Nürnberg bereitet sich auf weitere Corona-Demos vor | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 15.05.2020


kilometer weit weg von der nürnberger
innenstadt liegt der parkplatz der
meistersingerhalle
hier dürfen sie sich treffen die
demonstranten die sich unter anderem
gegen eine impfpflicht wehren wollen und
sogenannte korona rebellen das hat die
stadt heute entschieden und hofft auf
bilder die es am vergangenen wochenende
aufgab friedlich mit mundschutz und
abstand rund 550 demonstranten sind
angemeldet und gegenüber der
meistersingerhalle findet zeitgleich
eine gegendemo statt
es könnte also auch an diesem ort heiß
hergehen
sie jetzt in irgend ein industriegebiet
zu setzen oder alle auf den auf der alle
auf den volksfestplatz
das geht nicht weil wir haben ja immer
noch ein gewisses maß an
versammlungsfreiheit das heißt wir
müssen natürlich auch berücksichtigen
dass die natürlich auch irgendwo noch
ihre leute auch erreichen können
das würde auch unnötig die
verwaltungsgerichte beschäftigen um
erreichbarkeit geht es auch bei der
später am samstag geplanten
demonstration auf der wöhrder wiese hier
wird in den einschlägigen chats dazu
ermuntert vorbeizukommen
wir werden am samstag eine ganz genaues
auge darauf werfen wie sich die lage
entwickelt werden da auch
einzelfallbezogen dann auch konkret
einschreiten wenn es von nöten ist
aber es ist ja auch so dass personen von
a nach b kommen wir werden ja auch nicht
den kompletten öffentlichen
personennahverkehrs einschränken oder
eben kontrollieren um genau zu schauen
ob jetzt jemand zu den veranstaltungen
will oder zu der anderen was die polizei
auf keinen fall tolerieren wird sind
unangemeldete demonstrationen in der
innenstadt zu konrad weiter das
vergangene wochenende war dem beamten
und ihrem chef dem bayerischen
innenminister eine lehre ein paar
dutzend polizisten stand mehr als 2000
menschen vor der lorenzkirche gegenüber
unter ihnen auch gewaltbereite hooligans
rechts und linksextreme demonstranten
die der staatsschutz jetzt verstärkt im
visier ist natürlich hier die
staatsschutz kommissariat steht da auch
im austausch natürlich in der bewertung
von veranstaltungen also jetzt für die
polizeilichen einsatztaktik wir werden
natürlich auch informationen eingeholt
aber wichtig für uns ist natürlich auch
erst mal der augenschein schwierig
zurzeit ist natürlich dass man nicht
sofort optisch separieren kann wer
gehört in welches lager
die polizei wird mit großem aufgebot im
stadtgebiet unterwegs sein
doch eines kann sie den demonstranten
nicht abnehmen zu prüfen ob man sich
neben verschwörungstheoretikern oder
politisch radikalen wiederfinden möchte

0 Kommentare

Kommentare