NEW YORK: Rassistisch motivierter Vorfall im Central Park sorgt für Aufschrei

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 27.05.2020


ein anfangs eigentlich harmloses
wortgefechte new yorker central park hat
eine welle der empörung ausgelöst
eine frau war mit ihrem hund unterwegs
als sie auf den afro-amerikanischen
christian cooper traf
sie führte ihren hund nicht an alleine
obwohl das in diesem bereich des parks
vorgeschrieben ist als cooper sie darauf
hinwies und danach mit seinem handy
filmte rief die frau die polizei
hier ist ein afroamerikanischer mann ich
bin im central park
er filmt mich und bedroht mich und
meinen hund ruft sie in ihr telefon
das video wurde inzwischen mehr als 26
millionen mal angeklickt und heizt die
debatte über rassistisch motivierte
notrufe in den usa weiter an
in einem interview mit dem sender nbc
sagte die frau aber darauf hin sie habe
sich bedroht gefühlt und über reagiert
sie bat um entschuldigung

0 Kommentare

Kommentare