Corona-Pandemie: Bayern geht mit Lockerungen schrittweise vor | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 26.05.2020


in bayern sind derzeit nur noch 2000 230
menschen mit corona infiziert doch so
der ministerpräsident wer glaube corona
verschwinde langsam sei im besten falle
naiv deshalb wolle bayern mit den
lockeren nichts überstürzen sondern
schrittweise vorgehen wie bisher
konkret können sich bayerns sportler
freuen ab achten juni öffnen alle
freibäder
das gilt für hotellerie und auch für
thermal immer mit entsprechendem hygiene
genau das gleiche ab dem 18
sechster wird oder den entsprechenden
auflagen für fitnessstudios tanzschulen
kletterhallen und reha einrichtungen
gemacht
wir können dann einer zwei wochen später
sehen ob es haltbar ist auch dass ab dem
15 juni dürfen sich dann theater und
kino fans freuen
der plan sieht vor dass wir im freien
zunächst mit 100 gästen beginnen in
geschlossene räume mit 50 natürlich
müssen die entsprechenden hygiene
versetzungen erfüllt sein die sie
mittlerweile alle kennen die
abstandsflächen die mundschutze kino
vielleicht mit spiels haben wir heute
auch besprochen
weil dieser strand strukturen wenn wir
dies dann und mundschutz dann stichwort
kann
das sind alles dinge die wir jetzt
eröffnen ein konkretes hygiene konzept
wird noch erarbeitet bearbeitet wurden
mittlerweile rund 450.000 anträge auf
soforthilfe 2 milliarden euro wohl
ausgezahlt für den juni wird die
bayrische hilfe ausgesetzt da der bund
einspringen soll
im juni gibt es derzeit kein
soforthilfeprogramm don mehr biss dieses
neue bundesprogramm greift damit wir
hier nicht überschneidungen mit
bayrischen geldern haben also warten bis
wir wissen wie es im bund weiter geht
wie es mit den schulen nach den
sommerferien weitergeht dazu gab es
heute keine prognosen

0 Kommentare

Kommentare