NEUER CORONA-HOTSPOT: Über 40 COVID-19-Infektionen nach Gottesdienst in Frankfurt

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 23.05.2020


in frankfurt haben sich mehr als 40
menschen bei einem gottesdienst mit
corona angesteckt der ausbruch geschah
am zehnten mal in dieser
baptistengemeinde betroffen sind
gläubige aus frankfurt und aus
umliegenden landkreisen wie dem wetter
oder dem main-kinzig-kreis das berichtet
die frankfurter rundschau
in einer stellungnahme erklärte der
leiter des frankfurter gesundheitsamtes
die weitaus meisten sind nicht
sonderlich krank nach unserem
kenntnisstand ist auch nur eine person
in einem krankenhaus die kirchengemeinde
erklärte sie habe aller regel
eingehalten
seit dem ersten mai sind religiöse
versammlungen hessen unter auflagen
wieder erlaubt so muss in kirchen und
anderen gotteshäusern der mindestabstand
von 1 meter 50 eingehalten werden
nötig sind zudem hygienemaßnahmen wie
das aufstellen von desinfektions
spendern

0 Kommentare

Kommentare