Trockenheit: US-Armee hilft bei Waldbrandübung | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 27.05.2020


sie sind die großen transport
hubschrauber der us army sie können 5000
liter wasser transportieren
innerhalb von 20 sekunden tankt sich so
ein behälter in einem see auf wer ist
elektronisch gesteuert dann geht es über
die flammen
egal ob es auf dem riesigen
truppenübungsplatz grafenwöhr brennt
oder außerhalb irgendwo in der oberpfalz
die us-armee unterstützt mit ihren
schweren maschinen zusätzlich die
flughelfer gruppen der feuerwehr die mit
hubschraubern meist von der polizei
fliegen und kleinere mengen
transportieren können als die
amerikanischen helikopter die
trockenheit treibt die einsatzzahlen in
den vergangenen jahren in die höhe
man muss sagen seit zehn jahren trocknen
bei uns gebiete aus da war früher
einfach sumpf ins wasser jetzt ist es so
trocken dass man btv zeuge durch von
kommt das ist wohl vor fünf sechs jahren
unvorstellbar und es trocknet heute aus
wie es im ganzen bereich ausdrucken in
der ganzen oberpfalz ausdruck nicht
gelegenheit das zum üben gibt es sonst
für die amerikanischen piloten nahezu
gar nichts da sie sonst mit ihren
einheiten im militärischen übungen oder
im einsatz sind

0 Kommentare

Kommentare