Gesund, aber pleite? Wie kommen wir gut aus der Krise? | jetzt red i | Diskussionsrunde | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 14.05.2020


[Musik]
herzlich willkommen und einen schönen
abend im br fernsehen jetzt rede ich
hier ihre bürger sind natürlich immer
noch unter erschwerten bedingungen ganz
klar wir sind mittendrin in der korona
pandemie auch wenn es ein bisschen
besser wird aber natürlich haben wir die
bürgerinnen und bürger mit dabei in
unserer schönen sendung
wir schalten heute nach oberbayern wir
schalten nach niederbayern wir schalten
nach mittelfranken und werden dann uns
um diese probleme kümmern die wir
natürlich auch lösen müssen in diesen
taten
wir wollen heute diskutieren ganz
kleinen wichtigen punkt nämlich corona
lockerungen wie kommen wir gut aus der
krise läuft das jetzt alles deutlich
besser oder müssen wir danach sagen wir
sind zwar gesund geblieben aber wir sind
pleite
das werden wir diskutieren mit den
bürgern aber auch mit zwei richtigen
politischen schwergewichten ich freue
mich dass heute der bayerische
innenminister joachim herrmann bei uns
ist herzlich willkommen
da hat er schon für den besuch er ist
genauso stellvertretender
ministerpräsident wie der bayerische
wirtschaftsminister hubert aiwanger
herzlich willkommen schön dass sie da
sind
also wie gesagt zwei schwergewichte und
natürlich können sie sich auch immer von
zu hause online beteiligen zusammen mit
franziska ida ganz genau einen schönen
guten abend auch von mir wir freuen uns
auf ihre kommentare und wir freuen uns
auch auf ihre fragen die sie uns
schicken können entweder per e-mail
jetzt dreht br de oder sie kommentieren
den facebook live stream auf br 24 da
können sie auch einfach ihre frage rein
schreiben und wir freuen uns drauf und
dann geht es auch gleich in die vollen
meine damen und herren unsere minister
soll natürlich rede und antwort stehen
und deswegen schalten jetzt gleich mal
nach mittelfranken
dort ist holczer krone und zugeschaltete
hat drei reisebüros in nürnberg in lauf
und in röthenbach 13 mitarbeiter und
ganz klar er leidet natürlich wie ein
hund in anführungszeichen unter der
situation herr krone grüß gott schön
dass sie bei jetzt red i mit dabei sind
ja wie geht es ihnen als reisebüro
fachmann machen sie im moment überhaupt
umsatz oder geht gerade gar nichts hallo
einen schönen guten abend
wie geht's momentan das ist eine
wirklich gute frage ich denke das wort
deprimiert trifft am meisten
man muss sich vorstellen wir haben seit
september letzten jahres versucht ich
mit meinem team urlaubsträume zu beraten
urlaubsträume zu verkaufen
und was wir momentan tun ist genau diese
träume der kunden alle zu vernichten
also wir studieren alle reisen die
gesamten reisen absagen wir müssen sie
nachbearbeiten und bekommen natürlich
für die abgesagten reisen auch keine
provision
das bedeutet die arbeit die wir bereits
im september oktober november dezember
geleistet haben
dafür bekommen wir aktuell kein geld
herr kohler jetzt haben wir zwar
wirklich ich habe es gesagt in der
moderation politische schwergewichte den
innenminister und den
wirtschaftsminister
wenn sie die beiden jetzt vor sich haben
was wünschen sie sich von dem wie können
die ihnen helfen sei es der
wirtschaftsminister
oder sei es der innenminister es sind
zwei sachen die mich umtreiben aktuell
natürlich es ist einmal die jetzt
endlich wichtig da es einfach gesehen
wird dass es 11.000 30 büros in
deutschland gibt mit über 100.000
arbeitsplätzen und da spreche ich von
mittelständischen reisebüros das sind
also selbstständige reiseunternehmer wir
gehören keinem konzern geht ihren keiner
tui gehören keinem der touristik einer
fti sondern wir sind mittelständisch wir
sind selbst fahren deutlich wir sind
auch im eigenen risiko und wir
willkommen momentan einfach kein geld
also bedeutet wir leben momentan von
unserem ersparten und das bereits seit
anfang märz
das bedeutet wir leben von dem ersparten
seit acht wochen
ich weiß dass aktuell bereits 15 prozent
der mittelständischen selbstständigen
reisebüros insolvenz angemeldet haben
und werden in den nächsten 14 tagen
keine hilfen kommen dann werden 35
prozent weiterer insolvenz anmelden
müssen
das wäre der finanzielle aspekt und was
ist der zweite aspekt was könnten sie in
richtung innenministerium schicken
der zweite aspekt ist natürlich wir
brauchen eine aussicht wir müssen
einfach sehen wann geht es wieder
weiteren wie kann es weitergehen
ich habe heute bereits gehört dass
sowohl griechenland als auch die türkei
stark planen wieder reisen ab juli
möglich zu machen
das sind momentan zwei länder die wohl
auch in den hygienestandard sehr sehr
weit fortgeschritten sind und da ist es
jetzt natürlich wichtig von der politik
zu hören was wird die politik
diesbezüglich tun also sprich was
passiert hier an flughäfen was wird es
für vorgaben geben das reisen wieder
möglich sind und ganz ganz wichtig
natürlich wenn jetzt wieder ins ausland
gereist werden kann was ist mit
quarantänebestimmungen bei der rückkunft
gehen wir mal mit den beiden punkten
gleich in die runde herr aiwanger mal
die frage nach den hilfen gibt es für
die reiseunternehmen für die reisebüros
ihr bei uns in deutschland in bayern
gibt es da staatshilfen kannst du so was
gibt natürlich ich habe heute mit einem
reisebüro kontakt gehabt die haben gott
sei dank die soforthilfe bekommen
die haben also unter fünf mitarbeiter
die 9000 bis zehn mitarbeiter 15.000
abziehen mitarbeiter geht es ja dann
30.000 euro zuschuss parallel wer jetzt
die möglichkeit einen schnell kredit zu
