist es
sinnvoll jetzt zu zehnt zur oma zu
fahren wenn du mich fragst würde ich
sagen
an der gefährdungssituation für die oma
hat sich nichts geändert ja wir haben
zwar die intensivbetten hochgefahren das
gesundheitsamt hat nachgearbeitet usw
wir sind besser darauf vorbereitet aber
die oma ist nach wie vor gefährdet
deswegen würde ich sagen sollte man den
kontakt trotzdem so weit es geht
beschränken uns jetzt nicht gleich
übertreiben ja und vor allen dingen
natürlich viele regeln auch einhalten
wenn man sich trifft man muss sich nicht
unbedingt nudeln sondern können auf
abstand gehen händewaschen und sowas ist
sowieso klar
also das sind so dinge die müssen wir
verinnerlichen na ja aber ich glaube und
das hat man auch in den letzten wochen
gemerkt das ist was was wir mittlerweile
verinnerlicht haben also vor vier fünf
sechs wochen waren wir alle noch so ein
bisschen sich in alle noch so ein
bisschen unbeholfen durch die gegend
getaxt und ich glaube mittlerweile hat
sich das bei sehr vielen leuten
eingeprägt diesen abstand halten sogar
mein kleiner dreijähriger sohn sagt vom
dauernd abstand abstand aber das war ein
lernprozess
und ich glaube das ist deswegen jetzt
auch wieder möglich ist und dass wir uns
trauen sollten diese einschränkungen so
ein bisschen aufzuweichen und zu lockern
weil wir schränken uns zwar ein bisschen
ein aber auf der anderen seite erlaubt
uns das andere freiheiten und deswegen
sehe ich das eigentlich positiven der
sport ist natürlich auch eine große
sache
da warten ja viele drauf und sagen ich
werde jetzt wieder loslegen
auch da gibt es gewisse feinheiten die
man beachten muss ja also wenn ich das
jetzt richtig raus gehört habe ist man
sich auch auf bundesebene jetzt einig
dass der freizeit sport und breitensport
langsam wieder hochgefahren werden darf
natürlich auch wieder unter
hygienemaßnahmen und so weiter in bayern
zum beispiel ist jetzt ab montag erlaubt
zum beispiel tennis leichtathletik golf
segeln flugsport wer es sich leisten
kann reiten sogar in der halle
man darf auch wieder wandern gehen da
kann man auf die seite des alpenvereins
schauen da gibt es ein paar tipps
einfach auch die maske bereiten
desinfektionsmittel dabei
also langsam geht es wieder los sie will
ich nichts wissen wir schon ja glaub ich
wollte sagen über die fitness studios
hatten wir hier auch schon mal
gebrauchen da gibt es vorerst noch
keinen plan also alles was sozusagen im
inneren stadt findet auch in den hallen
und so weiter da will man erst mal doch
die infektionszahlen abwarten und das
gilt auch für die freibäder
sie sind also bis mindestens juni noch
dicht an lass mich zum schluss noch über
eine geschichte sprechen da war ich
nämlich gestern überrascht als ich das
gehört habe ministerpräsident söder hat
den satz gestern gesagt corona ist unter
kontrolle
kann man das aus wissenschaftlicher
seite tatsächlich so sagen ja also es
ist schwer einzuschätzen es gibt ja
unterschiedliche zahlen die man sich da
angucken kann fakt ist dass die zahlen
der menschen die sich jetzt neu
infizieren in deutschland aber auch in
bayern stabil ist
in deutschland infizieren sich momentan
ungefähr 1000 personen am tag das ist
deutlich weniger als noch vor einiger
zeit und in bayern steigen die zahlen
eben momentan auch nicht
ja außerdem ich hab schon erwähnt man
hat die zahl der intensivbetten enorm
raufgefahren man hat jetzt dieses
material organisiert man hat sich eben
auch durch diese einschränkungen luft
verschafft zeit verschafft um dieses
ganze zeug anzuschaffen
tja das virus ist nicht weg wir haben
keine impfungen wir haben immer noch
kein medikament dagegen aber wir sind
besser vorbereitet
von daher sehe ich jetzt den moment
schon gekommen dass man uns wieder ein
bisschen mehr freiheiten zugestehen kann
das ist schön zu hören aus deinem und
wir hören uns auch wieder an dieser
stelle wollen dank für alles was du uns
da neues gebracht hast wir haben gestern
von ministerpräsident müller gehört das
schritt für schritt bestimmte maßnahmen
hier in bayern wieder gelockert werden
die als schutz vor der ausbreitung von
corona bisher angeordnet waren und viele
atmen jetzt auf dass manches bald wieder
gehen wird was in den letzten wochen
richtigerweise vom boden war wie ist das
jetzt mit der schauspielerin jutta
speidel die sich ganz ganz große sorgen
gemacht hat um ihr herzensprojekt den
verein horizont der frauen in nur
hilft grüße sie faus beiden ich grüße
sie wir haben natürlich jetzt zwei
punkte angesprochen die schauspielerin
die sich sorgen macht und diese jutta
speidel als mensch die sich sorgen macht
um ein projekt was dieses ins leben
gerufen hatte sind zwei dinge die auf
der einen seite eng zusammenhängen auf
der anderen seite natürlich nicht also
horizont der beheimaten ja obdachlose
alleinstehende mütter mit kindern und in
beiden häusern sind also sehr sehr viele
menschen die dort leben zwischen 250 und
300 personen also inklusive der kinder
natürlich blond sehr viele unserer
mütter haben sofort als alles mögliche
geschlossen wurde
ihre jobs verloren aus zwei gründen
erstens mal bei sie meistens so minijobs
oder midi jobs waren oder eben noch in
der probezeit drin also zack waren sie
ihren job los
es wäre auch sehr schwierig geworden
weil er gleichzeitig die kitas
geschlossen wurden die mütter müssen nun
auf ihre kinder aufpassen wie waren
natürlich alle auch sehr verunsichert
was die ansteckungsgefahr angeht wir
haben allerdings in diesen ganzen
monaten jetzt nicht einen einzigen
corona fall gehabt gottseidank zwischen
unseren bewohnern nicht und auch im
verein nicht nicht mit unseren
mitarbeitern gar nichts also wir sind
gut davon gekommen aber unsere mütter
haben schon in dieser isolation in der
sie lebten mit ihren kindern harte harte
zeiten hinter sich sowohl finanziell wie
eben auch für die zukunft noch unsere
kinder die halt auch schulisch nicht
weiter gebracht werden konnten weil
unsere bildungsstätten auch geschlossen
waren
wir mussten das machen auch zum schutz
von unseren mitarbeitern und jetzt
müssen sie mit hängender zunge versuchen
ob sie nicht doch noch das klassenziel
erreichen wir viele viele viele punkte
die sind bitter die sind bitter aber ich
habe jetzt auch raus gehört aus ihren
worten dass sie das für richtig gehalten
haben diesen lockdown der eben bei uns
passiert ist um bestimmte risikogruppen
auf zu schützen
ich bin mir da nicht so ganz sicher ich
bin also ein bisschen zwiegespalten weil
ich
auf der einen seite sehe das ganz
offensichtlich die menschen wirklich
einen richtigen dampfer brauchen um zu
kapieren dass man auch rücksicht nehmen
muss und dass man einfach dann auch
anders leben muss die da haben sie am
anfang überhaupt nicht kapiert also
musste man diesen locker machen
ich finde sowas eigentlich ziemlich
schlimm
man hätte das sicherlich auch ein
bisschen anders wie in skandinavischen
ländern vielleicht reglementieren können
aber es ist so wie es ist und wir müssen
ja einer gewissen sache folgen und
erhalten und natürlich auch tragen und
wir sind verantwortlich für so viele
menschen
ich habe festgestellt dass ältere
generationen lustigerweise sehr lockere
mit dieser sache umgehen also lockere im
sinne von ihm wissen einfach ich halte
mich an die regeln aber ich bin mir
eigentlich auch relativ sicher dass ich
mich auch nicht anstecken werde junge
menschen gehen da viel sorgloser damit
um
wir haben auch lange zeit ja nicht
kapiert dass man sich halt nicht in
gruppen aufhalten soll weil man sich
anstecken kann kommt so wir gehen wieder
zum kind nun ja da haben sie vollkommen
recht aber kommen noch mal ganz kurz
zurück auf ihren verein horizont da
würde jetzt geld fehlen auch in erster
linie womit sie die frauen auch weiter
unterstützen können wir haben ja auch
bildungsstätten wir haben werkstätten
wir haben kitas und wenn alles
geschlossen es kommt kein geld mehr
leihen wir haben das restaurant des
blues zu machen müssen jetzt müssen dass
dort wieder aufmachen
wegen der kita also wir werden in der
not kita wird schon gekocht also wir
haben jetzt wieder weitere ausgaben
wissen sie wir haben das ganze essen für
unsere bewohner haben wir selber
bezahlen ja auch die tafeln beck und
eine sache wir sind jetzt wieder frohen
