München: Demo gegen Corona-Maßnahmen friedlich gelaufen | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 16.05.2020


eine halbe stunde vor offiziellem beginn
gibt es keinen einlass mehr
1000 teilnehmer hat die stadt genehmigt
ursprünglich wollte der veranstalter
10.000 teilnehmer begrüßen
kein einlass am eingang zur demo aber
auch kein einlass an den zufahrtstraßen
zur theresienwiese unmut bei den
abgewiesenen die demo richtet sich gegen
die korona politik von bund und ländern
es finden sich aber auch
verschwörungstheoretiker impfgegner und
die rechte szene
die meisten aber fühlen sich in ihren
grundrechten beschnitten sind besorgt
von der politik in der korona krise ich
hoffe dass wir noch reinkommen
also ich glaube grundrechts zu
demonstrieren und das muss jeder für
sich entscheiden aber das wahrnimmt oder
zu hause bleibt und das ist mir ganz
wichtig und ich habe mich eben
entschieden hierher zu kommen und ich
gehe für meine enkel und für meine
kinder auf die straße weil ich nicht
möchte dass sie einen impfstoff in die
venen gejagt bekommen wo ich nicht weiß
was es enthalten ist so schweißt die
krise die unterschiedlichsten gruppen
zusammen vom versuch der afb die
bürgerliche mitte zu kapern ist bis zur
stunde aber nichts zu spüren
sie gab sich nicht zu erkennen

0 Kommentare

Kommentare