beantragen
mit 50 oder 100 tausend euro abzüglich
der soforthilfe müssen es allerdings
drei prozent zins dafür bezahlen
bekommen den aber ohne jede sicherheit
damit wäre das nötigste überbrückt bei
den reisebüros ist ja nur das problem
dass sie die mitarbeiter kaum in
kurzarbeit schicken können um ihr
geholzt upload zu entlasten weil sie die
teilweise brauchen um all die
stornierungen vornehmen zu können
verdienen aber nichts damit also die
haben personalkosten und können das
personal nicht in die kurzarbeit
schicken organza prekäre situation ist
uns bewusst
natürlich ist die große lösung wenn der
reiseverkehr wieder losging und sie
wieder selber verdienen dürfen wie es
dorthin weg sagt kann ich anbieten die
soforthilfe und eben kredite
innenminister joachim herrmann also
jetzt hat sich kollegen ein bisschen
leichter getan denn er konnte was
versprechen nach einen grenzöffnungen
ich komme gleich nochmal zu ihnen zurück
herr krone bei den grenzöffnungen ist es
natürlich deutlich schwieriger werden
wir irgendwann eine konkrete ansage
bekommen wie wir zum beispiel in europa
wieder urlaub macht
können ich denke schon dass sie geben
wird es muss man aber zunächst mal sagen
natürlich hatten wir jetzt gerade in den
letzten wochen zunächst mal im blick wie
wir die gastronomie in bayern wieder
voranbringen können wie in bayern urlaub
gemacht werden kann das abfließen zum
beispiel hotels in bayern wieder
geöffnet haben
das ist natürlich vor ist mir aber klar
dass ein reisebüro wie hier zur
diskussion steht sicherlich den
hauptumsatz nicht mit reisen innerhalb
bayerns wo man selber mit dem auto hin
fährt oder dergleichen macht sondern
natürlich mit urlaubsreisen ins ausland
ans mittelmeer und dergleichen
und da liegt es wohlgemerkt im moment
nicht vorrangig daran dass wir jemand
verbieten würden dahin zu fahren sondern
da gibt es einerseits reisewarnungen und
zum teil länder die es im moment gar
nicht erlauben beispielsweise wenn in
griechenland denke die im moment hier
überwiegend sagen nein wir wollen ja gar
keine ausländischen touristen im moment
haben weil sie sorge haben davor dass
dann die das virus entsprechend
reinbringen wir haben die
quarantänebestimmungen ist wird jetzt
gerade darüber diskutiert wie lang die
noch gelten sollen in welcher form
zunächst mal jetzt die grenzkontrollen
verlängert wohl bis 15
juno und ich gehe davon aus dass auch
die quarantänebestimmungen auf jeden
fall für reisen außerhalb der
europäischen union wenn ich jetzt zum
beispiel türkei sei angesprochen worden
denke dann wird das auf jeden fall mal
bis 15 juni ketten und dann wird man
weitersehen okay das heißt es muss nicht
sein dass in dem großen sommerurlaub die
unbedingte angst haben muss dass sondern
nach dann in quarantäne geben muss
darüber wird zu entscheiden sein einfach
wenn wir darum ist es gut dass jetzt mal
die grenzkontrollen noch bis 15 juni
verlängert worden sind wir müssen
beobachten wie sich die infektion
entwickelt wir hoffen dass es jetzt
erstmal mit all den lockerungen die wir
jetzt gerade den letzten wochen
beschlossen haben dass das alles gut
geht dass wir die infektionsraten
niedrig halten können wenn sich das
weiter positiv entwickelt dann wird es
auch weitere lockerungen und öffnungen
geben auch in der hinsicht dann brauchen
wir vielleicht nach dem 15 juni keine
grenzkontrollen mehr und wenn die
grenzkontrollen abgeschafft sind dann
gibt es natürlich auch keine quarantäne
verordnung mehr also herr krone das ist
eine konkrete ansage was die
von da an geht also ab 15 juni dann
werden wir leider erst noch ein bisschen
abwarten müssen und wochenweise schicken
und wochenweise schauen müssen sie
wollten aber noch eine nachfrage stellen
zu den finanziellen hilfen ja sowas der
wange gesagt hat es schön und gut aber
das reicht natürlich alles von hinten
nicht sie müssen mal davon ausgehen
ich bin jetzt hier ein reisebüro mit
insgesamt 13 mitarbeitern unser büro
gibt seit 50 jahren hier am markt ich
habe mir dann zwölf mitarbeiter in
nahezu 100 prozent also insgesamt in 95%
kurzarbeit ansonsten könnte ich das
liquiditätsmäßig würde ich schon längst
insolvent sein
ich arbeite momentan mit einer
mitarbeiterin hier in lauf im
krisenzentrum habe ich in den letzten
drei wochen 400 vorgänger abgearbeitet
bekomme dafür keinerlei gehalt man muss
einfach sehen 30.000 euro jetzt in
meiner größenordnung überlegen sie sich
bitte was zwölf mitarbeiter kosten wenn
ich die wirklich jetzt voll beschäftigen
würde was ich eigentlich müsste weil ich
habe so viel arbeit
ich habe miete zu zahlen ich bin in
nürnberg in einem einkaufszentrum da
zahle ich nicht fünf euro 50 meter ich
habe insgesamt eine mietbelastung im
monat von 10.000 euro mit stromkosten
mit allem drum und dran
wie weit will ich damit 30.000 euro
kommen da komme ich einen monat weiter
große risiken rechnung dass ein kleines
preis der deutsche reise rettungsfonds
ist seit beginn der pandemie seit beginn
des problems ist der deutsche reise
rettungsfonds im gespräch der liegt der
politik auch vor aber dieser
rettungsfond wird leider nicht
verabschiedet anstelle dessen ist man
gut scheinlösungen hinterhergerannt die
leider überhaupt nicht funktioniert
haben dank eu was auch gut so ist
aber jetzt muss endlich was passieren
werden und wenn nicht in den nächsten
zwei wochen was passiert dann stirbt die
reisebüro landschaft und was stimmt sind
die mittelständler wollen dann geben wir
das bitte noch mal ansehen
wirtschaftsminister war auch noch einmal
weiter der wirtschaftsminister wird es
