Camping und Corona - Betreiber warten auf Vorgaben | Abendschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 19.05.2020


die natur hat sich den campingplatz am
rigg sie zurückerobert seit der korona
krise ist da geschlossen doch schon bald
kommt der rasenmäher aber noch drin die
betreiber einsam ihre runden
es ist alles leer alles ungepflegt keine
menschen dadurch das volksbegehren
verlassenwerden zimmermann dazu und das
war's dann es ist einfach es ist lea es
ist kollegen bei dem platz ganz anders
der ist tot die ruhe vor dem sturm für
die betreiber ist sie eigentlich jetzt
schon vorbei
corona hat die urlaubspläne vieler
durcheinandergebracht fernweh hat eine
neue heimat sich tobi schlegl
campingplatz gespart seit tagen steht
das telefon nicht mehr still up
dreißigste aufgesperrt werden soll
lasst uns haus einer ss wird laufend
angriffen per e-mail und also der antrag
kann wirklich sagen eigentlich für
pfingsten schon ein ausgebuffter platz
für den bürgermeister von rick sie
könnte eigentlich nichts besseres
passieren
der platz gehört nämlich der gemeinde
aber so einfach ist es dann doch nicht
ich vermute dass unser dorf komplett
zugeparkt werden wird also weil wir
haben in normalen sommern auch schon
schwierigkeiten mit der anzahl der autos
die zu uns kommen und die unsere
badeplätze besuchen wollen und diesen
sommer wird es noch extremer sein weil
einfach so viele leute die normalerweise
nach italien und dann gardasee fahren
jetzt wahrscheinlich im oberland bei uns
bleiben werden
wer zum campen kommt muss mit
erheblichen einschränkungen rechnen
bis jetzt ist völlig unklar was mir die
gemeinschaft später passieren soll
wie viel dürfen gleichzeitig rein wie
oft muss geputzt werden oder bleiben sie
vielleicht sogar ganz geschlossen bisher
fehlt es an vorgaben von den behörden
und die dauercamper wenn ihr am
dreißigsten raus fragen dürften wir
können nicht gewährleisten dass er
duschen kennt oder aufs klo geht es in
der mestalla angenehmer und artists im
ausland
spartanisch könnte das campen in corona
zeit also werden monika schlegel freut
sich auf die gäste hat aber auch ein
mulmiges gefühl in der haut der
entscheider möchte sie nicht stecken und
sperren es zwei wege sind leider das
will man auch sehr schwere situation
hinein keinen darüber entscheiden muss
aber eins ist klar kempen wird sich
verändern nicht nur amri xxi

0 Kommentare

Kommentare