KLIMAGIPFEL IN GLASGOW: Nur drei Worte! Das vernichtende Fazit der Klimaaktivistin Greta Thunberg

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 14.11.2021


kopp 26 ist gescheitert ruft dieser
protestierer kurz vor der
abschlusserklärung der
weltklimakonferenz und wird abgeführt
die cops 26 ist vorbei hier ist eine
kurze zusammenfassung blablabla jetzt
auch klimaaktivisten greta team berg auf
twitter in letzter minuten zuvor die
teilnehmerstaaten noch eine formulierung
zur kohle ausstieg auf betreiben chinas
und indiens deutlich abgeschwächt deren
nutzung solle jetzt lediglich
schrittweise reduziert werden heißt es
dennoch sei das ein erfolg findet
bundesumweltministerin svenja schulze
gerade hier in glasgow was wirklich
weltbewegendes kooyong es ist ein
historischer moment den wir alle hier
erleben durften es ist jetzt weltweit
klar dass es einen ausstieg aus der
kohle geben wird neben der schrittweisen
kohleausstieg stärken die am abend
verkündeten beschlüsse die zielvorgabe
des pariser klimaabkommen ist welches
eine begrenzung der erderwärmung um 1,5
grad vorsieht zugesagt wurde auch eine
verdoppelung der finanzhilfen für arme
staaten auf dann jährlich 35 milliarden
euro zudem soll einen hilfstopf
eingerichtet werden um kurzfristig bei
klimaschäden helfen zu können konkrete
summen werden dafür aber nicht genannt
bei den entwicklungsländern sorgt das
für heftige kritik insgesamt könne man
aber mit den ergebnissen der konferenz
zufrieden sein findet us
chefunterhändler john kerry
ich glaube wirklich dass wir aufgrund
dieser entscheidung und der ankündigung
energie in den letzten zwei wochen
gemacht wurden der vermeidung des klima
chaos sind als je zuvor damit dieses
abkommens saubere luft sicheres
wasserfront einen gesünderen planeten
sicherstellen können
der nächste gipfel die cops 27 findet im
november 2022 in ägypten statt die
aktivistinnen und aktivisten um klettert
im berg haben bereits protest
angekündigt ihr kampf geht weiter

0 Kommentare

Kommentare