CANNABIS LEGALISIERUNG: Richter geht steil - Brandrede für Freigabe von Marihuana | WELT Interview

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 14.10.2021


gleich 10 vor 10 und damals sind wir
zurück bei denen weltnachrichten die
polizeigewerkschaften sind gegen eine
legalisierung von cannabis das mache
keinen sinn neben dem legalen aber
gefährlichen alkohol die tür für eine
weitere gefährlichere und verharmloste
droge zu öffnen das sagt zumindest der
bundesvorsitzende der gewerkschaft der
polizei gdp micro cannabis sei vor allem
bei jugendlichen eine gefährliche
einstiegsdroge die gewerkschaft der
polizei rät ihr unterhändler auch dass
bei den sondierungsgesprächen zwischen
spd grünen und fdp zu beachten
bei mir im studio begrüße ich nun
andreas müller er ist jugendrichter am
amtsgericht in bernau aber man muss es
ausland sie sind eine ikone für die
legalisierung von cannabis und das
bereits schon seit jahren warum setzen
sie sich ja weil die bisherige
produktion politik hier wollte immer
noch am laufen ist millionen von opfern
geschaffen hat millionen von menschen
die inhaftiert wurden in den vergangenen
50 jahren ohne sinn und verstand von
menschen die als patientin als kranke
ihre medizin nicht rechtzeitig bekommen
nämlich cannabis nur altes heilmittel
all diese geschichten führen dazu dass
ich mich für die opfer der cannabis
prohibition einsätze und auch eine
legalisierung vordere das war sehr
interessant sie als richter sie haben ja
auch urteile gesprochen dass sie zum
beispiel jugendliche frei gesprochen
haben die mit cannabis erwischt worden
sind es nein ich habe das
bundesverfassungsgericht haben ja auch
rufen wir auf 140 seiten und bin nicht
mehr allein das haben mehrere richter
gemacht und es wird auch viel von
anderen kollegen und staatsanwälten
geteilt was wir machen das
bundesverfassungsgericht oder sich mit
der frage auseinandersetzen ob die
cannabis legalisierung mit grundlegenden
verfassungsrechten in einklang zu
bringen sind freiheitsrechte allgemeines
persönlichkeitsrecht und so weiter
hiergegen verstoßen die cannabis gesetze
seit über 50 jahren das haben andere
oberste gerichte in dieser welt bereits
festgestellt und das kann auch aber ich
möchte noch kurz zu dem polizei
forderungen muss sagen ich arbeite in
unser 30 jahren auch mit polizeibeamten
zusammen und die meisten mit denen ich
rede die sind für eine legalisierung
weil die unsere jugend nicht mehr
verfolgen wo sie wissen diese gesamte
position hat nichts gebracht sie wissen
dass an jeder ecke jeder junge mensch
jede mögliche droge bekommen kann und
sie wissen dass diese teilweise
gestreckt sind und nicht harmlos sind
reines cannabis ist harmlos wenn hier
gewonnen gefährlicher droge gesprochen
wird und von einstiegsdrogen theorie
sind diese polizeigewerkschaften nicht
auf dem stand der wissenschaft und sie
sollten da sein das
bundesverfassungsgericht hat
1992 bereits festgestellt die these von
der einstiegsdroge vertritt weltweit
kein wissenschaftler mehr das ist 30
jahre her aber diese herren ja fordern
die politik auch weiter an eine
gesetzeslage festzuhalten die millionen
von opfer geschaffen hat und täglich
schafft aber die politik scheint ja
jetzt was tun zu wollen das ist ja
eigentlich um ihn und die fdp sind in
die sondierungsgespräche für eine ampel
eingestiegen mit der legalisierung von
cannabis und sogar professor karl
lauterbach der spd-gesundheitsexperte
sagt jetzt ich hab mir das angeguckt ich
habe mich ich bin als arzt hat einen
anderen ansatz jetzt und ich spreche ich
auch dafür aus
lauterbach folgt der wissenschaft die
wissenschaftler juristen die richter die
leute die mit suchtkranken zu tun haben
sagen allesamt ja man muss legalisieren
das geht von caritas misst so also nur
die deutsche polizeigewerkschaft die
dafür sorge tragen sollte dass die
jugend die polizei als freund und helfer
und nicht als feind ansieht die macht
dagegen was für einen sinn auf der
anderen seite schafft es die deutsche
polizei nicht vernünftige verfahren
gegen wirkliche kriminelle durchzuführen
wir haben sexuellen missbrauch wir haben
kinderpornografie da dauert die
verfahren 34 jahre wir haben keine
vernünftige aufklärung aber die
ressourcen sollen dar eingepackt werden
ja warum man so jemandem im parka vision
mit ein gramm cannabis dann haben sie
eine aufgeklärte tat ja da können sie
die statistik noch mit schön ist denn zb
könnte man nicht das vorbild auch
holland nehmen oder die niederlande gibt
es die sogenannten coffeeshops da ist es
ja legalisiert auch in den immer mehr
bundesstaaten der vereinigten staaten
wird cannabis freigegeben also es gibt
ja auch beispiele dass das tatsächlich
funktioniert und das ist auch inzwischen
ein teil der gesellschaft das waren
schon zu rauchen nicht nur bei der
jugend wie viele ältere nach algier
abend sie steuern zahlen und so weiter
kämpfen ja das sind millionen von
menschen und wir haben wenn die spd noch
an modellprojekten festhält wir haben
und der projekte in der welt die
niederlande seit 50 jahren können sie da
frei cannabis rauchen die niederlange es
nicht erneut zu versuchen sie haben die
wenigsten inhaftierten in
justizanstalten sie haben nicht mehr
jugendliche die kiffen weil sie eine
vernünftige präventionsarbeit machen das
gleiche gilt für kanada für colorado und
so weiter deutschland hängt wie immer
hinterher wie im bereich der
digitalisierung herrn kennen und jetzt
ist es so dass mittlerweile auch die cdu
merkt sie verliert die jugend sie merken
es langsam ja auch in der cdu gibt es
gesundheitspolitiker die sagen wir
müssen realisieren sie trauen sich noch
nicht so richtig weil er immer noch das
odium der einstiegsdroge und liebe leute
liebe älteren ja ich wünsche mir
irgendwann eine zeit wo die oma mit dem
neffen zusammen in einen ordentlichen
laden gehen kann sich beraten lässt die
oma gegen ihre kopfschmerzen oder gegen
ihre rückenschmerzen und der neffe da
vernünftiges cannabis was nicht tödlich
ist ja was für was von leuten gemacht
wurde die davon eine ahnung haben und
nicht gestreckt ist aus irgendeinem paar
kaufen müssen und
nicht kämpft weiter für
wir haben verstanden was sie gesagt ich
bin gespannt was bei den ampel
gesprächen jetzt raus kommt ob sich
tatsächlich spd grüne und fdp darauf
einigen können aber danke besonders
wichtig magali sierung bewegung noch
stärker und stärker im moment wittern
wir seit tagen für die legalisierung es
sind nicht mehr kleine käfer die
danke ihnen für das gespräch ich bedanke
mich für die einladung und hoffe bald
wieder hier zu sein hatten die deutschen
kann
legalisierung feiert wir werden sie dann
auf jeden fall einladen

0 Kommentare

Kommentare