dann noch einen rettungsschirm geben
muss dann noch einmal nachverhandelt
werden
natürlich sind dies alles steuergelder
und wir müssen genau hinsehen wir haben
jetzt deutlich über 1,5 milliarden
ausbezahlt und ein betrieb ihrer
größenordnung selber angesprochen hat
jetzt 30.000 euro staatszuschuss
bekommen
ich schließe nicht aus dass wir eine
zweite runde machen mit all denjenigen
die noch in den seilen hängen
das können die kneipen die baus die
diskotheken die schausteller die
marktkaufleute die reisebüros es gibt ja
zehntausende betriebe die noch mal geld
wollen weil das erste geld weg ist weg
sagt kredite nimmt man nicht gerne die
müsste man zurückzahlen
natürlich jeder will irgendjemand muss
es bezahlen wir wollen die branche
natürlich unterstützen
aber ich würde ihnen auch empfehlen wenn
sie sagen von 10.000 euro miete im monat
es kann doch auch der vermieter kein
interesse haben wenn betriebe wie sie am
ende pleite gehen müssten also muss auch
der vermieter und der stelle darüber
nachdenken dass er nicht mehr 10.000 im
monat bekommt das ist möglich viele
zahlen die wahl einkaufszentrum mieter
sind wenn sie beim einkaufszentrum
mieter sind
wer welches unter einem vorsteht glauben
sie wirklich dass sie damit einem
vermieter verhandeln können
herr krone also ist auf jeden fall
anders verhalten sei das eine
sie bleiben uns auf jeden fall noch
erhalten wir wollen das thema auch
gleich noch einmal vertiefen wollen
natürlich aber auch noch andere
unterschiedliche themen mit rein gehen
wir wollen auch bei der franz noch mal
schauen ob online vielleicht auch noch
eine weitere ein weiterer aspekt mit in
die sendung kommt ja dass das thema
tourismus treibt schon viele zuschauer
um peter schwarz sieht uns im live
stream auf br 24 er spricht noch mal an
der busreise verkehr wieder geöffnet ist
ab 30
glaube ich und sagt da in einem 50
personen reisebus dürften ja dann
eigentlich nur zehn leute transportiert
werden
wie soll das rentabel sein können sie
dazu was sagen wie viele menschen dürfen
die busunternehmer denn transportieren
im endeffekt vergleichbar mit den
jetzigen fernbussen fahren busse sind ja
nach wie vor erlaubt die frage nach wie
vor wien ein
reduzierter form der schulbusverkehr
vertreter der pnv fährt wieder natürlich
auch in reduzierter form mit der maske
mit einem platz abstand aber natürlich
werden wir nicht gleich voll besetzen
können
schauen wir mal was bis 30 mai die
infektions lage her gibt aber es gibt
vergleichbare busverbindungen die heute
schon fahren mit reduzierter passiert
soll dann noch eine frage von elvira
bittner sie ist offizielle gästeführerin
der stadt münchen und sagt stadtführer
reiseleiter und so weiter bei denen
kommen die korona hilfen nicht oder nur
unzureichend an sie fordert eine
soforthilfe und wenig hartz 4 beantragen
weil sie dann die ersparnisse für die
altersvorsorge aufbrauchen müsste
vielleicht könnten sie dann nochmal
einsatz dazu sagen ja zur hartz 4 gibt
es einen erleichterten zugang und dann
auch noch zu den solo selbstständigen
also den menschen die keine
betriebskosten haben sondern sozusagen
für ihren eigenen lebensunterhalt auf
genau die sind jetzt die berühmten fälle
die sich täglich melden der sportführer
der kein eigenes büro hat kein eigenes
unternehmen die soforthilfe explizit ja
nur für die geschäftsräume des vor
beispiel hat es gezeigt beim
reiseunternehmen für sein büro für miete
pacht und so weiter der stadtführer der
vielleicht nicht so da ist eine
startkarte bekommt keine soforthilfe
weil wir sonst hunderttausende menschen
zusätzlich in der bayrischen versorgung
hätten mit einem instrument das der bund
vor hält es hört sich nicht schön an das
wort grundsicherung aber genau dafür ist
die vorgesehen und über die
grundsicherung wir haben die
rechenbeispiele dass die menschen
teilweise deutlich mehr geld bekommen da
wird die volle miete bezahlt da hat
jemand der vielleicht 900 euro miete
bezahlt kriegt 13 14 100 euro im monat
und er darf eigenes kapital auf dem
sparkonto haben
märz bis ende juni in dieser zeit
grundsicherung beantragt noch
erleichtert dem verfahren bekommt sechs
monat grundsicherung ohne dass sein
eigentum angefasst wird
also ich würde ihm dringend empfehlen
diesen weg zu gehen dafür sind diese
werkzeuge dar
niemand braucht sich schämen
grundsicherung zu beantragen wenn
er den ball fort kriegt er das geht so
gute nachrichten für solo selbstständige
gute nachrichten für fremdenführer aber
jetzt haben wir wieder eine frage an den
bayerischen innenminister ich glaube da
sind wir uns alle einig keiner leistet
so viel für die integration für das gute
zusammenleben hier bei uns im freistaat
bayern wie die bayerischen sportvereine
und auch der amateur sport der leidet
natürlich unter dem lockdown weil eben
die sportlerinnen und sportler eben
nicht sport treiben können wir sind
jetzt beim sv neukirchen am inn in
niederbayern bei raffael reader ereader
erstmal grüß gott und herzlich
willkommen schön dass sie mit dabei sind
also wie schaut's denn bei euch aus zum
beispiel bei der fußballabteilung dürfte
schon wieder trainieren wie geht's denn
gerade im moment ja hallo
schönen guten abend vereinsmäßig geht es
ihr sehr schlecht momentan wir können
nicht trainieren wir haben den größten
verein hier am ort der sportverein wir
haben ungefähr 650 mitglieder in sieben
verschiedenen sportlern
es liegt momentan alles also wir haben
keinen vereinsbetrieb wir haben unser
sporthallen geschlossen da raus und
plötzlich gesperrt
wir können im moment herren gar nix
