UNRUHEN IN DEN USA: Anwalt - George Floyd wurde "zu Tode gefoltert"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 03.06.2020


in minneapolis in den usa hat die
familie des zu tode gekommenen afro
amerikaners george freut den tatort
besucht der leitende anwalt der familie
ben kramp und george floyd sohn gingen
an der stelle auf die knie an der fleuth
vor einem weißen polizisten minuten land
zu boden gedrückt wurde und später starb
wir sind heute hier her gekommen im
gedenken an george v er wurde gefoltert
er wurde zu tode gefoltert wir danken
dem gouverneur von minnesota der eine
menschenrechts beschwerde gegen die
polizeibehörde von minneapolis
eingereicht hat denn wir glauben absolut
dass er in den letzten acht minuten und
46 sekunden seines lebens gefoltert
wurde
die offizielle autopsie hat bestätigt
dass george floyd durch von der polizei
angewendete gewalt ums leben kamen
todesursache war ein herz kreislauf
stillstand infolge von druck auf den
nacken

0 Kommentare

Kommentare