MECKLENBURG VORPOMMERN OFFEN: Nur nicht für Menschen aus Hochrisikogebieten

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.05.2020


die freude bei gast und gastgeber ist
wohl gleichermaßen riesig endlich kommen
wieder touristen endlich können die
deutschen wieder an die ostsee am 18 mai
dürfen menschen aus mecklenburg
vorpommern wieder zu touristischen
einrichtungen reisen eine woche später
dann alle anderen bundesbürger so der
beschluss doch jetzt rudert
ministerpräsidentin manuela schwesig
zurück nicht jeder ist willkommen
menschen aus deutschen hoch
risikogebieten für die kuh wird 19
erkrankungen dürfen nicht nach
mecklenburg vorpommern kommen
sie sprach dabei von bestimmten
landkreisen ohne diese beim namen zu
nennen
doch was sind die deutschen hoch
risikogebiete das robert koch institut
weist keiner aus schwesig meint wohl die
landkreise die die jetzt von bund und
ländern festgelegten infektions
obergrenze überschreiten
das neue maß aller dinge bei 50
neuinfektionen auf 100.000 einwohner
innerhalb von sieben tagen muss der
betroffene landkreis zurück in den
schatten
bislang betrifft dies nur greiz in
thüringen
ich halte diese bundesweite regel auf
infektionszahlen zuschauen für sehr
wichtig es ist aber wichtig dass wir
möglichst verhindern dass durch neue
infektionen wieder ganz deutschland oder
ganz mecklenburg vorpommern alles
schließen muss bleibt die frage wenn
nicht jeder deutsche nach mecklenburg
vorpommern reisen darf wer kontrolliert
ob ein tourist aus einem sogenannten
hochrisiko gebiet kommt die polizei an
allen zufahrtsstraßen ins land oder doch
die vermieter und hoteliers fragen die
jetzt dringend geklärt werden müssen
schließlich ist die vorfreude groß
mecklenburg vorpommern ist das
beliebteste bundesland der deutschen
urlauber

0 Kommentare

Kommentare