AMPEL-Verhandlungen vor dem Abschluss: Koalitionsvertrag soll bis Ende November stehen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 11.11.2021


die arbeit ist getan da kann man schon
mal feiern und berlin ist übersichtlich
fdp da treffen sich im nobel restaurant
borchardt und versprühen zuversicht wir
haben fleißig gearbeitet unsere texte
abgegeben wie eine abitur arbeit
rechtzeitig abgegeben und die papiere
sind jetzt sozusagen in den händen der
lager und bin da sehr zuversichtlich
nun halten die parteispitzen die
ergebnisse der 22 arbeitsgruppen in der
hand maximal fünf seiten schriftart
calibra schriftgröße 11 und der soll
reichlich knirschen bei verkehr umwelt
und außenpolitik beim grünen
ortsvereinen stuttgart droht man schon
einmal bin der basis keule und ich
glaube ganz klar auf unserer seite ganz
die klimaschutz themen seien und auch
die verkehrsthemen da wenn wir ganz groß
punkte holen ansonsten macht so eine
koalition noch immer keinen sinn sonst
geht das ganze auch einfach da nicht
durch bei uns das muss man auch wissen
als andere parteien die dabei sind dass
der liberale christian lindner das
finanzministerium übernehme sei eine
ente dementieren die grünen eine
zeitungsmeldung angeblich beansprucht
die ökopartei selber sechs ressorts das
auswärtige amt verkehr die
landwirtschaft und die umwelt familie
und ein transformations- ministerium
wird olaf scholz am nikolaus zum kanzler
gewählt alle halten bisher dicht
zwischen den zeilen wird aber deutlich
leichter ist es nicht da sitzen drei
parteien am tisch wir wollen nicht
fusionieren sondern koalieren daran
gemessen sind wir auf einem guten weg
sagte spd parteichef norbert walter
borjans
hoffentlich denn bis nikolaus ist es
nicht mehr lange hin in deutschen
wäldern fallen schon die ersten
weihnachtsbäume

0 Kommentare

Kommentare