mutes und werden beginnen das dritte
haus zu planen und gerade dafür brauchen
wir auch ganz ganz viel geld weil wir
einen riesen schwung von
alleinerziehenden obdachlosen frauen
jetzt bekommen werden mit ihren kindern
die jetzt einfach außen
lebenssituationen rausgehen wenn sie es
irgendwie schaffen von dem mann weg zu
kommen ja ich kann viel schlimmes
passiert in dieser zeit ja das kann ich
mir vorstellen das hat man ja auch im
vorfeld gesagt dass gerade wenn alle zu
hause bleiben müssen
auch die häusliche gewalt auch wieder
her
und das quasi bestechung absolut ist so
und wir sind schon in der planung
gewesen und wir möchten wirklich so ich
muss jetzt ganz ganz viel geld sammeln
ich sage jetzt mal zwischen fünf und
sechs millionen um dieses dritte haus wo
wir den grund schon haben bauen zu
können und das ist wichtiger ja aber das
ist so eine ganz außergewöhnliche zeit
das muss man schon sagen und nicht nur
für ihren verein horizont sondern
natürlich auch als schauspielerin das
haben sie eben angesprochen da ist
natürlich jetzt auch einiges
weggebrochen
da ist alles weggebrochen ich stehe
hänge immer noch in der luft ob ich
jetzt in einer woche oben beginnen hat
wovon ich ausgehe das ist nicht der fall
sein denn in sechs wochen wer die
premiere und ich kann mir das ehrlich
gesagt nicht vorstellen
auf der anderen seite das theater hält
sich bedeckt sie wollen uns also jetzt
nicht das ausgeben weil sie immer noch
hoffen dass vielleicht doch noch
geöffnet werden kann aber ich sehe das
nicht nur für uns ist es schwierig und
generell die haben wahnsinnig viele
kollegen die ihn bitterster not sind
weil sie von der hand im mund gelebt
haben ich kann mich nach 50 jahren in
diesem beruf leben ich kann mich
natürlich auch ich bin noch im trend
ich kann überleben aber die moralisieren
das ist auch dass man die kultur und die
kunst und alles übersehen hat ja das ist
das letzte der themen das ist so wie die
wassersportler über die redet man auch
nicht also das ist ganz ganz komisch als
ob es gerade diesen wichtigen punkt der
doch in der gesellschaft so wichtig ist
und er auch viel demokratie verbreitet
und respekt und ansehen und erheiterung
und was auch immer dass man das einfach
übersteht man redet nicht darüber weil
man lässt uns am ausgestreckten arm
verhungern
ob das produktion zusammen sind ob das
theater sind ob das galerien sind die
ganzen musiker also das ist gerade bei
den musiker die immer von der handeln
und leben
also das ist wirklich eine ganz ganz
traurige sache bekommen wir mal ganz
kurz auch auf ihre private situation sie
leben mit einer ihrer beiden töchter
unter einem dach zusammen mit ihrem
enkel ja jetzt nicht mehr also in diesen
sechs wochen haben ich habe gesagt wir
wollen wir das handhaben du bist
sozialpädagogin und geht zur arbeit und
dein kind kann nicht mein die kita also
wie soll das gehen und danach
wir eigentlich ganz schnell und
entschlossen das war wirklich bevor der
locker und da war sie ziehen zusammen
und da ich wohne in dem haus und meine
kinder konnten in wohnungen also ist
meine tochter begehren kind hierher
gezogen aber die sind nur wieder zurück
aber ich habe heute nachmittag enkel hab
ich muss jetzt gleich losdüsen und
meinen enkel von der kita abholen oder
enkel der ist mittlerweile drei jahre
ich kann mich gut erinnern wie wir uns
vor drei jahren darüber unterhalten
wählen da waren sie kurz bevor dem
zustand oma zu werden damit finde ich
übrigens gerade was steht auf dem
programm mit dem enkel er völlig den
hund abholen dann sich mit dem hund in
die kita dann werde ich mit ihm mit den
beiden an die isar gehen wir haben ganz
viel enden droht und dann habe ich ja
die brotzeit gemacht und dann setzen wir
uns an die isar füttern die enden und
füttern und das laden der mit
tomatenpflanze nämlich heute morgen
gekauft auch gut wunderbar also dann
wünsche ich ihnen viel spaß heute bei
ihrem enkel liebe mitbrüder ihnen auch
und bleiben sie gesund vor allen dingen
und mehr jahren eine tolle großmutter
und toi toi toi alles gute ihnen servus
ihnen auch ja und damit sind wir auch
schon beim thema ich nehme sie jetzt mit
