FÜR MEHR AUFMERKSAMKEIT: Reisebusse aus Protest auf der Straße

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.05.2020


nicht zu übersehen und erst recht nicht
zu überhören knapp 150 busse aus ganz
deutschland umkreisen die hamburger
binnenalster henning v gehören 15
reisebusse seit zwei monaten herrscht
stillstand gebuchte reisen abgesagt wir
haben hier in hamburg ganz viel die
kreuzfahrtgäste das auf und ab schiffen
der oder boarding dass der wehrleute
das haben wir natürlich auch in kiel und
warnemünde
das ist komplett werk dann haben unsere
ganzen schulen klassenfahrten
tagesausflüge in heide park zum protest
gerufen hatten agenturen und der
bundesverband deutscher
omnibusunternehmer sie beklagen dass die
branche in der politischen diskussion
keine beachtung findet wenn wir heute
das hochrechnen sind wir bei 220.000
arbeitsplätze gefährdet sind
und da reden wir von wir allein in unser
netzwerk 10 über 600 partner die davon
betroffen sind sofort hilfen seien
richtig aber nicht ausreichend so die
busunternehmer trotz lockerungen im
tourismus gibt es noch lang kein
profitables geschäft wir haben fast alle
ganz moderne busse
die sind sehr teuer mit 400.000 euro
anzusetzen und wir haben jetzt
eigentlich nur ein name seit 16 märz und
haben keine möglichkeit das zu
refinanzieren
der unternehmer fordert einen zeitplan
für ein wiederhochfahren des betriebs
und langfristig die senkung der
mehrwertsteuer auf sieben prozent
nächste woche geht der protest dann in
berlin weiter mit 1000 fahrzeugen

0 Kommentare

Kommentare