CORONA-HOTSPOTS: Lockerungen erhöhen Gefahr von zweiter Covid-19-Welle

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 25.05.2020


dieser niederländische bio schlachthof
von hulu ist der neueste krone hotspots
auch für deutschland hier haben sich
mehr als 140 mitarbeiter mit dem krone
virus infiziert und 79 davon leben auf
deutscher seite werden täglich in
kleinbussen hin und zurück transportiert
die kommen alle aus wohngemeinschaften
eine gute quelle für die infektion mal
arbeiten sie bei diesem schlachthof und
dann werden sie am nächsten tag wieder
woanders hin gefahren
unter den leiharbeitern aus hunger
herrscht also kaum abstand dieser wurde
offenbar auch nicht im ostfriesischen
leer ins fehlen und da 40
restaurantbesuchen eingehalten
18 menschen wurden bisher nach einer
feier positiv auf kubik 19 getestet in
quarantäne befinden sich nun auch
mitglieder der meyer werft
geschäftsführung insgesamt müssen mehr
als 130 menschen zu hause bleiben das
meiste kontaktpersonen der infizierten
die vom gesundheitsamt ausfindig gemacht
wurden alle abtelefoniert werden müssen
und befragt werden müssen bewegen hatte
sie kontakt dann die infizierten und das
ist so man kann sich das red i
vorschulalter aktiv arbeit
detektivarbeit in der baptistenkirche in
frankfurt mit 1 100 infizierten auch
vonnöten
eine sonst übliche anmeldeliste war hier
nicht vorhanden die behörden können
daher nicht alle kontaktpersonen
ausfindig machen und das virus wird
unkontrolliert weitergetragen
wenn man jetzt an vielen
unterschiedlichen punkten und
deutschland so kleine flammen hat wo man
irgendwann nicht mehr weiß wo hat sich
die personen angesteckt dann reden wir
wieder in eine situation wie wir sie im
märz hatten dass die zahl der
infizierten exponentiell steigen wird
das corona virus ist also weiter da
weiter gefährlich und nur mit dem
nötigen abstand kann es eingedämmt
werden

0 Kommentare

Kommentare