machen jetzt ist der bayerische minister
heute auch unser gast was habt ihr für
wünsche was braucht ihr was braucht ihr
für konkrete ansagen um wirklich auch in
den nächsten wochen und monaten den
betrieb weil so ein sportverein ist ja
auch ein zentrum des dorfes ein zentrum
des ortes dass man den betrieb wieder
hochfährt
das absolut richtig also wir sind ja
hier nicht nur für den sport zuständig
sondern bei uns im dorf natürlich sehr
sehr wichtig für das gesellschaftliche
zusammenleben
das heißt wir haben ja verschiedene
aktivitäten wie den faschingsball oder
jetzt haben nur starkbierfest gehabt das
fehlt der zusammenhalt in der ganzen
gemeinde fehlt dadurch wir würden uns
wünschen wie wir den oder wie es
sportlich bei uns weitergehen soll
das heißt wir bräuchten einen fahrplan
oder einen plan wie denn die weiteren
lockerungen ausschauen das heißt letzten
mittwoch hat es nur geheißen von herrn
söder das mannschaftssport also fußball
explizit nicht erlaubt ist am freitag
haben wir dann vom bayerischen
fußballverband die meldung bekommen wir
durften theoretisch trainieren und sehr
starken hygienevorschriften die wir aber
alsdorfer rheingold einhalten können
das heißt wir dürfen nur in fünf gruppen
trainieren wir dürfen den ball nicht mit
der hand berühren werden training wir
müssten die sportgeräte vorher noch
interessant wie zieren das wird sie
umsetzen lassen
aber nur mit maximal vier fünfergruppen
am platz also 20 personen
wir haben eine trainingsbeteiligung von
24 25
das heißt ich müsste aktuell fünf leuten
sagen ihr müsst wieder heimfahren ihr
dürft nicht mitmachen
das war sehr überraschend für uns am
freitag
und wir würden uns der würfel wünschen
dass es einen plan einen wegweiser gibt
ja wie ist denn die nächsten wochen
weitergehen soll
herr minister das ist auch wieder eine
relativ einfache frage wahrscheinlich
eine schwierige antwort kanada heute
stand heute mitte mai schon einen
konkreten fahrplan geben wollen die
wieder richtig trainieren können waren
sie vielleicht auch wieder kleine
turniere und kleine ligen spielen machen
können also in gruppen können sie jetzt
trainieren
wir haben uns darüber mit dem
bayerischen fußballverband verständigt
die details hat der bayerische fußball
verband selbst so konzipiert und am
freitagabend dann wohl beschlossen und
sie dann an alle vereine
verbandsmitglieder entsprechend
kommuniziert dass das halt jetzt sehr
schnell ging
für manchen verein überraschend war aber
eine sache des fußballs selber aber
lieber jetzt als dass ich noch vor sich
herzuschieben
und ich kann nur sagen ja wenn nicht
alle auf einmal trainieren können mit
diesen vorgaben in der tat ist sollen
maximal fünf gruppen sein und maximal
vier solche gruppen auf einem spielfeld
um eben immer den abstand zu halten
dann trainieren eben die einen am montag
und die anderen am dienstag das ist
jedenfalls der fortschritt im vergleich
dazu das bisher in der tat in den
letzten zwei monaten gar nichts
geschehen ist und nicht geschehen darf
die normalen spiele beginnen so hat dies
aber auch der fußballverband selbst
entschieden ja in den von der jugend bis
zur bezirksliga usw
es geht eben erst im herbst wieder los
das hat der bayerische fußball verband
selbst für sich so beschlossen und das
ist sicherlich auch flug- und im übrigen
also wenn was ich so was gehört habe der
verein da immer auch eine
vereinsgaststätte hat dann bedeutet das
dia natürlich auch dass die auch als
speisegaststätte am 25
mai jetzt wieder geöffnet haben bleibt
als erleichtert dann sicherlich wieder
auch ein stück vereinsleben
dann kann man sich da wieder treffen
biete auch da abstand halten aber es ist
nicht mehr geschlossen
raphael also auch da schritt für schritt
geht es vorwärts leider nur in kleinen
schritten aber zumindest ein bisschen
was aber eine frage noch an euch an
euren tollen verein
er macht es natürlich bestimmt auch
exemplarisch gute jugendarbeit wie ist
es eigentlich mit den nachwuchskickern
und kickerinnen kann man da die
motivation hoch halten wenn die gerade
nicht optimal trainieren und spielen
können
ja ich möchte ganz kurz zum herrn
herrmann sagen was der bv jetzt hier
herausgegeben hat mit 20 leuten am platz
und dann montag-training
dienstagtraining das geht in einem
verein in einem hochklassigen verein die
berufsmäßige bedingungen haben wir haben
genau einen trainer der konsum nicht
fünf tagen der woche dann hinstellen und
der bv sagte in seinem leitfaden ganz
klar das klassische fußball ist derzeit
nicht möglich
das ist aber genau eben das was wir hier
in den unteren klassen am land
praktizieren wir sind keine profis wir
wollen miteinander also ist ein
mannschaftssport und wir müssten wenn
dann mit der mannschaft spielen war es
die jugend bei uns angeht wir haben sehr
gute jugendarbeit wir haben 50 kinder
momentan in der betreuung bei den ganz
kleinen die können momentan noch nicht
trainieren das ist ja noch nicht
freigegeben
er hat unsere jugendleiterin ganz
ehrlich die angst dass die kinder eben
die motivation verlieren dass sie sich
ein anderes hobby suchen in meinem
es gibt es sehr viele verschiedene
sportarten mittlerweile was man ausüben
kann als kind und das dann nachhaltig
natürlich für diese jugendmannschaften
nicht mehr stellen können was ja dann
zukünftig auf die senioren und auf die
ahorn auf den ganzen verein aspekt also
was wir auf jeden fall machen werden wir
werden das noch mal mit geben an den
innenminister dass sie auch nochmal mit
bayerischen fußballverband sprechen dass
die vielleicht auch noch mal bis nach
schärfen können wie man in kleineren
