JUNGE UNION: Laschet übernimmt vor Jugend volle Verantwortung für Wahldesaster | WELT Dokument

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 16.10.2021


vielen dank liebe tillmann kuban lieber
johannes winkel liebe freundinnen und
freunde der jungen union ich danke für
die einladung zu eurem deutschlandtag
hier in münster es ist immer wieder gut
bei der jungen union zu sein war mit
dabei in paderborn in kiel zuletzt in
saarbrücken und lieber tillmann kuban
lieber johannes winkel
seitdem sind eure deutschland tage immer
noch vielfältiger und digitaler geworden
und deshalb auch wenn es mühsam ist auch
wenn ich gerne unter anderen vorzeichen
heute hier zu euch gekommen wäre ist es
trotzdem immer eine reise wert und ein
cdu-vorsitzender muss bei der jungen
union seien in guten und in schlechten
zeiten
wir haben
wir haben ein bitteres ergebnis erzielt
nichts daran lässt sich schön reden und
die verantwortung für dieses ergebnis
die trage ich als vorsitzender und als
kanzlerkandidat
und
um es ganz deutlich zu sagen lieber
tillmann auch du wurdest und wirst wie
viele anderen interviews gerade nach
deinem anteil gefragt die antwort lautet
nein den wahlkampf die kampagne habe ich
zu verantworten und sonst niemand und
das muss auch jedem so glaser
und wer
wer mir
wer mir in dieser anstrengenden zeit und
es waren anstrengende tage es waren
übrigens
160 tage die ich hatte seit meiner
nominierung zum kanzlerkandidaten
160 tage noch einmal unterbrochen durch
eine schreckliche flut katastrophe bei
der ich große teile unserer sommertour
abgesagt hat man kann nicht auf
sommertour sein wenn im eigenen land
menschen vor dem nichts stehen deshalb
habe ich diese sommertour abgebrochen
damals aber in diesen
160 tagen war eine gruppe immer da das
war die junge union sie war da sie hat
geholfen und dieses engagement gehört
mit zum besten in diesem wahlkampf
unermüdlich für die kandidatinnen und
kandidaten
überall vor ort tag und nacht digital
und analog und wo immer er gebraucht
wurde habt ihr gekämpft jetzt
stundenlang im dauerregen gestanden in
berlin adlershof den besten platz
ergattert vor dem trial studio a jugend
euer applaus in diesem schwierigen tree
l war rückendeckung und ich habe immer
diese
unterstützung gespürt und meistens war
die union auch lauter und origineller
als die konkurrenz von rot-grün auch das
ist etwas was bleibt
ihr wart in stralsund dabei in lübeck in
bremen beim csu parteitag in nürnberg
beim bootsanleger in köln und in 46
wahlkreisen in denen ich aufgetreten bin
und wenn ihr kamt wenn ich kam wart ihr
schon da und wir wissen wie umkämpft
dieser wahlkampf war wir haben auch im
netz gesehen wer die meisten attacken
persönlich abgekommen hat ist ja
inzwischen alles alles analysiert worden
ihr habt dagegen gehalten ihr habt auf
den marktplätzen wenn störer da waren
versucht frühzeitig dazu seien die
besten plätze zu besetzen ich könnte das
jetzt unendlich beschreiben und deshalb
vielen vielen dank für diese
veranstaltungen in gießen in olpe auch
das was ihr als landesverbände gemacht
hat die sneaker trage ich jetzt übrigens
neuerdings heute nicht aber tolle
sneaker der junge ja ich kann jetzt liga
tragen also
ja
also das war toll und auch das connect
ihm und allen die damit gearbeitet haben
die eine der betreuerinnen dieses
connect teams klarer von nathusius
wollte ich wenige tage nach der wahl
danken und da war sich schon nicht mehr
da weil sie sich entschlossen hatte
danach für mehrere wochen in lesbos
hilfe für flüchtlinge zu leisten auch
