CORONA-KRISE IN ALLEN BRANCHEN: Geplatzte Hochzeiten – Veranstalter stehen kurz vor dem Aus

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.04.2020


leckere speisen aufwendige blumendeko
eine frisch gedeckte tafel alles bereit
für eine traumhochzeit
das einzige problem es kommt keiner
nicht einmal das paar im
niedersächsischen raddestorf hinten in
der hauptsaison normalerweise vier
hochzeiten pro woche statt
wegen krone hagelt es nun stornierungen
und absagen am laufenden band der
wirtschaftliche schaden der wird liegt
in jedem fall im sechsstelligen bereich
werden wir bis endlich und wir rechnen
dann kann ich von circa 350.000 euro
umsatzeinbußen jetzt schon mal ausgehen
der event veranstalter hat sich auf
hochzeiten spezialisiert für die monate
april mai und juni steht aber alles
still
auch adrian und jasmin stark sollten
hier feiern das corona virus hat die
hochzeitsparty gesprengt das war
wirklich alles fertig und dann wirklich
ein paar wochen wirklich der anruf mit
der absage tut uns leid geht nicht
bundesweit leiden paare und veranstalter
unter den abgesagten hochzeiten oft ist
einzig in der küche immerhin noch ein
bisschen betrieb möglich in raddestorf
nutzt chefkoch michael hauschild die
zwangspause und entwickelt neue gerichte
so eine krise kann auch was gutes haben
du kannst innovativ sein da wir jetzt
keine freude machen können müssen wir
das verschieben bis die krise rum ist
15.000 euro soforthilfe können bernd
büsching und sein team vom bund
beantragen aber strom wasser heizung und
versicherung für die festsäle laufen
weiter kosten von 1000 euro pro tag
aktuell hätten noch private ersparnisse
doch wenn die gesamte saison ins wasser
fällt gehören hochzeiten in rasdorf bald
der vergangenheit an

0 Kommentare

Kommentare