vereinen mit dem problem training ein
bisschen besser umgehen kann
das will ich jetzt nicht abschieben auf
dem fußballverband die vorgabe dass
ansonsten in der mannschaft noch nicht
gespielt werden kann
die kommt ganz klar von uns und ihr habt
den infektionsrisiken zu tun wir haben
den großen schritt jetzt getan dass wir
frei gegeben haben alle einzelsportarten
ist kann zb auch bei einem solchen
verein die haben jetzt da vielleicht
keine leichtathletik dabei es kann jeder
jetzt weit springen trainieren das kann
hoch springen wie ich kann auch der
kugelstoßer trainieren wir haben das
tennis freigegeben und wir haben
entsprechend auch golf spielen es kann
jeder zb auch rudern oder boot fahren
auf einem natürlichen gewässer die
großen bäder sind noch geschlossen
aber in der freien natur darf man da
unterwegs sein
all das wo man allein mit entsprechenden
distanz zu anderen unterwegs ist das ist
freigegeben und in der mannschaft
zusammen zu spielen wo man natürlich
schon sich sehr nahe kommt das ist eben
noch nicht freigegeben wir wollen daran
arbeiten dass so schnell wie möglich zu
erreichen
aber wir müssen immer die
gesundheitsgefahren das infektionsrisiko
weiter also was den abstand weiter
eingehalten werden leider nur bei den
fußball-profis da ist es ein bisschen
anders aber jetzt schauen wir mal was
online vielleicht auch noch auf frage
weitergegeben hermann sich warm anziehen
weil es kommen die trachtenvereine und
die hochzeitspaare die auch alle
schlechte laune haben also herr herrmann
der georg hauser hat uns geschrieben
erster vorstand vom trachtenverein
edelweiß in brunnthal er musste
natürlich alle vereinsfeste absagen
dieses finanziell natürlich auch blöd
und will von ihnen wissen wann sie
bekannt geben können was für
versammlungen ab erster september wieder
erlaubt sein werden bis zum 1
bis zum august hinter
großveranstaltungen verboten
also haben sie ein gefühl dafür wann sie
sagen können was ab september möglich
ist und außerdem will er wissen wann sie
wieder ihre vorstandssitzungen machen
können und waren die trachtenjugend
wieder singen darf nun gut es immer
aktuell in der situation wie gerade
angesprochen zum beispiel ab dem 25
öffnen die speisegaststätten wieder mit
klaren regelungen
das hat hubert aiwanger entsprechen alle
sind so ausgehandelt und wir haben das
jetzt belegt das heißt 1,5 meter abstand
auch wenn man da mit anderen an einem
tisch sitzt es ist die vorläufiger weise
davon wenn sich das bewährt denn das
funktioniert es ist ja dann irgendwann
wird dann sicherlich die situation
kommen dass sie nicht mehr nur mit denen
aus dem eigenen haus stand und einem
befreundeten hausstand zusammen an einem
tisch sitzen dürfen sondern dann wird
natürlich wenn das alles gut geht
sicherlich in absehbarer zeit die
regelung kommen dass sie dann auch mit
anderen zusammen sitzen können und dann
keiner sache sitzung mit den anderen
zusammen machen aber wir müssen jetzt
wirklich jetzt schritt für schritt gehen
und dann wird sicherlich auch eine
perspektive kommen hessen wir haben
jetzt die großveranstaltungen abgesagt
wenn das dann irgendwann definieren was
ist denn das große und begleichen ich
weiß wir wollen dann im herbst natürlich
möglichst wieder entsprechend mit
veranstaltungen jedenfalls nicht gleich
gigantisch groß sind
wir wollen das natürlich entsprechend
wieder voranbringen aber ich denke
gerade wenig an auch solche
trachtenvereine denke die wollen
sicherlich auch also allerletzte dass in
ihren reihen plötzlich virus grassiert
gerade dann wenn ja an die ältere
generation denkt es in der nicht nur
ganz junge und jugendliche entsprechend
dabei schon lange und glücklich
verheiratet sie würden also die
hochzeitspaare auch ein bremsen wenn sie
jetzt noch mal heiraten müssten
das ist ja auch eine versammlung dann
genauso wie werden natürlich im
zusammenhang mit der gastronomie werde
natürlich auch darüber reden waren dann
mal wieder auch feier zum beispiel in
einer gaststätte mit vielleicht 70 oder
80 teilnehmern möglich sein wird ja und
das wollen mehr zeit da bringen aber so
wie in den letzten wochen auch wir
müssen jetzt schauen ob das was wir
jetzt
wir haben funktioniert ob das ist nicht
neu infektionen auslöst und je besser es
läuft desto schneller können wir die
nächsten schritte tun und dann würde ich
mir wünschen und ich habe da eine reihe
von leuten die mir geschrieben haben
auch hoffnung gemacht
ich hoffe schon dass im august
beispielsweise wieder auch eine hochzeit
mit beispielsweise 100 leuten
stattfinden kann
aber ich sage auch ehrlich versprechen
kann ich ihnen das heute noch nicht weil
ich noch nicht weiss wie die lage ist
aber mein ziel ist es daraufhin zu
erweitern aber wenn sie beide jetzt
meine damen und herren gerade schon so
konkret die gastronomie angesprochen
haben dann gehen wir doch gleich mal
live zur gastronomie und schalten jetzt
an den schönen tegernsee zu kombinieren
cola erst hat das hotel bachmayer in
weissach bei der es wirklich ein
ausgewiesener touristiker mit mehreren
unternehmungen dort in der region ist
dort gut verdrahtet kennt alle und jeden
erst mal herzlich willkommen bei jetzt
red i können sie denn was wir gerade
gehört haben mit den erarbeiteten
erleichterungen in der gastronomie im
hotelgewerbe jetzt einigermaßen gut
leben oder hätte das für sie deutlich
schneller gehen müssen
ich muss nochmal grundsätzlich einen
schritt zurück machen und das merke ich
an ihrer sendung das da sozusagen der
wille fehlt die die frage ist doch ob
grundsätzlich die herangehensweise die