das ist junge union engagement auch für
die die in not sind ihr habt das gemacht
auch in der flutkatastrophe ihr habt es
bei vielen anderen dingen gemacht
sonderaktion in der jungen union ihr
redet nicht nur sondern ihr handelt und
dafür vielen vielen dank ich bin stolz
auf diese
so
nun sind wir an einem punkt den die
meisten ich vermute mal jeder der hier
im saal sitzt noch nicht erlebt hat
nämlich opposition sehr otto wulff
vorsitz in der senioren-union
der hut auf und ab der union erlebt
glorreiche tage und traurige tage lange
jahre der opposition und lange jahre der
regierung aber wer junge union mitglied
ist und wenn man mal rechnet dass man
mit glaube ich 14 mitglied werden kann
kann man sich ausrechnen dass wenn wir
jetzt 16 jahre lang regiert haben nur
die allerwenigsten überhaupt wissen was
opposition ist und deshalb sind wir an
einem ganz besonderen punkt jetzt dass
das übrigens nicht lange dauern muss
haben wir auch immer wieder erlebt viele
haben gesagt nachdem helmut kohl 16
jahre regiert hat jetzt wird das ewig
lange dauern ehe man überhaupt wieder
wahlen gewinnen kann und wenige monate
später hat haben die freunde aus hessen
die hessische landtagswahl gewonnen und
es hat sich gezeigt dass
heute
das heute die zeiten nicht mehr so lange
sind dass sich politische stimmungen
schnell wieder verändern können und
deshalb ist jetzt eines erforderlich
eine klare fehleranalyse was war
strukturell personell
und programmatisch falsch
teile übrigens nicht die formulierung
die er in der wirtschaft entgehen sind
dass wir nun ein totaler sanierungsfall
sind wir haben wir haben
nein ich schätze friedrich merz und ich
schätze auch seine analyse stärke aber
wir haben ein gutes programm gehabt wir
haben positionen gehabt für die wir auch
weiter stehen und es kommt jetzt in der
oppositionszeit darauf an nicht schrill
zu werden nicht plump zu werden nicht
überbietungswettbewerb mit den beiden
radikalen parteien die auch opposition
sind im nächsten bundestag zu stehen
sondern klug und intelligent die finger
in die wunde zu legen wo eine künftige
regierung die dinge falsch macht das ist
das was union kann wir sind breit im
land verankert und deshalb lieber
johannes winkel ich habe gelesen du
hattest kritisiert die tage nach der
wahl ja das kann man in der tat
kritisieren der wahlabend bei der ard
hat
25 zu 25 für einen
kandidaten der wahl klar verloren hat
also entweder rot grün oder schwarz gelb
die einnahmen gewonnen die anderen hand
verloren ist es leicht am wahlabend zu
sagen wir haben die wahlen nicht
gewonnen ich übernehme die verantwortung
und geh aus dem amt so war die lage aber
am wahlsonntag nicht markus söder und
ich sind zusammen in die berliner runde
gegangen und es war theoretisch möglich
dass sich in diesen tagen auf eine
andere regierung hätte bilden können und
fdp und grüne wollten mit uns reden und
dann zu sagen wir sind weiter bereit wir
tun alles um eine bessere regierung für
das land hin zu kriegen und ich glaube
immer noch unabhängig von meiner person
das jamaica ein interessantes angebot an
die öffentlichkeit gewesen wäre dann
finde ich sind wir in der pflicht alles
zu tun damit
gesprächsmöglichkeiten bestehen und ich
hätte mir gewünscht dass cdu und csu als
sie in die gespräche mit grünen und fdp
gegangen wären so seriös aufgetreten
werden das nicht daraus getwittert wird
und einzelne details an rauskommt
wenn einer sagt
wenn einer sagt er will das nicht er
will das habt ihr nicht gesagt aber
manche haben das sind daher
vorgehaltener hand gesagt wir wollen
