UMFRAGEWERTE: FDP-Positionen werden in der Corona-Krise abgestraft

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 07.06.2020


am 6 märz wurden in deutschland erstmals
offiziell mehr als 500 infizierte mit
den neuartigen corona virus gezählt
angefangen mit der absage von
großveranstaltungen wurde das
öffentliche leben immer stärker
eingeschränkt verschiedene politiker der
fdp sprachen sich gegen den strikten
kurs der regierung aus doch in den
umfragen profitierten die liberalen
nicht von diesen vorstößen lag die fdp
am 17 märz in einer forsa umfrage bei
sechs prozent bewegten sich die werte
der partei auch in den folgewochen
zwischen 5 und 7 prozent
die große koalition profitierte dagegen
von der rolle des krisenmanagers vor
allem die union aktuell liegen cdu und
csu bei 40 prozent das sind 14 prozent
mehr als in der ersten märz umfrage die
spd liegt bei 16 prozent das ist ein
punkt mehr als anfang märz die grünen
erreichen nur noch 15 prozent das sind
im vergleich satte neun punkte weniger
die fdp liegt unverändert bei 6 prozent
die linke kommt auf acht prozent das
sind zwei punkte weniger ebenso die
rechtspopulistische afd
die drei punkte einbüßt

0 Kommentare

Kommentare