NACH ÖLPREISVERFALL: Saudi-Arabien plant weitere Förderkürzung

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 12.05.2020


saudi arabien plant weitere einschnitte
bei der ölfördermenge damit reagiert das
königreich auf den jüngsten verfall der
ölpreise
laut nachrichtenagentur bloomberg sollen
künftig nur noch 75 millionen barrel
täglich produziert werden ein barrel
entspricht 159 litern
das wäre die niedrigste ölproduktion
seit 18 jahren
die opec staaten und deren partner
hatten im april wegen eines
beispiellosen preisverfalls in der
korona krise eine reduzierung ihres
täglich produzierten erdöls um 9,7
millionen barrel beschlossen mit der
einseitigen zusätzliche förderkürzung
hofft saudi arabien auch das weitere
ölstaaten ebenfalls zusätzliche
kürzungen umsetzen könnten so bloomberg
damit sollten die globalen ölmärkten
stabilisiert werden

0 Kommentare

Kommentare