nicht in dieses bild ist ja das soll man
das offen sagen dann trägt man aber auch
die verantwortung in den nächsten vier
jahren dass immer wenn wir kritisieren
was die anderen falsch machen dann
jemand sagt ja ihr selbst habt euch ja
verweigert wir müssen prinzipiell
gesprächsbereit sein das waren wir und
zum heutigen tag kann man sagen jetzt
deutet alles auf eine ampel hin das
papier was da vorgelegt wurde ist
in ordnung
da hätten manches wir auch mitmachen
können aber wir werden sie ich find auch
man soll ist nicht gleich am allerersten
tag sagen alles ganz schrecklich und
leichtes volle besteck herausholen wir
werden sie messen an den tat nicht an
zwölf seiten sondierungs papier das ist
das worum es geht
ruprecht polenz der ist ja aus münster
hier war jeder abgeordnete der hat
vorgestern getwittert man soll den tag
nicht vor dem abend loben
aber man muss auch nicht schon gleich
vor dem aufstehen den tag für schlecht
erklären das ist der rat im hinblick auf
dieses sondierungs papier also das sind
viele gute sachen drin es ist vieles
verklausuliert mir ist vieles noch nicht
klar wie sie es auflösen und das ist
unsere aufgabe da jetzt genau
hinzuschauen was braucht das land was
war versprochen und was kann unser
beitrag sein auch in den nächsten jahren
dazu müssen wir uns aber selbst einmal
klarmachen was müssen wir denn besser
machen und deshalb haben wir im
bundesvorstand gesagt wir machen eine
kreisvorsitzendenkonferenz
am 30 oktober und werden dann über die
frage sprechen wo waren die fehler was
es bei der kampagne falsch wo müssen wir
uns neu aufstellen und wie können wir
die basis in zukunft besser beteiligen
und auch dazu ein offenes wort auch in
der abwägung
manche sagen wir brauchen
mitgliederbefragung
und manche sagen dazu und tun so na ja
man hat seit 2008 zehn
eigentlich immer an der basis vorbei
entschieden das ist ja
vorsicht
weiß ich welche landesverbände dann
gerade klatschen vorsicht
prinzipiell einen bundesparteitag der
cdu
mit 1000 und einem delegiert wo man in
langen wettbewerben sich vorstellt wo
viele vertreter der basis sitzen gleich
als nicht legitime entscheider anzusehen
ist falsch wir waren immer anhänger wir
waren immer anhänger der repräsentativen
demokratie und jeder der da hinfährt auf
dem bundesparteitag ähnlich wie auf
einen deutschlandtag der jungen union
wird ja auch nicht alles per mitglieder
entscheiden der jungen union entschieden
der muss der muss sich in seinem
kreisverband rechtfertigen aber der weg
der hört die reden der sieg die stimmung
im saal
und deshalb sind bundes parteitage immer
noch ein sehr gutes instrumentarium die
breite der partei abzubilden aber
manche landesverbände haben
mitgliederentscheidung gemacht in
nordrhein westfalen haben wir sie einmal
gemacht hat man nachher gesagt es hat er
die partei gespalten in baden
württemberg die kollegen schildern dass
das die erfahrung mit zwei
mitgliederbefragung am ende nicht immer
zur stärke der union beigetragen haben
und deshalb bin ich nicht prinzipiell
dagegen
wir können das mal machen aber wir
müssen trotzdem auch anerkennen dass
bundes parteitage mit dem pro und contra
mit der guten ausgewogenheit auch bei
den stellvertretern dass wir mehr junge
leute brauchen dass mehr frauen in der
führung brauchen das kann man leichter
in konsensgesprächen erreichen als mit
mitgliederbefragung und deshalb wir
schauen uns an wie das geht und wenn
dann manche sagen ja aber die spd hat
das ja gemacht ja was ist denn das
ergebnis der spd gewesen
fünfeinhalb monate
mitgliederbefragung mit stichwahl 23
