GLÜCK GEHABT: Wie Tierschützer einen verfressenen Bär retten| WELT Good News

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 21.11.2021


die gute nachricht des heutigen samstags
im us bundesstaat florida konnte ein bär
befreit werden der seine schnauze etwas
zu tief in einem plastikbehälter
gesteckt hatte der arme musste ganze 28
tage so herumrennen will tierschützern
hatten ihr bereits zweimal auf
überwachungskameras gesehen
glücklicherweise war ein loch in seinem
plastik gefängnis so konnte er mit mühe
und not etwas trinken und nahrung zu
sich nehmen denn wer geht es jetzt
wieder gut ob er auch nächstes mal
essensreste an einem plastikbecher sucht
dass wir das sich sicherlich überlegen

0 Kommentare

Kommentare