GEORGE FLOYD-PROZESS: Vor dem Abschluss - Minneapolis in Alarmzustand wegen BLM-Protesten

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 21.04.2021


die jury kann sie nicht hören sie sieht
keine bilder von den demonstranten die
rund um das gerichtsgebäude marschieren
was die aktivisten wollen liegt auf der
hand eine harte strafe für den ex
polizisten der reck show finden
selbst us präsident biden äusserte sich
am nachmittag die familie von george
teufel vor allem ihren frieden finden
ich bete dass das richtige urteil
gefällt wird die beweislage ist meiner
meinung nach offensichtlich im
gerichtssaal waren zuvor noch einmal
videos der ereignisse vom 25 mai gezeigt
wurden aus sicht der staatsanwaltschaft
ein klarer beleg für die schuld des
beamten genauso wie die zahlreichen
zeugenaussagen
er hat das in voller absicht getan
das war kein unfall die verteidigung
widerspricht schoben habe nach polizei
richtlinien gehandelt keine übermäßige
gewalt angewandt hätte er wissentlich
eine straftaten begangen fragt sein
anwalt wohl wissend dass kameras alles
auf zeichneten seine antwort wohl kaum
die muss fahren er hat genau so agiert
wie es ihm im training beigebracht wurde
wie ist die vorschriften in minneapolis
vorsehen und das zeigt es gab keine
absicht hinter verschlossenen türen
hinter zäunen und stacheldraht bewehrten
die geschworenen nun aussagen und
beweise wie lange schwer abzusehen
die stadt ist im alarmzustand und darauf
gefasst dass abhängig vom urteil
proteste in gewalt umschlagen können

0 Kommentare

Kommentare