regionalkonferenzen dann gab es ein
ergebnis
die jusos übrigens schwer aktiv alles zu
tun damit es nicht olaf scholz wird kann
man ja in manchen dokumentationen heute
nachlesen mit welcher energie sie
gekämpft haben gegen olaf scholz dann
fünf leute sich getroffen im
hinterzimmer und dann den
kanzlerkandidaten aufgerufen und danach
war man solidarisch
und das ist glaube ich das was wir
lernen müssen bei jeder
bürgermeisterwahl geht sie verloren wenn
man vor ort entschieden hat die oder der
ist unser kandidat und danach sagen die
anderen die nicht gewählt worden sind ja
aber wir hatten trotzdem den besseren
wenn man so in wahlen geht gewinnt man
nicht die spd hat gezeigt wie man trotz
gegensätzen geschlossen wahlkampf macht
das war mal die stärke union der union
und das muss in zukunft wieder die
stärke der union werden
so also dass es eine analyse geschlossen
in die wahlen gehen die gegner haben
alles getan egal wer von uns kandidiert
hätte zu verhindern dass die union
wieder im kanzleramt sitzt und einen
solchen kampf kann man nur durchstehen
wenn man dann untereinander wirklich
solidarisch kämpft und eine kampftruppe
ist edmund stoiber hat das letztlich mal
beschrieben wie hat zb franz josef
strauß immer angegangen worden ist in
vielen vielen jahren
aber je mehr der angriff von außen kamen
je geschlossener ist man damals
aufgetreten und diese tugend
zusammenstehen das müssen wir wieder
lernen wenn wir in zukunft wahlen
gewinnen wollen und dann kommt
dann kommt ein zweites hinzu
diese ampel koalition wird glaube ich
deshalb auch von den menschen so in den
umfragen geschätzt in der stimmung weil
die einen vertrauten raum haben weil die
übertage reden können ohne dass es durch
sichert und jetzt sage ich mal zu
unserer kandidatenfindung dass man den
cdu-bundesvorstand im liveticker
mitlesen kann war schon der beginn einer
schwächung im wahlkampf denn es muss
ich habe ihm nach dem letzten präsidium
nach den erfahrungen gesagt
jetzt gibt's hier handyverbot legt mal
legt mal euer handy ist auf die
fensterbank
wir haben das nicht strikt gemacht ich
habe nur gesagt wenn ich jetzt einen in
der sitzung sehr der das handy in die
hand nimmt würde ich ihn daran erinnern
dass er gerade in das handy in die hand
nimmt es muss mal zwei stunden möglich
sein auch ohne handy und um 11.11 uhr
bundes deutschland beginnt um 9 uhr um
11.02 hand ein journalist geschrieben
was ist denn heute mit der cdu los wir
hören überhaupt nichts so und es war
früher üblich dass in der eigenen aktion
jeder bestimmte medien damit bespielt
hat das darf nicht mehr stattfinden es
muss einfach in zukunft ein handy haben
und solange ich cdu vorsitzender bin
gilt dieses handy verbot und ich würde
jedem das gleiche danach empfehlen
es kommt ein zweites weil das alles im
live-ticker nachlesbar war kann man auch
mal mit einer anderen legende aufräumen
es gibt die legende ein zwei
journalisten haben das geschriebene
zwischen schreiben dass alle ab
wolfgang schäuble habe entschieden der
kanzlerkandidat hat also wer die
debatten da sie 70 80 leute im
bundesvorstand alle mit einer meinung
wissen dass das grober unsinn ist er hat
an einem bestimmten punkt zu einem
gespräch eingeladen aber er war nicht
der der diese kanzlerkandidatur
beschrieben hat er war sogar wie ihr
alle wisst zweimal ein unterstützer von
friedrich merz in einem anderen
wettbewerb und deshalb lasst euch diese
legenden nicht einreden und ich muss ein
satz zu wolfgang schäuble sagen was ganz
schäuble ist in der politik wie kaum ein
anderer
