RAZZIEN BEI "REICHSBÜRGERN": Drogen, Waffenbesitz und Urkundenfälschung - Polizei greift zu

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 28.05.2020


bei razzien bei sogenannten reichs
bürgern in baden württemberg und hessen
haben ermittler eine marihuanaplantage
amphetamine in größeren mengen und
waffen unterschiedlichster art
sichergestellt eine person verfügt den
angaben zufolge über 200 messer mit
feststehender klinge 190 äxte sowie 520
klappt und einhandmesser den 34
beschuldigten werde außerdem
gewerbsmäßige urkundenfälschung
vorgeworfen teilten das
landeskriminalamt baden württemberg und
die staatsanwaltschaften in stuttgart
und karlsruhe am mittwochabend mit die
verdächtigen hätten illegale dokumente
wie reisepässe führerscheine und
staatsangehörigkeit urkunden hergestellt
und in den umlauf gebracht

0 Kommentare

Kommentare