CORONA: Kein Piks, keine Piepen mehr! Lohnfortzahlung bei Covid19-Quarantäne wackelt I WELT News

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 15.09.2021


kein peaks kein geld mehr das ist die
regelung ab heute in baden württemberg
wer jetzt in corona quarantäne muss und
sich bislang nicht impfen lassen wollte
der bekommt keine finanzielle
entschädigung mehr für den lohnausfall
darüber denken jetzt mehrere
bundesländer nach denn am ende zahlen
sie das geld weiter wenn ein
arbeitnehmer in isolation muss und nicht
der arbeitgeber das ist so im
infektionsschutzgesetz auch geregelt
doch bislang gab es nicht für jeden die
möglichkeit sich impfen zu lassen das
hat sich geändert
jetzt kann jeder
wenn er das nicht will dann ist es zu
respektieren
aber dann sind die konsequenzen so dass
der betreffende sie auch tragen muss und
nicht die allgemeinheit sind öffentlich
doch schon kommt kritik von der
gewerkschaft verdi das sei eine
impfpflicht durch die hintertür und
damit falsch so ihr chef bernecker die
politik steht im wort dass impfen
freiwillig bleiben soll und weiter die
arbeitgeber sind nun gefordert
nachdrücklich für impfungen zu werben
und sie in der arbeitszeit zu
ermöglichen unter juristen ist der
wegfall der lohnersatzleistung
umstritten es sei juristisch machbar
allerdings müsse es eine hinreichende
frist geben in der sich betroffene noch
impfen lassen könnten deshalb will
hessen diese regelung voraussichtlich
zum ersten november einführen andere
länder wie berlin fordern eine
einheitliche regelung was nicht geregelt
ist zurzeit ab wann ist dieser zeitpunkt
erreicht also ab wann können wir sagen
die bürger bürgerin hat es jetzt
ausreichend gelegenheit sich impfen zu
lassen und ab jetzt ist es deine
verantwortung wenn du keine
entschädigungszahlung bekommt und da
sagen wir das kann nicht sein dass jedes
bundeslandes alleine regelt
bundesgesundheitsminister sparen hatte
die debatte um die wegfallenden
verdienstausfälle ausgelöst und will nun
eine einheitliche linie mit seinen
länderkollegen finden in einer woche
heißt es dann womöglich generell kein
peaks keine lohnfortzahlung

0 Kommentare

Kommentare