84 bis 89 man die meisten gehen noch gar
nicht geboren wahrscheinlich noch
niemand geboren 84 89 chef des bulli ich
aber ihr nicht chef des
bundeskanzleramtes
89 bis 91
die daten sagen uns was
bundesinnenminister in dieser
verantwortung aus handler des
einigungsvertrages
der architekt der deutschen einheit wie
manche gesagt haben mit großer akribie
diese leistung vollbracht dann der
dritte oktober der höhepunkt seiner
politischen laufbahn die
wiedervereinigung und zwölf wenige tage
später am 12 10 oktober bei einer
wahlkampfveranstaltung für die union ein
attentat auf ihn dass er bis heute mit
sich trägt kaum einer von uns keiner von
uns hat wegen seinem engagement ein
solches attentat erleben dann wieder
bundesinnenminister dann
bundesfinanzminister die schuldenbremse
mit erfunden und jetzt
bundestagspräsident und ich sage in
aller klarheit ein solch verdienter man
hat es nicht verdient dass er von
irgendjemand aus dem amt gedrängt wird
ich werde das nicht golden
auch das
auch das gehört
das gehört mit zum stil und zum umgang
ich habe auch hohen respekt vor peter
altmaier und annegret kramp-karrenbauer
das ist großartig dass die sagen
wir stellen
unsere listenmandate zur verfügung für
zwei junge abgeordnete die jetzt
herausgefallen sind unter anderem nadine
schön die bei der digital politik so
viel für uns getan hat aber daraus
abzuleiten jetzt jedem der älter ist zu
sagen du musst daraus halte ich für
falsch und jetzt will ich aber ein blick
in die zukunft mit euch wagen wir stehen
ja auch neben der erneuerung vor sehr
wichtige landtagswahlen
landtagswahlen die 217
an den stimmungsumschwung in deutschland
ermöglicht haben umgekehrt darf daran
noch einmal erinnern damals gab es den
schulz zug der fuhr scheinbar
unschlagbar im januar aus dem bahnhof
und dann kam die landtagswahl im
saarland wo zum ersten mal die cdu durch
einen engagierten kampf gezeigt hat wir
gewinnen diese wahl auch gegen diese
öffentliche stimmung und wir waren ich
weiß es noch deshalb so genau hier am
ersten april in dieser halle hier in
münster wenige tage vorher hatte
annegret kramp karrenbauer die
landtagswahl gewonnen und wir haben den
nordrhein westfalen dann mut geschöpft
wir haben übrigens entgegen vielen
ratschlägen nicht den kurs geändert
manche haben wir damals gesagt ja es
wird so schwierig mit der landtagswahl
dieses muster irgendeine debatte
anfangen über burka oder über islam oder
über dieses und jenes und wir haben
gesagt nein wir bleiben bei unseren
themen das war wirtschaft wirtschaft
stärken familienunternehmen stärke
mittelstand stärken bildungspolitik
besser machen und innere sicherheit aber
nicht irgendwelche themen die irgendwer
erfunden hat um wieder eine stimmung zu
erzielen und das war am ersten april und
dann kam die landtagswahl in schleswig
holstein mit daniel günther und die
wurde gewonnen das war die erste
landtagswahl seit 15 jahren wo die cdu
mal ein land zurück gewonnen hat und
eine woche später nordrhein westfalen
die zweite landtagswahl übrigens die
einzigen beiden die wir in den letzten
jahren geführt haben wo wir ein land von
der spd zurück gewonnen haben und
deshalb steht das jetzt auf dem spiel
wir müssen jetzt alles tun dass wir im
saarland in schleswig-holstein und in
nordrhein-westfalen und dann im oktober
in niedersachsen wieder wahlen gewinnen
und deshalb selbstbeschäftigung ist
richtig fehleranalyse ist richtig aber
dann wieder in den modus gehen damit
tobias hans damit daniel günther
ministerpräsidenten bleiben können und
dass dann bernd althusmann in