zu mir nach hause in meine familie meine
ältere tochter nina ist hochschwanger
und ich werde zum ersten mal oma und das
in diesen ganz besonderen zeiten in
denen er eigentlich alles ganz anders
ist als sonst durch die korona
beschränkung nina ich grüße dich was ist
denn eigentlich los da eine kleine maus
die spannend uns alle auf die folter
termin weil letzten sonntag und wie ist
das keine klopfzeichen ich will raus
nichts
leider nicht gibt schon klopfzeichen
aber leider nur in eine richtung und
zwar von außen nach innen die alle
klopfen an und sagen komm raus wir
wollen dich endlich kennen werden
aber wie fühlt sich wohl leider einfach
sowohl in meinem bauch oder was ich
natürlich als mama glaube dies
unglaublich clever und wollte die
lockerungen das wäre ja gar nicht so
doof dass letztes mal hast du hier
erzählt wie die geburt in einem
krankenhaus in münchen sein wird das ist
ja in den krankenhäusern auch
unterschiedlich geregelt dein mann um
das noch mal zusammenzufassen der darf
in der heißen phase dabei sein und muss
nach der geburt gehen und darf dich dann
auch nicht besuchen und auch sonst darf
niemand dich besuchen also noch nicht
aber die oma gestern hat der markus
söder bekannt gegeben welche lockerungen
allmählich hier in bayern geplant sind
in den nächsten wochen
und du hast heute morgen mal nachgefragt
im krankenhaus ob sich da auch was für
dich ändert wie ist das in einem
krankenhaus ist so dass schon am neuen
besuchsregelungen gearbeitet wird sogar
das ist gut möglich ist dass der da wird
dann nicht nur bei der geburt dabei sein
kann sondern mich tatsächlich falls es
mit einer ambulanten geburt nicht klappt
auch auf stationen besuchen kann es wird
da wahrscheinlich ganz besondere zeiten
geben wo der besuch empfangen werden
kann und zu deiner enttäuschung muss ich
sagen es wird was einen nur eine person
sein die dann mutter und kind besuchen
kann aber es wird auf jeden fall
gelockert vielleicht sogar noch diese
woche spätestens nächste woche so dass
sich das warten dann wenigstens gelohnt
hätte also da sieht man dein kind ist
wirklich clever die erst noch ein
bisschen abgewartet ich habe werde omas
sind erlaubt aber das ist mittlerweile
hat er für dich auch die ich möchte mal
sagen ein bisschen beschwerliche zeit
begonnen der bauch der wird immer größer
und bestimmte wie zum beispiel jetzt ja
erforderlich eine maske tragen
das ist wahrscheinlich schon nicht so
ganz angenehm wenn man ohnehin schon
kurzatmig ist nur wie empfindest du dass
ein patient im moment komme ich dann
wirklich schon manchmal ganz schön aus
der puste
aber auf der anderen seite denke ich mir
dass nämlich gerne in kauf
es ist manchmal beschwerlich aber es
gibt ja auch ganz hübsche masken
mittlerweile meine schwiegermama hat uns
auch ein paar genäht so dass ich das
noch ertragen kann wirklich mal gibt's
dann hänge ich auch bei der geburt
masten pflicht wie es das da bei der
gebäude das in meinem krankenhaus soweit
ich weiß noch nicht vorgeschrieben also
zumindest nicht für die mutter ich weiß
nicht wie es tampa aussieht aber ich
könnte mir schon vorstellen wenn es
klappt mit dem besuch auf der wochenbett
station das dann dann macht und pflicht
besteht würde ich auch verstehen wenn es
so kommen würde
du hast ja viele freundinnen die
lustigerweise auch im moment schon da
sind und den anderen krankenhäusern auch
entbinden
und da gibt es aber auch bei manchen die
regelung dass man während der geburt die
maske tragen muss ja das habe ich jetzt
schon öfter gehört bei anderen
krankenhäusern habe ich gehört dass
sowohl mutter als auch vater eine maske
tragen müssen wobei meine frauenärztin
mal ein bisschen skeptisch ist ob das
wirklich umgesetzt werden kann wenn man
sich da sowieso schon einen abbrechen
muss und dann womöglich noch eine maske
aufziehen muss also muss man mal gucken
ob das wirklich so strengen gelebt wird
ja war gerade beim hacker news
vollkommen recht da zieht einem jahr die
maske dann direkt in den mund rein also
keine schöne vorstellung das babyzimmer
das ist schon so gut wie fertig die
vorbereitung die sind natürlich bei dir
