GRAUSAMER KINDESMISSBRAUCH: Polizei hebt hoch professionelles Kinderporno-Netzwerk aus

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 06.06.2020


unter anderem in dieser gartenlaube in
münster sollen sich mehrere männer an
zwei jungen im alter von fünf und zehn
jahren vergangen haben haupt verdächtig
ist ein 27 jähriger aus münster in dem
haftbefehl gegen den 27 jährigen
beschuldigten haftbefehl datiert von
mitte mai werden in bislang 15 taten
vorgeworfen
aber ich betone ausdrücklich das ist
vermutlich nur die spitze des eisbergs
der hauptverdächtige ist ein it
techniker aus münster der mit der mutter
des zehnjährigen zusammenlebt er ist
wegen der verbreitung
kinderpornografischen materials
vorbestraft in seinem keller finden die
ermittler bei durchsuchungen datenträger
die sie nur mühsam entschlüsseln können
auf dieser festplatte befanden sich
unfassbar viele kinderpornografische
dateien und eine unfassbare anzahl an
bildern von kindesmissbrauch und zwar
missbrauchshandlungen zum nachteil des
10 jährigen münsteraner jungen die
sichtung des beweismaterials bringt die
ermittler nach eigenen angaben an die
grenzen der belastbarkeit sie können
neben dem hauptverdächtigen weitere
beschuldigte aus niedersachsen hessen
brandenburg und nordrhein-westfalen
festnehmen sechs männer und eine frau
sitzen inzwischen in haft darunter die
mutter der 27 jährigen aus münster
sie ist besitzerin der gartenlaube und
soll ihrem sohn den schlüssel überlassen
haben im wissen was dort geschieht

0 Kommentare

Kommentare