gewählt wurde von der bayerischen
staatsregierung und auch von der
kanzlerin die richtige ist ob das
adäquate mittel sind adäquate antworten
auf potenzielle gefahren und ich glaube
dass man immer mehr und immer klarer
feststellt dass die gefahrensituation
nicht der entspricht von dem ursprung
war meinte dass sie sein könnte am
anfang waren wir besonders vorsichtig
geschenk das ist auch gut wenn man davor
sechs es nur wir haben jetzt
erkenntnisse und die müssen wir auch
wahrnehmen und und da wäre mein großer
appells hat seine politik aus ihrer echo
kammer rauszukommen einen schritt zurück
zu machen und sagen die gesamtsituation
anzuschauen ob das was da gemacht wird
noch angemessen ist
abgesehen von der rechtlichen situation
die idee diese ich befürchte dass eine
welle von klagen auf die staatsregierung
zukommt
aber ist das angemessen ist es
angemessen gesamte branchen abzuknipsen
lassen wir gleich mal hier rein gehen
und auch mal heute abend muss ein hund
weil ich nämlich gerade gesehen habe aus
dem augenwinkel dass der innenminister
ein bisschen mit dem kopf geschüttelt
hat außer der minister teilen sie diese
kritik dass wir unter umständen ein
bisschen zu vorsichtig waren dass man
vielleicht das kind mit dem bade
ausgeschüttet haben
jetzt hat niemand ein super konzept in
der schublade aber was will noch
entschuldigungen heute schon feststellen
können wenn wir uns weltweit umschau wir
haben gott sei dank eine situation wie
in italien bei uns verhindert die ist
nicht eingetreten
diese riesigen totenzahlen in italien
sind der doch kein fake news sondern die
haben leider entsetzlicher weise genauso
stattgefunden schauen sie erhöhen sie an
die bilder in elsass-lothringen und
solche haben wir in bayern nicht und in
ganz deutschland nicht
oder schauen sie sich die zahlen aus
frankreich spanien aus großbritannien
schauen sie sich die nachrichten in den
letzten wochen aus new york an und der
gleich diese alle realität das waren
keine befürchtungen von irgendwem
sondern es war die realität
wir haben es in unserem land geschafft
genau diese situation zu verhindern also
sich jetzt viel zu stellen zu sagen das
hätte man auch alles ganz anders machen
können ja ich stelle nur fest dass in
den allermeisten ländern es wesen wie
schlimmer aussieht als bei uns und
deshalb sage ich schon jetzt sich
hinzustellen zu sagen dass jetzt alles
nicht gebraucht
das halte ich wirklich nicht für seriös
der albaner ihre position vor sechs bis
acht wochen stand den menschen die angst
im nacken viele gastronomen haben gesagt
bitte später uns zu es kommt die keiner
mehr weil die menschen angst haben
reinzugehen
ich gebe ihnen aber recht mittlerweile
hat sich die stimmung gedreht und man
meint in etwa jetzt die situation
einschätzen zu können wir haben jetzt
genügend intensivtäter auf reserve wenn
nichts ganz großes passiert man meint zu
wissen dass man sich nicht infiziert
wenn man 150 weg ist und die maske auf
hat trotzdem die sicherheit hat keine
jetzt müssen wir natürlich irgendwo raus
und der mindest nenner muss natürlich
sein alles zu tun um neue infektionen zu
vermeiden und deswegen sind eben
momentan noch großveranstaltungen
discos und dergleichen zu nicht aus eben
fünf infizierte am ende 100 weitere
infizieren und in der gaststätte haben
wir hier jetzt das konzept am 18 mai
wird die außen gasdruck geöffnet am 25
innen mit abstand mit maske für die
bedienung für den kunden beim reingehen
und dann läuft das schon wieder
aber wenn wir jetzt lustige partys zu
lassen würden wie sie eben irgendwo
stattgefunden habe ich muss die normen
jetzt nicht nennen
und die menschen dann infiziert
heimgekommen sind die großmutter
infiziert haben und die ist dann
gestorben dran also das wollen wir nicht
riskieren wir gehen jetzt stück für
stück aus der nummer raus ich hoffe es
gibt keinen rückschlag aber jetzt zu
sagen dass wir alles überflüssig gewesen
ist gewagt lädt das noch dazu ich kenne
leute die auf intensivstationen arbeiten
die sorgen dass es anderes
krankheitsbild wie eine übliche grippe
und wenn diese zahlen nur doppelt so
hoch gewesen wären wie sie dann waren
dann wären die intensivstationen
übergelaufen und es werden menschen
gestorben weil wir sie nicht mehr hätten
bei atmen können
das muss man im auge haben ich will
keine angst verbreiten ich stehe dafür
jetzt möglichst schnell wieder raus aber
mit hirn und verstand meine damen und
herren und auch oder vielleicht muss man
die letztendliche schlussbetrachtung
wirklich dann auch ziehen werden diese
pandemie wenn diese krise auch vorbei
ist ob man richtig reagiert etwas besser
laufen kann vielleicht bei der nächsten
herausforderung aber vielleicht auch
noch mal die frage an sie konkret als
gastronomen am tegernsee die hilfen die
jetzt angeboten werden zum beispiel eine
erleichterung bei der umsatzsteuer bei
der mehrwertsteuer
hilft ihnen das jetzt im moment um so
ein bisserl aus der krise rauszukommen
oder sagen sie das ist nur ein tropfen
auf dem heißen stein
zum einen müssen wir mal sage ich und
ihr mich nie nach unten an denen die
schlechter gemacht haben sondern immer
nach oben an dienst besser gemacht haben
zb die schwinden aber auf ihre konkrete
frage die umsatzsteuer ist wieder so ein
beispiel in schweden liegt die
mortalität
als in deutschland also und
differenziert die ganze geschichte
gehandelt wurde zb umsatzsteuer
jetzt müssen sich vorstellen sie sind im
betrieb wir als baumann weiß auch wir
sind nur solides unternehmen wären wir
haben jetzt sozusagen keine wir wir
haben finanzmittel gekriegt wir haben
