Eskalation in den USA: Ausschreitungen und Plünderungen in Minneapolis | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 30.05.2020


minneapolis brennt die vierte nacht in
folge erlebt die großstadt im
bundesstaat minnesota massive
ausschreitungen und plünderungen
nachdem der afro amerikaner george
wright bei einem polizeieinsatz ums
leben gekommen war ist die wut vieler
menschen groß wir wollen gerechtigkeit
wir wollen die bösen corps raus haben
gegen gute haben wir nicht schauen wie
wir behandelt werden als ob wir keine
menschen wären der polizist der fleuth
sein knie minuten lang in den nacken
gedrückt hatte sitzt jetzt zwar in haft
doch das hat die proteste nicht abflauen
lassen
im gegenteil sie haben sich inzwischen
auf viele städte in den ganzen usa
ausgeweitet
blackwater das leben von schwarzen zelt
rufen tausende bei meist friedlichen
demonstrationen
viele menschen ziehen auch in washington
vor weiße haus und fordern gerechtigkeit
für george wright der hausherr hatte die
situation zunächst per twitter angeheizt
nun gibt er sich gemäßigter doch ob das
die gewalt stoppen kann ist unklar
für den abend jedenfalls sind vielerorts
neue proteste gegen polizeigewalt und
rassismus angekündigt

0 Kommentare

Kommentare