niedersachsen auf platz eins liegt das
ist das richtige was wir machen müssen
und jetzt hat er gemerkt habe ich einen
ausgelassen nordrhein westfalen denn für
uns steht eine farbe für
[Applaus]
uns steht in den nächsten tagen sehr
viel
auf dem spiel
ich habe gesagt in meiner kandidatur zum
kanzlerkandidaten
ich mache das mit haut und haaren es
gibt kein rückfahrticket und wir werden
jetzt einen wechsel in nordrhein
westfalen in den nächsten tagen erleben
ich kann euch sagen das fällt einem
nicht einfach fällt einem nicht leicht
man hat viel herzblut hineingesteckt in
diese vier jahre aber wir werden am
kommenden freitag nach vielen vielen
internen debatten wo es auch andere
wünsche und andere kandidaten gar
geschlossen
hendrik wüst zum neuen
landesvorsitzenden
und endlich löst
viele
qualifikationen
eine er war von 2000 bis 2006
landesvorsitzender der jungen union um
eine gute voraussetzung aber er ist
jemand der
gesagt hat wir brauchen jetzt nicht die
neuaufstellung wir brauchen keine
programmatischen neubeginn in diesem
landesverband haben wir uns den mühsam
erarbeitet
2012 desaster bei der landtagswahl dann
ein grundsatzprogramm prozess unter
großer beteiligung der jungen union dann
ein neues grundsatzprogramm für den
landesverband dann ein gutes
wahlprogramm für 217 und seither
umsetzung und wer in diesem land
unterwegs ist sieht was sich verändert
ein klarer kurs bei der inneren
sicherheit mit herbert reul eine neue
dynamik in der eine neue
dynamik in der wirtschaft
bei den familienunternehmen im
ländlichen raum wieder perspektiven und
dazu eine bildungspolitik die jedem
aufstiegschancen bilder gibt und dies
zusammen mit der fdp und wir haben uns
auch mit der fdp verabredet
egal was da in berlin passiert wir
werden hier unsere arbeit fortsetzen und
wir müssen alles tun damit nicht immer
wieder rot-grün einfluss kriegt auf die
landespolitik in nordrhein westfalen das
ist die aufgabe für die wir kämpfen
und deshalb
alle rückendeckung für hendrik wüst am
freitag landesparteitag dann in der
nächsten woche hoffentlich wahl zum
ministerpräsidenten und ihr wisst 100
stimmen zu 99 wir haben hier vier jahre
lang mit einer stimme mehrheit immer
zusammen gestanden das ist übrigens auch
für die bundespolitik jetzt wichtig
große koalition führt dazu dass immer
wieder einzelne sagen dass stimme ich
nicht mit und da sind dann 20 mit dabei
die bei jedem thema eigene wege gehen
ich glaube es ist wichtig dass man
konsens im inneren findet und danach
geschlossen als fraktion auftritt und
das ist auch für die neuen jungen
abgeordnete sind auch der jungen union
wichtig das mag manchmal angenehm sein
im wahlkreis zu sagen ja ich habe aber
dagegen bestimmt bei einer schweren
entscheidung für die funktionsfähigkeit
einer partei eine regierungspartei ist
es wichtig dass man hat bringt aber am
ende auch zusammen abstimmt und diesen
geist müssen wir wieder hinkriegen auch
in der bundestagsfraktion brauchen wir
mehr konzentration knappe mehrheiten
zwingen dazu aber gerade in der
opposition ist es wichtig dann gemeinsam
und einheitlich aufzutreten
und auch das ist eine lehre die wir
haben müssen
und deshalb ist das wichtig dass
hendrik wüst dann am nächsten dienstag
zum neuen ministerpräsident von
nordrhein-westfalen gewählt wird ich
glaube kommt leute her er ist aus dem
münsterland
das
ist eine spezielle region aus der er
kommt auch jens spahn wie kommen sogar
aus dem kreis im gleichen kreisverband
also
und die heike wärme auch
also verdammt viel kreis borken
demnächst wird sein dass die rheinländer