gewisse reserven
wir kommen durch diese krise durch mit
großen schmerzen es wird ein
millionenschaden auch für mich
persönlich für unsere mitarbeiter
stellen sie sich vor ein zimmermädchen
das vorher 1300 euro ungefähr netto
hatte die geht jetzt mit 7 800 euro
heimlich man das muss man sich mal
vorstellen die folgen solcher solche
handlungen aber umsatzsteuer
erstellen sie vor unternehmen der hat
kann umsatz
das ist wie wenn sie jemanden sagen wenn
du das stroh lief stromlieferant sagt du
ich halbiert ihr den den strompreis aber
ich liebe dir nicht mehr
erstens zweitens nur auf speisen
entschuldigung über was macht dann
jemand der kneipe hat oder oder der
hauptsächlich getränke hat das einfach
nicht zu ende gedacht die dinge werden
nicht zu ende gedacht stellen sich bei
vor bei uns im hotel ganz primitive
beispiel frühstück wie rechne ich jetzt
den kaffee raus die ein oder zwei oder
drei tasten jemand zur karte zum zum
frühstück im café dann die zeitliche
begrenzung ich habe mir mit dem ü
gemacht doch mal zu schauen
alle unsere wettbewerber im ausland
haben aufspaltung getränke einen
reduzierten steuersatz herr kohl als
thema immer leicht an den
wirtschaftsminister auch weitergeben
können also hätten sie sich gewünscht
dass bei diesen umsatz
steuererleichterungen auch die getränke
mit dabei gewesen wäre a und vor allen
dingen das ist ja glaube ich auch eine
ganz ganz wichtige fordern dass es nicht
auf ein jahr beschränkt ist wie jetzt im
moment geplant sondern eben ja für immer
natürlich hätte ich es mir auch für die
getränke gewünscht aber wenn sie sagen
unsere mitbewerber sei mal ehrlich
korrigieren sie mich österreich hat zehn
prozent auf speisen und 20 prozent
mehrwertsteuer auf getränke wir haben
jetzt sieben prozent auf speisen und 19
auf getränke und wenn ich richtig
rechnen kann ist es günstiger für den
wirklich aber seit jahren dafür gekämpft
für die sieben natürlich auch für die
getränke aber lieber jetzt mal die
speisen als gar nichts das macht
immerhin fünf milliarden für den
bundeshaushalt im jahr aus auch der
finanzminister schaut natürlich genau
hin
mein wunsch ist dass es über den 30 juni
nächsten jahres hinaus verlängert wird
ich glaube es wird zu kommen weil man
sie in wird es bewährt sich es bringt
mehr geld in die gastronomie sie können
besser investieren sie können ihr
personal bezahlen wenn sie schon jetzt
weniger gäste rein lassen können
also ich bin voll dafür dass weiter zu
verbessern
aber österreich ist an der stelle jetzt
hinter uns wir sind besser daran wie die
österreicher wir müssen nur schauen dass
man nächstes jahr verlängern also ein
bisserl was haben wir gemacht und wir
werden das ganze auch gleich mario in
unserem netzteil ihr bei der 24 auch
nochmals intensivieren wie man mit der
gastwirtschaft mit der gastronomie auch
richtig umgeht einen punkt sollte man
aber meine damen und herren auch noch
ganz kurz an sprechen
die sollte man nicht vergessen sie
wissen ja dass durch diese krise durch
corona durch den wirtschaftlichen lockt
natürlich viele ganz unterschiedliche
unternehmen bleiben auch die im ganzen
kulturbereich und den sollten heute
abend nicht vergessen dass zum beispiel
theater zu sind dass viele kleinere
veranstaltungen nicht stattfinden aber
dass zum beispiel auch die große
schwarze leinwand wo wir gerne uns den
nächsten dicken nächsten blockbuster
anschaue dass die natürlich auch dunkel
bleiben
[Musik]
das neue maxime kino in
münchen-neuhausen erst vor wenigen
jahren wurde es liebevoll restauriert
aber seit wochen ist es nun gegen korona
geschlossen
kein geruch von popcorn die leinwand
bleibt normalerweise ja heute gönnt sich
kinobetreiberin anna harder eine
privatvorstellung ein luxus auf denen
sie lieber verzichten würde
ihren 14 mini jobbern musste sie
kündigen
sie selbst hat ihre arbeitszeit
reduziert während schulen und geschäfte
wieder öffnen dürfen weil sie nicht wann
und wie es mit den kino weitergehen soll
wenn ich jetzt von dem momentan geld den
regeln ausgeben ein meter fünfzig
mindestabstand halten muss dann können
die eigentlich keinen wirtschaftlich
sinnvollen betrieb führen weil wir so
wenig leute hereinlassen können dass es
sich für uns als vitalen im endeffekt
drauf die verlage haben ihre filmstarts
auf unbestimmte zeit verschoben das
schaufenster dekoriert anna hahner
vorerst mit alten klassikern
außerdem veranstaltet sie streaming
events im internet verkauft gutscheine
und verlebte sessel patenschaften um
etwas geld hereinzubekommen aber auf
dauer braucht das kino mehr als das ich
wünsche mir konkret von der politik dass
die kultur wieder wieder mehr in den
vordergrund kommt ich habe das gefühl
wir sind total vergessen worden
dabei sind wir gerade mit die
wichtigsten also ich hab das gefühl alle
alle streamen und gucken sich konzerte
an und die leute vermissten die kultur
und wer wir brauchen jetzt einfach mal
einen fahrplan wie es weitergehen kann
weil wir hängen alle total in der luft
dabei ist kino doch eigentlich nur im
kino richtig schöner ellwanger waren
können die kinos wieder aufsperren man
wird da eine in anführungszeichen einen
weg zur normalität geben wir haben hier
noch kein datum festgelegt aber ein kino
scheint mir natürlich deutlich früher
geöffnet werden zu können wie eine disco
wir können hier vergleichbar mit der
gaststätte vergleichbar mit dem reisebus
ja eventuell einen platz leer lassen die
dame sagt natürlich nach krieg ich nicht
genügend publikum rein
vielleicht muss man auch hier noch mal
finanziell hinterher helfen in den
nächsten monaten aber hier sehe ich
