POPPENDE PANDAS: Corona-Shutdown bringt Panda-Pärchen endlich wieder in Paarungslaune

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 09.04.2020


gemütlich gemütlicher pandabären die
knuffigen riesen sind bekannt für ihr
außerordentlich entspanntes gemüt
entsprechend selten sind die bären in
sex laune bekannt für seine sex faulheit
ist eigentlich auch das paar ging und
lilly seit 2007 leben sie zusammen in
hongkong das mit dem sex haben sie 2010
mal versucht erfolglos bis jetzt kaum
ist der hongkonger zoo wegen des corona
virus geschlossen haben sie paarung
interesse ob sie wirklich mehr lust auf
fortpflanzung hatten weil sie sich nicht
beobachtet fühlten ist nicht klar
fachleute vermuten da eigentlich dass
ich zur tiere ohne gesellschaft
langweilen und träge werden können im
falle von pandas also noch träger wie
dem auch sei panda fans hoffen auf
nachwuchs denn die natürliche
paarungszeit der tiere liegt zwischen
märz und mai
die weibchen sind aber nur an ganz
wenigen tagen im jahr fruchtbar

0 Kommentare

Kommentare