EU-KOMMISSION MACHT DRUCK: Asylreform bleibt weiterhin in der Schwebe - EU-Staaten bremsen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 05.06.2020


eigentlich war die vorstellung schon für
april angekündigt die eu kommission hat
ihre pläne für ein neues gemeinsames
asylsystem in europa aber noch immer
nicht präsentiert das liegt offenbar
auch daran dass die entwürfe vor allem
bei der bundesregierung in berlin zum
teil auf starke vorbehalte stoßen das
berichten rang hohe eu-diplomaten welt
demnach will die eu-kommission unter von
der leyen erneut eine quote zur
verteilung von flüchtlingen vorschlagen
für den fall dass mittelmeerstaaten wie
italien oder griechenland künftig
überlastet sein sollten
wer keine flüchtlinge aufnehmen will
soll stattdessen etwa bei der
grenzsicherung helfen
während das eu-parlament eine stärker
migrations freundlich ausgerichtete
politik verlange wollten die eu-länder
die zahl der migranten eher beschränken

0 Kommentare

Kommentare