1. MAI IN BERLIN: Polizeisprecher - Achten bei Querdenker-Demo auf Infektionsschutz | WELT Interview

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 02.05.2021


man das wird an diesem tag heute auf die
probe gestellt warum es das wirst du
dazu ist für unsere sehr
herausfordernder überfordern lage wir
dürfen nicht vergessen wir haben die
klassischen versammlungs lage am ersten
mal aber das ganze unter dem dach des
infektionsschutz das heißt wir müssen
zudem darauf achten dass
infektionsschutz maßnahmen und hygiene
konzepte eingehalten werden was uns in
besonderem maße fordern wird ich habe
gerade schon angesprochen querdenker
demonstration heute ich hier ab 12 sie
sind mit einer hundertschaft die
mindestens vor ort was muss ich mir
vorstellen was erwarten sie was jetzt
hier gleich passieren könnte
wir haben ja eine versammlung genau wie
sie schon bezeichnet haben und wir
betreuen das ganze mit mehreren
einsatzeinheiten weil wir auch noch zwei
gegenkundgebungen haben diese menschen
die sich mit den infektionsschutz
maßnahmen kritisch auseinandersetzen
unter denen sich auch bewohner
bestreiten befinden sollen wir wollen
hier durch den kiez laufen das müssen
wir natürlich auch beim gewährleisten
aber wir werden auch darauf achten dass
bei allen kundgebung und versammlung die
hier stattfinden der infektionsschutz
eingehalten würden da sprechen sie
interessantes thema an bei vielen
tausende menschen kann man natürlich
nicht bei jedem einzelnen kontrollieren
ob der essener maske trägt oder nicht
die greifen sie ein wann wird eine
versammlung ebenfalls sogar abgesagt
erstmal steht die versammlungsleitung in
der verantwortung denn wer eine
versammlung in diesen tagen spricht in
zeiten einer pandemie abhalten möchte
der muss ein tragfähiges hygiene
schutzkonzept vorliegen und auch auf die
einheit und die versammlungsleitung
steht in der verantwortung die menschen
darauf hinzuweisen und sie oft auf die
einhaltung einzufordern dieser
einhaltung einzufordern
jetzt gibt es ja verschiedene
messenger-dienste wo man sich austauscht
das sind ja zb auch die privatadressen
von bundeskanzlerin merkel
gesundheitsminister sparen wohl auch
aufgetaucht inwiefern bereitet ihnen das
sorgen und was wird da unternommen von
ihrer seite solche nachrichten sind uns
natürlich bekannt insbesondere im
internet und social media das fließt in
unsere bewertung von
gefährdungssituationen mit ein
auch von den anderen behörden die
beteiligt sind und daran richten wir
dann unsere schutzmaßnahmen aus
ich bitte allerdings um verständnis dass
wir uns zu den schutzmaßnahmen im detail
nicht äußern
ich spreche meine weiteren wichtigen
punkt an nämlich die gefährdungslage wie
auf gehalt schätzen sie die stimmung
heute ein und wir reden ja nicht nur
über querdenker wir reden auch über die
extreme linke die wahrscheinlich heute
nachmittag kann vor allem auch auf die
straßen gehen könnten wie sehen sie die
gefährdungslage aktuell heute hier in
berlin
es gibt viele themen in der
vergangenheit auch aus dem letzten jahr
die zu einer emotionalisierung
beigetragen haben wir hoffen aber stets
dass sich die menschen eben ja wie man
dieses grundgesetz vorsieht friedlich
zusammen finden um ihre meinung auf die
straße zu bringen und sich in den
politischen und gesellschaftlichen
diskurs einzubringen
das ist unsere hoffnung wir haben uns
aber eben auch auf alle anderen einsatz
lang vorbereitet jetzt mal ganz kurz
über den einsatz noch einmal der polizei
sprechen wie sind sie heute personell
aufgestellt in berlin
stadtweit haben wir über den ganzen tag
verteilt 5600 kolleginnen und kollegen
im einsatz darunter 2000 aus bund und
ländern ohne die wir so einen großen
einsatz schlicht weg und ergreifend
nicht stemmen können und wofür wir auch
sehr dankbar sind dass die anderen
bundesländer die selber einsatzlagen
haben uns unterstützen

0 Kommentare

Kommentare