durchaus die möglichkeit den hygiene
schutz einzuhalten und damit die öffnung
voranzutreiben aber eben vielleicht
nicht schuldig
setz und wieder pausen hundert leute auf
20 quadratmeter aber das ist ja
organisiert also kino wird sich etwas
tun und wir bleiben dran hier bei jetzt
red i franzi wir haben noch eine frage
ja kudrin setzt sich ein für die
menschen im anker zentrum bei ingolstadt
und schreibt dort sind 800 geflüchtete
untergebracht teilweise gibt es zwei
toiletten und zwei duschen für 30
menschen
viele menschen haben vorerkrankungen
viele menschen leben in stockbetten also
relativ beengt und sie fragt sich wie
die bayerische staatsregierung menschen
vor dem corona virus schützen will
die sich selber nicht schützen können
weil sie zb sehr beengt leben herr
herrmann
was können sie zu den situationen in den
anker zentren sagen wir haben in den
anker einrichtungen in den großen
gemeinschaftsunterkünfte asylbewerber
die belegung deutlich reduziert um die
situation hier zu entspannen das ist
dadurch erleichtert worden
das ja in den letzten monaten jetzt der
neuzugang von flüchtlingen aus dem
ausland deutlich zurückgegangen ist
dadurch hat sich zahlenmäßig die lage
entspannt wir konnten jetzt also
deutlich mehr platz schaffen das heißt
die durchschnitt belegung der zimmer
oder der räume ist reduziert wir haben
mehr in die dezentrale unterkünfte
entsprechen dann auch weitergegeben
wir achten sehr sorgfältig darauf hier
frühzeitig angeordnet dass alle die neu
einkommen und alle die seit ende januar
angekommen waren getestet worden sind so
dass wir rechtzeitig erkennen ob da
jemand mit virus da ist wir testen hier
auch entsprechend konsequent weiter
sobald ist irgendein hinweis gibt und
wenn jemand zum beispiel angibt dass er
vorbelastet ist dass er eine schwere
erkrankung schon ab dann wird er auch
gesondert untergebracht um die
infektionsgefahren weiter zu reduzieren
der innenminister einen ganz wichtigen
punkt hat man auch den man nicht
vergessen dürfen heute ist mittwoch wir
haben uns alle am letzten samstag
geärgert einige von uns sind sogar
erschrocken als sie die bilder gesehen
haben vor der lorenzkirche in nürnberg
und auf dem münchner marienplatz wo
menschen die einer weltverschwörung
anhängen die glauben überall ist die
weltverschwörung die haben gesagt wir
werden durch diese corona maßnahmen die
in unseren freiheiten eingeschränkt sie
haben sich ganz ganz stark dagegen
gewandt haben demonstriert haben dadurch
den sicherheitsabstand nicht eingehalten
und die polizei hat aus verständlichen
gründen vielleicht nicht eingegriffen
wird das am kommenden wochenende in
bayern wieder so stattfinden so etwas
wie am letzten samstag in münchen
marienplatz in nürnberg vor der
lorenzkirche darf sich nicht wiederholen
das ist ganz klar es war wirklich
rücksichtslos von einigen demonstranten
die nicht nur untereinander den abstand
nicht eingehalten haben sondern zum teil
auch völlig unbeteiligte passanten dem
einkaufsbummel unterwegs waren bedrängt
haben gegen die sachen sie sollen doch
nicht so dumm sein mit der maske
rumzulaufen und dergleichen
wir haben persönlich menschen erzählt
die davon betroffen waren die richtig
angst bekommen haben
das geht wirklich nicht und das hat dann
auch nicht mit der meinungsfreiheit und
versammlungsfreiheit
schon deshalb ist meine linie klar die
auch am montag schon geäußert haben wir
müssen das trennen
eine solche versammlung kann nicht am
samstagnachmittag in einer fußgängerzone
mit alt in vielen einkaufsbummler und
anderen da stattfinden deshalb die klare
zielrichtung und das sieht die
stadtverwaltung in münchen und auch die
stadtverwaltung ebenso solche
demonstrationen können haben kommt ein
wochenende nicht in der eigentlichen
kernstadt in der altstadt stattfinden
es gibt jetzt einen neuen antrag auf
eine solche versammlung zum beispiel für
münchen die auf der theresienwiese
stattfinden zu lassen da läuft sonst
wahrscheinlich am samstag kaum jemand
zufällig herum
das muss jetzt die landeshauptstadt
münchen entsprechend bearbeiten wie sie
mit diesem antrag entsprechend umgeht
aber wir werden vor allen dingen haben
es kommenden samstag auch ge wesentlich
mehr polizei unmittelbar bereithalten
und unmittelbar auch im einsatz
in münchen nürnberg und in vielen
anderen städten in bayern also keine
menschen die einer obskuren almut
theorie anhängen werden wir in der
innenstadt sehen am kommenden wochenende
wenn überhaupt dann nur in nürnberg am
stadtrand oder eben auf der
theresienwiese in münchen
da wird die polizei auch stärker dagegen
eingreifen und vorgehen und gucken das
eben fragen sie auch die
sicherheitsvorkehrungen eingehalten
werde neben der abstand auch eingehalten
wird ganz genau und wir werden jetzt da
ich ja noch mal weiter diskutieren wenn
sie uns zusehen im facebook live stream
von b r 24 da können sie weiter ihre
fragen stellen einige haben wir schon
beantwortet aber kümmern was wir in den
letzten wochen gelernt haben ist die
fragen gehen nicht aus und viele
zuschauer fragen sich zum beispiel wer
für das chaos haften könnten
demonstrationen geherrscht haben da
können wir vielleicht auch noch mal
drüber sprechen im zweifelsfall immer
die berichterstatter die können würde
uns erwarten danke schon mal für jetzt
dankeschön dankeschön herrmann wir
bleiben noch ein bisschen zusammen und
diskutieren gleich noch eine runde
weiter jetzt aber die kollegen von
kontrovers und sie bleiben dran es gibt
noch einiges interessantes zu besprechen
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare