3. Liga: Unterhaching verpasst Sprung auf Rang eins | BR24 Sport

Von BR24
Veröffentlicht am 05.06.2020


irgendwann hat der schiedsrichter genug
und verwandte tomas oral der
ingolstädter trainer hat er vorher schon
eine spielunterbrechung provoziert jetzt
gibt er den ball nicht her alle mittel
sind recht für seinen ersten sieg
er bringt dieses feuer was er selber hat
auch wirklich in die mannschaft rein
das hat man während dieser ganzen kohler
trainingsphase gesehen wo wir sehr gut
gearbeitet haben wo er die mannschaft
immer wieder motiviert hat obwohl es
nicht einfach war ohne spiele und das
feuer lodert in tomas oral der gegen
unterhaching früh seine felle
davonschwimmen sieht weil friederika nur
nach zwölf minuten das gegnerische mit
dem eigenen tor verwechselt und haching
in führung bringt es ist überhaupt ein
abend individueller unzulänglichkeiten
der unterhachinger dominik stahl
bereitet den ausgleich der ingolstädter
vor dennis eckert allianz mit dem eins
zu eins und stefan kutschke verschießt
auch noch einen strafstoß für ingolstadt
kurz vor der pause nicht vieles
funktioniert in diesem spiel aber dann
dieser freistoß maximilian wolfram
entscheidet das derby mit einem traumtor
entscheiden glaube ich war dass der fc
ingolstadt uns da einfach einen tick
kaltschnäuzigkeit und abgewägt hat den
anleger einfach voraus ist und so ärgert
sich unterhaching der versuch mit
schönem fußball die aufstiegsambitionen
zu unterstreichen geht schief ingolstadt
und ihr ludern der trainer sind cleverer
und sind wieder oben dabei
[Applaus]

0 Kommentare

Kommentare