Corona-Verstöße: Polizei erfasst bis zu 500 Anzeigen pro Tag

Von abendblatttv
Veröffentlicht am 07.04.2020


ich kann vielleicht ein bisschen was
ergänzen zum thema der ja jetzt als
ordnungswidrigkeiten festgelegt verstöße
gegen die geltenden einschränkungen an
sich dass wir da am freitag dass hier
ein anderer ort verordnung neu geregelt
haben auch mit einem entsprechenden
bußgeldkatalog das ist jetzt am
wochenende und gestern in die praxis
umgesetzt worden die erfahrung sind so
dass wir damit ein gutes instrumentarium
haben insgesamt ist es weiterhin so dass
auch am letzten wochenende die ganz ganz
überwiegende anzahl der amor in hamburg
sich an alle regeln gehalten hat sehr
verantwortungsvoll damit umgegangen ist
gleichwohl haben wir doch eine ganze
zahl von verstößen auch festgestellt wir
liegen jetzt täglich so zwischen 300 und
500 ordnungswidrigkeitenverfahren das
also durchaus ein etwas höheres niveau
als wir vorher hatten als wir
doch überwiegend im bereich von
strafverfahren unterwegs waren zeigt
aber auch dass wir mit diesem instrument
eigentlich besser auch den verstößen
nachgehen können ganz ganz überwiegend
handelt es sich um verstöße gegen die
kontakt beschränkung abstand gebote ein
sammlungsverbot in einzelnen fällen
richtet es sich dann auch gegen
gewerbebetriebe die eine andere
betriebsform umsetzen als noch erlaubt
oder überhaupt geöffnet haben obwohl sie
geschlossen sein mussten wir haben am
wochenende ganz wenige fälle auch gehabt
wo wir feierlichkeiten
beenden mussten und bei entsprechend
vorgegangen sind
wir haben eine kleine tendenz dass der
ein oder andere der jetzt in anspruch
genommen würde da angesprochen wird
durchaus auch sich etwas uneinsichtig
zeigt und nicht mehr
ja die die akzeptanz der bestehenden
regeln möglicherweise nicht mehr ganz so
stark ausgeprägt ist das werden wir aber
über die nächsten teil jetzt beobachten
es war eine beobachtung von gestern und
war es gestern eben auch sehr warm es
waren sehr viele menschen brauchen also
man hat den eindruck ja selber wo in der
stadt unterwegs war vielleicht fast mehr
als am wochenende
und das werden wir ein bisschen im auge
behalten wir bereiten uns natürlich auf
die osterfeiertage vor
immer wenn wir dort gutes wetter hätten
dann wäre das sicherlich eine sehr
intensive lagern für die polizei aalen
moment ist ja die die wettervorhersage
etwas durchwachsen insofern kann es
vielleicht auch ein bisschen entspannter
bleiben

0 Kommentare

Kommentare