75 Jahre Bayerische Polizei | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 23.04.2021


der einbrecher lässt da schreckt die
taschenlampe fallen er hebt die hände
denn vor ihm stehen mit entsicherten
pistolen zwei beamten der funkstreife
verbrecherjagd an der aufgabe hat sich
nicht viel geändert in 75 jahren und
doch so der innenminister muss die
polizei mit der zeit gehen
die bayerische polizei ist gleichzeitig
auch ganz anders als sie vor 75 jahren
war weniger obrigkeitsstaat mehr
bürgernähe und sie ist insgesamt größer
stärker besser und erfolgreicher denn je
und das muss gefeiert werden
und sie ist seit 30 jahren auch
weiblicher faust ist verkehrspolizisten
in münchen was hat sie zum dienst in
uniform gebracht die abwechslung
hauptsächlich dass man eigentlich alles
mögliche polizei machen kann also man
kann ein bürojob machen man kann aber
auch so wie ich jetzt
verkehrsüberwachung machen man könnte
zur hubschrauberstaffel oder zur
hundestaffel und das hat mich einfach
sehr gereizt und auch der austausch mit
den kollegen dass man immer zu zweit
sich auf jemanden verlassen kann
so wirbt die polizei heute für sich
offensichtlich mit erfolg
nachwuchssorgen gibt es keine mehr als
44.000 frauen und männer arbeiten bei
der bayerischen polizei
tendenz steigend
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare