Faktencheck: Warnhinweise für Trump-Tweets | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 27.05.2020


der us präsident hat ein gespaltenes
verhältnis zu den medien berichte die
ihm nicht passen tut er gerne als fake
news ab er selbst verbreitet seine
botschaften am liebsten über twitter
trump ist im wahlkampf und strebt eine
zweite amtszeit an
auf twitter behauptete er dass
briefwahlen wahlbetrug beförderten
twitter machte den faktencheck und
setzte einen link unter tram street
dieser führt zu einer seite die trance
behauptung als unbegründet erweist der
us präsident räumte twitter mische sich
in den wahlkampf ein und unterdrücke die
freie rede
das werde er nicht zulassen twitter
erklärte die notiz unter dem tweet
entspreche dem neuen vorgehen gegen
irreführende informationen

0 Kommentare

Kommentare