SpaceX - Schlechtes Wetter hält Rakete und NASA-Raumfahrer auf der Erde

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 28.05.2020


da himmlisch schwarze paket für die
astronauten der crew dragon zunächst
noch kein problem
doch dann nur eine viertelstunde vor dem
start der abbruch die raumfahrer banken
hurley müssen wieder aussteigen
der grund die gefahr von
blitzeinschlägen war zu groß so die nasa
erstmals seit neun jahren sollten wieder
astronauten von amerikanischem boden aus
zur internationalen raumstation fliegen
die nasa und das private
raumfahrtunternehmen spacex von tesla
chef elon musk arbeiten seit jahren an
dem projekt
lassen wir die kinder davon träumen
diesen raum anzug zu tragen zum mond zu
fliegen zum mars zu fliegen in sind und
gehen wieder diesen traum vom weltall
für das historische ereignisse auch
us-präsident trump zum nasa
weltraumbahnhof gereist um dem start
entgegen zu fiebern
genau wie tausende schaulustige die im
regen ausharrten für spacex bedeutet der
gescheiterte versuch zunächst rund
200.000 dollar verlust überschaubar
angesichts der gesamtkosten von 2,9
milliarden samstag soll die crew drei
ging wieder an den start gehen

0 Kommentare

Kommentare