ist nicht einschlafen sondern auch
weiter an ihre themen arbeiten
aber es ist wichtig noch einmal deshalb
jetzt offen und ehrlich die defizite
benennen aber dann auch zum ergebnis
kommen und dann die landtagswahl kämpfer
nicht vergessen deshalb wollen wir den
prozess sehr zügig machen analysieren
der paul sie mir wie es überall im land
unterwegs zu höheren defizite benennen
bei der person bei der kampagne beim
kurs bei vielem was nicht gut gelaufen
ist aber nicht vergessen im märz und im
mai geht es um wichtige länder und da
müssen wir wieder zusammen stehen und
deshalb
lasst mich zum abschluss noch mal sagen
das wird nicht leicht
in der opposition insbesondere gegen
eine ampel die kollegen aus rheinland
pfalz wissen was das bedeuten kann
und deshalb müssen wir nicht weil es um
uns geht sondern weil es dem land gut
getan hat und das können wir voller
stolz aussagen eine volkspartei zu haben
wie die cdu die gegensätze in der
eigenen partei immer versöhnt hat stadt
und land versöhnt hat jung und alt
versöhnt hat immer auch für europa
gestanden hat von konrad adenauer über
helmut kohl bis zu angela merkel und wir
merken in den tagen dass das alles
brüchig ist dass es in europa brüchig
ist und deshalb ist eine volkspartei
richtig und alle die sagen die
volksparteien sind out wir brauchen
listen die sich nach personen richten
manche haben die berge sagen wir
brauchen so etwas wie österreich ich
glaube unser modell der volkspartei hat
uns gut getan und die junge union ist
die die das immer zusammenhält die
übrigens auch cdu und csu zusammen hält
und deshalb jenseits aller aktuellen
schwierigkeiten
ich glaube seit der flüchtlingskrise war
es selten so schwierig zwischen cdu und
csu ihr die jungen die hier zusammen
sitzt knüpft jetzt schon persönliche
bande damit wenn ihr mal in
regierungsverantwortung wieder zeigt
diese lotto erfahrung von cdu und csu
trägt wir brauchen dringend diese
gemeinsamkeit sowie im moment der
zustand ist kann er nicht bleiben wir
müssen wieder zusammen stehen gegen den
rest des politischen spektrums und nicht
gegeneinander in der unions familie das
ist die aufgabe die wir haben
und wir müssen und das hat die union
auch immer ausgezeichnet gegen die
aggression in der gesellschaft vorgehen
wir sitzen mit schrillen parteien in der
opposition
wenn am ende die ampel funktioniert und
deshalb müssen wir dann der anker der
seriosität bleiben wir müssen alles tun
und hier in münster ist das übrigens
schon gelungen hier hat die afg 2,9
prozent bei der bundestagswahl erzielt
sie muss in ganz deutschland weniger als
fünf prozent erzielen dann wird sie
verschwindet aus den parlamenten
und deshalb
ist die aufgabe auch eine
oppositionspartei eine große
staatstragend seien extreme bekämpfen
sich nicht verleiten lassen zum
populismus sondern für unsere werte für
soziale marktwirtschaft für europa für
den zusammenhalt der gesellschaft
einzutreten und das liegt mehr denn je
an euch an der jungen union und wenn ich
euren antrag lese der die wahlanalyse
beschreibt muss ich sagen
ich stimme ihn nahezu allem zu sowohl
was mich betrifft als auch was den
wahlkampf betrifft und mit dieser
ehrlichkeit mit dieser offenheit haben
wir alle chancen auch wieder angenommen
zu werden wähler strömung gehen heute
schneller hin und her als früher unsere
ambition muss sein gut zu sein
programmatisch zu sein mit charakter
übrigens auch politik zu machen wenn man
uns das an merkt dann werden wir auch
wieder wahlen gewinnen dafür kämpfen wir
alles gute und viel erfolg
[Applaus]

0 Kommentare

Kommentare