WIRTSCHAFTSKRISE: Viele Unternehmen erwägen Rückzug aus der Globalisierung

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 21.05.2020


die selbstverständlichkeit mit der sich
die deutsche wirtschaft bisher auf
hersteller und lieferketten im ausland
verlassen hat ist seit dem weltweiten
lockt da und da hin
die korona krise offenbart wie
krisenanfällig die globalisierte
produktion ist einige deutsche
unternehmen wollen deshalb wieder mehr
in der heimat fertigen eine solche die
globalisierung wäre noch vor wenigen
wochen undenkbar gewesen
außerdem gibt es stimmen die dafür
ohnehin wenig übrig haben gabriel
felbermayr präsident des instituts für
weltwirtschaft hält eine die
globalisierung insgesamt für riskant
wenn deutschland große teile der
produktion zurückholen würden länder wie
china und die usa das auch tun was
wiederum exporte einbrechen ließ
felbermayr kann sich vorerst beruhigen
auf dem markt ist von einer
rückverlagerung ohnehin noch wenig zu
spüren denn solche änderungen dauern
lange

0 Kommentare

Kommentare