Corona-Krise in der Gastronomie - wie Versicherungen mauern

Von ZDFheute Nachrichten
Veröffentlicht am 30.05.2020


das bermuda dreieck in bochum
die partymeile des ruhrgebiets
ausgeknockt vom lockdown viele bars und
restaurants hat die zwangsschließung in
existenzielle nöte gebracht doch einige
wähnen sich auf der sicheren seite
christian bickelbacher hat sich bei der
allianz gegen eine betriebsschließung
versichert hier steht ja leistungen der
betrieblichen versicherung
kostenübernahme bei betriebsschließungen
übernommen werden bis zu 30 tage lang
alle laufenden personal und
betriebskosten sowie der entgangene
gewinn wenn die zuständige behörde
aufgrund des infektionsschutzgesetzes
ihrem betrieb schließt und genau das ist
hier aktuell der fall bickelbacher hat
sechs restaurants ein hotel und jetzt
millionenverluste
allein für diese sportsbar erwartet er
204.000 euro von der versicherung
stattdessen eine absage
ich war ein bisschen perplex weil ich
natürlich davon ausgegangen bin ich habe
mich versichert das heißt ich habe eine
sicherheit und die versicherung greift
genau in dem fall der das eingetreten
ist leider muss ich sagen muss bestätigt
sich der eindruck dass genau dann wenn
man sie braucht sind sie nicht da die
allianz schreibt ihm er sei über die
betriebsschließung versicherung nicht
versichert unter anderem weil das corona
virus ein neuer krankheitserreger ist
der nicht unter die versicherten
meldepflichtigen krankheiten feld
die allianz lässt dickel bacher wissen
meldepflichtig sei das corona virus erst
nach vertragsabschluss geworden für
seinen anwalt kein stichhaltiges
argument dass rohner virus wäre es im
dezember letzten jahres überhaupt
entdeckt worden und es kann schlecht den
versicherungsbedingungen drin stehen die
schon jahre alt sind
der gastronom hat klage eingereicht so
wie viele andere offenbar mauer die
allianz bei ihren versicherten bei ihren
aktionären dagegen ist sie großzügig
mehr als vier milliarden euro will der
konzern als dividende ausschütten
für tillmann wasser von den kritischen
aktionären ein widerspruch die allianz
hauptversammlung findet in diesem jahr
kohona bedingt online statt wasser
beantragt die dividende zu streichen und
die verträge zu erfüllen die folgen der
krise sind noch gar nicht absehbar
gerade für den die für die
versicherungsbranche und in der zeit
sollte man die die wände einfach mal
zurückhaltend für rücklagen aber auch um
kulant gegenüber versicherungskunden
umgehen zu können
doch was antrag wird abgelehnt was wir
allerdings nicht leisten können meine
damen und herren ist versicherungsschutz
für den keine prämie bezahlt wurden das
würde unserer branche den boden unter
den füßen wegziehen
in den meisten fällen sind pandemien als
grundlage für eine staatlich angeordnete
und flächendeckende trieb schließung
nicht versichert das war offensichtlich
manchen kunden nicht klar
doch so klar sehen die sache nicht alle
bei der allianz wir treffen einen
mitarbeiter des unternehmens der
unerkannt bleiben will aus angst seinen
job zu verlieren
die allianz steckt in einem
selbstverschuldeten dilemma mit einer
pandemie hat in der
versicherungsgesellschaft niemand
gerechnet
es wurde regelrecht versäumt die
vertragsbedingungen auf eine pandemie
auszuweiten und rechtlich sauber
einzubinden
ich glaube dass am ende im sinne der
gastronomiebetriebe entschieden wird
doch die allianz bleibt dabei zitat
grundsätzlich ist die derzeitige corona
pandemie von unserer betriebsschließung
versicherung nicht umfasst die
auffassung des münchner allianz konzerns
ist umstritten ein rechtswissenschaftler
der ludwig maximilians universität hat
im auftrag der kläger ein gutachten
erstellt darin heißt es die listen der
versicherungsunternehmen enthalten keine
hinreichenden klauseln über den
ausschluss einzelner krankheiten und
krankheitserreger und deshalb ist das
corona virus mit eingeschlossen
frankfurt am main sitzt der europäischen
versicherungsaufsicht sie waren die
versicherungsunternehmen die pandemie
finanziellen zu unterschätzen
es wird gerade eine sehr große
unsicherheit
nicht nur wegen der pandemie selbst und
ihre folgen sondern auch wegen der
wirtschaftlichen und finanziellen folgen
für die versicherungen
wir fordern sie deshalb auf umsichtig zu
sein und erst mal keine dividenden zu
zahlen
doch viele versicherer bleiben bei ihrer
linie gewinne ausschütten ja zahlen für
die pandemie nein oder nein
normalerweise wäre jetzt hochbetrieb
dichtes gedränge an der promenade ein
voller strand besetzte bars hotels
doch wegen connor ist fast alles dicht
in deutschland hat etwa jeder vierte
gastronomiebetrieb eine
betriebsschließung versicherung auch das
inselhotel könig 50 zimmer ein gut
gehendes restaurant hier weigert sich
die haftpflichtkasse zu zahlen eine
frechheit dass es einfach eine frechheit
also bodenlose frechheit weil wie gesagt
offensichtlicher
versicherungs grund ein öffentliches
sichtlichem versicherungs und kann es
kaum geben
aber sobald es ums eingemachte und um
größere sachen geht und hier geht es
einfach definitiv und größere sachen
wird werden ausflüchte gesucht und da
werden die rechtsabteilung beschäftigt
den nichts anderes machen um
herauszufinden wo sie lücken haben um
doch nicht in leistung treten zu müssen
dann macht ihm die haftpflichtkasse ein
angebot
sie bietet ihm 15 prozent der
versicherten summe freiwillig schreibt
sie die notlage ist so groß dass die 15
prozent mehr definitiv nicht helfen
würden und somit das visum tropfen auf
dem heißen stein und dann verzichte ich
lieber auf dem tropfen sascha richter
will klagt sein nachbar von andres
restaurant hat das kulanzangebot über 15
prozent dagegen angenommen
der gelernte koch mit tschechischen
wurzeln lebt seit 30 jahren auf
norderney
hier will er seinen traum vom eigenen
restaurant verwirklichen nimmt kredite
auf saniert wochenlang jetzt braucht er
sofort geld um die krise zu überstehen
wie gut 250.000 euro habe ich hier
investiert die saison denn losgehen
sollte
oder uns der laden nach zehn tagen
zugemacht stand ich natürlich auch ohne
geld da wollte ich eben alle zehn hier
reingesteckt haben solche 15 prozent
angebote bekommen jetzt fast alle hotels
und restaurants zwei von drei nehmen es
an schätzt die versicherungswirtschaft
weitere klagen sind dann ausgeschlossen
ist dieses angebot wirklich fair
nachfrage beim versicherungsverband
man muss immer wissen dass bei
betriebsschließungen ein teil durch
staatliche leistungen ersetzt wird und
dann wenn es versichert ist anteil durch
versicherte leistung die rechnung die
dem zugrunde liegt ist das im
durchschnitt 70 prozent der ausfälle
durch staatliche leistungen wie corona
soforthilfen oder kurzarbeitergeld
bezahlt werden und von den verbleibenden
rund 30 prozent der schäden ersetzen wir
die hälfte
das sind denn die 15 prozent die sie
nennen ich halte das für ein
nachvollziehbares und damit auch faires
angebot
das rechtsgutachten das frontal 21
vorliegt stellt allerdings klar
kurzarbeitergeld ist für die mitarbeiter
nicht die unternehmen außerdem heißt es
leistungen aus corona hilfen sind
ebenfalls nicht anzurechnen die ganze
wut der versicherten bekommen jetzt die
versicherungsmakler ab deren kunden
empfinden das 15 prozent angebot oft als
unverschämtheit
unser verband ist enttäuscht weil so
viele versicherungsnehmer die ein aus
unserer sicht ein relativ deutliches
leistungsversprechen haben was eine
zahlung eben auch hergibt und auch eine
entdeckung hergibt so im regen stehen
gelassen
es kann auch anders ablaufen sowie
unweit von nürnberg
beikircher wird haselbach als inhaber
andreas geiger die horror bilder aus
italien sieht reagiert er sofort und
schließt noch im märz seine versicherung
ab nur einen tag später muss erschließen
und siehe da die hna de übernimmt den
schaden ohne abzüge
wir werden es wohl stehen und das ein
guter dinge für die zukunft mit meinem
kollegen die die betriebsschließung
versicherung abgeschlossen haben und nun
die teilbeträgen abgegolten werden
sollen oder nicht aus der versicherung
erhalten habe ich natürlich großes
mitleid ich finde es schade
die haben betriebsschließung
versicherungen werden womöglich nicht
bezahlt in zeiten von corona zeigt sich
was eine versicherung wirklich wert ist

0 Kommentare

Kommentare