CORONAVIRUS-OPFER: Spanien kündigt zehntägige Staatstrauer Opfer der Covid-19-Pandemie an

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 31.05.2020


seit dem ausbruch des corona virus in
spanien sind mittlerweile über 27.000
menschen in dem land an kubik 19
gestorben aus diesem grund beginnt am 31
mai eine zehntägige staatstrauer
es ist die längste offiziellen
trauerperiode in spanien seit dem sturz
von diktator franco und der
wiederherstellung der demokratie 1977 an
mehr als 14.000 öffentlichen gebäuden
landesweit sowie auf allen schiffen der
marine sollen die flaggen auf halbmast
hängen nach dem ende des notstands der
noch mindestens bis in den juli hinein
gilt soll zudem eine gedenkzeremonie
stattfinden
die zahl der neuinfektionen in spanien
ist zuletzt deutlich zurückgegangen

0 Kommentare

Kommentare