CORONA-Alltag hinterlässt Spuren: 88 Prozent der Deutschen haben psychische Beschwerden

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 14.09.2021


möglicherweise kommt mit dem herbst eine
große infektionswelle über uns warnen
mediziner virologen gerade erkältungen
und die grippe könnten zum problem
werden der grund durch die korona
schutzmaßnahmen waren wir im letzten
jahr deutlich weniger krank konnten
deswegen weniger immunität aufbauen und
auch sonst das zeigt eine neue studie
hat die pandemie spuren hinterlassen mag
sein
ausnahmezustand alltagsstress für rund
70 prozent der deutschen heißt es seit
corona home office unsicherheit in
sachen job und gesundheit und einige
dürfen zwischendurch auch noch den
kleinen hinterher hetzen all das hat
spuren hinterlassen gerade emotional
klagten laut einer studie vor der
pandemie 69 prozent der untersuchten
über psychische beschwerden waren es in
diesem frühjahr fast 90 prozent der
pandemie ist eine krise und eine krise
hat immer was mit der psyche zu tun und
muss das verarbeiten
wir hatten keine betreuungsmöglichkeiten
wir hatten die situation dass
alleinstehende
erwerbstätiger verein sand waren all das
sind natürlich dinge die auf die psyche
schlagen und dann natürlich auch einfach
ängste auslösen der neue corona alltag
hat aber auch positive folgen vor allem
gesundheitlich durch die schutzmaßnahmen
fiel die grippewelle im letzten winter
praktisch aus die zahl der
atemwegserkrankungen ging um fast 40
prozent zurück nun da aber wieder mehr
möglich ist wenn ärzte im herbst vor
einem großen comeback der
infektionskrankheiten wir sollten klar
sagen die impfungen für die grippe sind
jetzt genauso wichtig wie die wie die
impfung gegen kobelt um nicht irgendwie
eine zweite oder dritte
ein weiteres wichtiges instrument in
dieser jahreszeit gerade in asien seit
jeher die maske und auch hierzulande
wollen einige selbst ohne pflicht sie
nicht mehr missen ich würde sie
weitertragen zb pflegeheim wenn man
seine großeltern besucht zum beispiel im
öffentlichen straßenverkehr in bahnen
wenn die leute da zum beispiel neben der
husten wartezimmer beim arzt war für
mich ein klassiker
die grenzen beim gesundheitsschutz also
etwas sehr individuelles
infektiologen waren aber der blick darf
in diesem herbst nicht mehr nur auf
corona gerichtet sein

0 Kommentare

Kommentare