jetzt hauptsächlich über das internet
gelaufen wickelkommode babybett schrank
jeder kleinkram den mann so braucht den
hast du bestellen müssen und ich weiß du
hast ziemlich gezittert ob das überhaupt
noch pünktlich ankommt wie bereit bist
du denn da jetzt muss ich an dieser
stelle wahrscheinlich mal ein
riesengroßes dankeschön an meinen posten
mann abgeben der sich wirklich einen
abgetragen hat und alles alles bei uns
vor die tür gestellt hat ich habe
natürlich ein bisschen anders
vorgestellt dachte eigentlich geht schön
in die läden auch in kleinere läden ein
bisschen shoppen das ging natürlich
nicht aber dank der fleißigen post und
der tollen läden online habe ich
tatsächlich geschafft alle
auf eine sache zusammen zu bekommen also
ich wäre bereit
fehlt nur noch eine kleinigkeit deine
nächste woche da könnte es ja so eine
kleine kollision und im hause fischer
geben denn da die schwester die ist am
13 mai geboren als mama und oma fände
ich das natürlich super wenn alles schön
hintereinander passieren würde
wann ist denn last call letzter aufruf
freiwillig zu kommen für dein baby so
wie ich das verstanden habe wäre der
last call wirklich am montag dann wäre
ich ein bisschen über eine woche darüber
über den termin und dann würde man am
montag anfangen einzuleiten
das würde glaube ich ganz gut passen mit
dem geburtstag von meiner schwester dann
noch vorher gehabt hoffentlich weil da
muss ich natürlich die kleine brücke
raussuchen aber es ist eigentlich ganz
gut weil dann haben wir demnächst
wirklich eine ganze geburtstagswoche und
können in zukunft eine ganze woche
feiern das eigentlich auch nicht
schlecht und am sonntag ist auch noch
mutter da ihre auktion natürlich und ihr
dürftet mich aber auch besuchen ab
sofort das ist ja auch möglich als ja
und ja noch immer gilt unser codewort
wenn es losgeht was will ich dann lesen
in meinen nachrichten genau das reicht
jetzt sollte sich das baby langsam auch
daran halten
das wird eine spannende woche meine
liebe nina pass auf dich auf
sport ist ja heute ein großes thema
gewesen bei dem treffen von kanzlerin
merkel mit den ministerpräsidenten
ab mitte mai soll es weitergehen mit der
fußball bundesliga zunächst einmal mit
den sogenannten geisterspielen und um
sport geht es jetzt auch bei unseren
psychologen hallo hier ist doch belohnt
hier ist mein tipp zum tage
die couch ruft wie bleibe ich trotzdem
in bewegung ministerpräsidentenkonferenz
mit merkel heute unruhe macht sich
spürbar bereit im lande wir lockern uns
immer mehr
lockerungsübungen
für die bundesliga aber das
fitnessstudio ist noch zu ich kann nur
online spinning machen kein
mannschaftssport ist möglich aber segeln
und golf spielen könnte ich schon nur
segeln ist nicht und golf spiele ich
auch nicht aber so eine party volleyball
oder basketball da hätte ich schon lust
drauf warum ist sport so wichtig oder
reicht nicht auch die spielkonsole mit
fifa und forza drauf ich will endlich
mal wieder ins stadion
und so richtig in der masse brüllend und
singend aufzugehen für meinen klub
vorerst aber bleibe ich auf der couch
hätte was das zeug hält
ich schaue mir alte spiele an ich sehe
menschen nahe beieinander springen sich
umarmen feiert sportereignisse stiften
identität und zugehörigkeit zu einer
gruppe
da gibt es erfolge die man feiert die
einen stolz machen da gibt es
niederlagen die einen trauern lassen
sport bewegt nicht nur allein den körper
sondern auch das gemüt die gefühle weckt
es durch durch das ereignis kommt es zum
erlebnis der katharsis zu emotionalen
reinwaschung und zum abschluss
angestauter emotion stellt das seelische
fliesst gleichgewicht wieder her ist
unser überlauf ventil ich schlappe zum
kühlschrank dabei entscheide ich mich
für eine komplexe spielzug ich deute
links an eine drehung ein übersteiger
ein zweiter dritter übersteiger vorbei
an den stühlen den dritten stuhl tunnel
ich was für eine einzelleistung bleibt
sie gesund und denken sie daran
keine panik das war es für heute und
egal welchen sport sie treiben halten
sie abstand
in bayern der podcast von b r 24 und
bayern 1
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare