heute journal vom 07.06.2020

Von ZDFheute Nachrichten
Veröffentlicht am 08.06.2020


und jetzt das heute journal
mit heinz wolf und marietta slomka
nirgendwo sind die konfliktlinien in den
usa in diesen tagen augenfälliger als in
washington
ums weiße haus wurde ein zusätzlicher
hoher schwarzer zaun gezogen
hinter dem sich der präsident quasi
verschanzt derweil die bürgermeisterin
washingtons einen platz direkt vor dem
weißen haus in black live meter glaser
umbenennen ließ und forderte dass die
nationalgarde aus washington abzieht was
dann heute auch so angeordnet wurde
ein politischer punktsieg für die
bürgermeisterin die straßenproteste
verliefen heute insgesamt friedlich aber
sie frauen auch keineswegs ab aus
washington berichtet elmar theveßen
die retter in der pandemie sind auch
dabei weil sie gemeinsam mit all den
anderen jetzt ihr amerika retten wollen
wir sind immer für euch da wir sind
schwarze ärzte und stolz hier zu sein
und mittendrin nicht weit vom weißen
haus an diesem tag eine szene die den
kern der ganzen sache trifft
wir sind es leid am ende alles was wir
wollen ist veränderung sagt man kommt zu
den beamten des secret service
ich rede mit ihnen auch als ein
schwarzer das macht mir mut ihr seid da
draußen für mich das was ich mache tue
ich für euch
aber neuer boss donald trump hat euch
doch gratuliert marco meint das harte
vorgehen des secret service
gegendemonstranten ihr hätte die
bissigsten hunde und die gefährlichsten
waffen die er je gesehen hat er ist ein
rassist
einer der beamten antwortete geht zur
wahl im november dann gibt es
veränderungen
genau dazu sind an diesem wochenende
rund 100000 in washington entschlossenen
etwas friedlich zu verändern diese menge
hier sieht aus wie amerika schwarz-weiß
asiatisch latino es ist den menschen
wirklich wichtig an diesem wochenende
gab es auch auseinandersetzungen
zwischen demonstranten und der polizei
wie hier in seattle
aber sie blieben die außen national
gerade in washington will der präsident
nun abziehen lassen alles sei ja unter
perfekter kontrolle und viel weniger
demonstranten als erwartet dabei tragen
doch immer mehr ihr anliegen an das
weiße haus heran sie bekommen auch
unterstützung von angesehenen
persönlichkeiten
wir müssen der verfassung folgen der
präsident hat sich von ihr entfernt
das ist gefährlich für unsere demokratie
und unser land und diese massive protest
bewegung die größte in meiner lebenszeit
zeigt dass das land sich das nicht mehr
gefallen lassen und ein ex admiral rät
dem heutigen generalstabschef trump
nicht blind zu gehorchen
er könnte sich die sterne von der
schulter reißen und sagen ich kann
diesen befehl nicht ausführen weil er
mein gewissen verletzt an der ecke in
washington geht das gespräch zwischen
marken und den beamten
das hier ist nicht die lösung ich hoffe
wir erleben sie aber ich rechne nicht
damit ich habe genug kraft ich will tag
und ich will veränderungen und die führe
ich auch heute marschieren sie wieder
wie hier in colorado hunderttausende im
ganzen land auch in deutschland gab es
heute in mehreren städten wieder großen
demonstrationen geschehen es denn den
usa halten auch unserer gesellschaft
einen spiegel vor
wer nicht wegschaut muss darin sehen wie
viel rassismus es auch hierzulande gibt
nicht nur von rechtsradikalen die aus
ihrer gesinnung eh kein hehl machen
verletzendes und diskriminierendes kommt
auch durch gedankenlosigkeit und von
menschen die das gar nicht beabsichtigen
und darauf aufmerksam gemacht vielleicht
auch erschrecken und sagen das war nicht
so gemeint oder aber verärgert reagieren
immer diese sprachpolizei die sollen
sich mal nicht zu haben
dazu gleich ein gespräch über sprache
und rassismus doch zunächst ein bericht
von kamera safari an über erfahrungen
mit deutschen alltagsrassismus der
kölner kabarettist und autor marius jung
hat eine dunkle hautfarbe als sohn eines
schwarzen us soldaten und einer weißen
deutschen mutter wächst in deutschland
auf wie erlebt er rassismus konkret und
wenn mich jemand sieht und und fragt ob
ich nicht mal schön ein bisschen
trommeln kann für ihn dann ist das
einfach rassistisch punkt die
moderatorin aminata belly ist auf
jahrmärkten rummelplätzen aufgewachsen
als tochter eines vaters aus gambia und
einer mutter aus schleswig holstein lebt
auch sie täglich diskriminierung
wenn ich jeden tag jemand fragen woher
du jetzt eigentlich kommen ist es
natürlich super nervig und schmerz und
auch weil dir jeden tag gesagt wird du
kannst nicht deutsch sein also die leute
sagen ja wirklich
wir haben es kann ja nicht sein also wo
sind denn ihre wurzeln
woher kommt rassismus in der neuzeit vor
allem ein soziales konstrukt der
kolonialzeit das zwischen so genannten
herren rassen und untermenschen
unterschied sichtbarstes zeichen die
hautfarbe der rassismus erlebte in der
ns rassenideologie seinen höhepunkt die
nazis glaubten die deutsche arische
rasse sei anderen biologisch überlegen
gibt es menschenrassen ein es gibt keine
menschen waffen und da sehe ich mich
auch in übereinstimmung mit fast allen
genetikern also diese biologische
vorstellung dass die menschheit sich in
verschiedene gruppen unterteilen lässt
aber ich soll mich halb wahr denn es hat
in der menschheitsgeschichte unglaublich
viele vermischungen gegeben
schwarz zu sein heißt heutzutage nicht
selten zur zielscheibe zu werden
das müssen auch politiker wie der aus
dem senegal stammende
bundestagsabgeordnete karamba diaby
erfahren
laut beratungsstellen hat sich die zahl
rechter antisemitischer und
rassistischer gewalttaten seit 2010 fast
verdoppelt in acht bundesländern die
dunkelziffer liegt wohl deutlich höher
je mehr wir eine multikulturelle
globalisierte gesellschaft werden desto
mehr menschen sind hier die sich auch
die hautfarbe von anderen unterscheiden
und umso mehr ist das ein angriffsfläche
für den modernen rassismus diese dieses
signal der andersartigkeit zu nehmen um
den anfeindungen in die wege zu leiten
oder zu initiieren polizeigewalt hat der
journalist marvin oppong aus bonn
erfahren als er 2018 den unfall eines
polizeiwagens mit einem taxi filmt und
die sperrzone betritt wird er von
polizisten zu boden gedrückt geschlagen
auf mich drauf gestiegen
ein polizist hat sich auf mein kopf
gekniet und wir haben ja auch an allen
vieren gepackt und mit dem
gesicht und den zehn über den asphalt
gestellt ich persönlich bin davon
überzeugt dass wenn ich 51 jahre alter
mann gewesen der im anzug dass man mich
vielleicht anders behandelt hatte ein
ermittlungsverfahren gegen die
polizistin wurde damals eingestellt die
polizei bonn erklärt heute gegenüber dem
zdf
rassismus und rassistische
diskriminierung haben bei der bonner
polizei keine chance für den fall dass
ein derartiger fall bekannt werden würde
wird dieser mit nachdruck sowohl unter
strafrechtlichen als auch unter
disziplinarrechtlichen gesichtspunkten
geprüft und an die zuständige
staatsanwaltschaft weitergeleitet
das ist mal über die vorteile von meiner
hautfarbe reden ich reise gerne viele
länder wo ich gern hinreise hätte man
mich von einheimischen rassismus ein
phänomen das den kabarettisten marius
jung auch in seinem beruf begleitet
seine art der verarbeitung und mit
marius jung will ich das ganze jetzt
noch einmal ausführlicher besprechen und
der jungen frau slomka
wir sind beide sprach arbeiter sie als
kabarettist ich als journalistin wir
wollen über sprache und rassismus
sprechen aber nicht über die sprache die
von rassisten ganz bewusst verwendet
wird um zu beleidigen umwelt zu tun
sondern um das was so im alltag an
alltäglichen sprach rassismus passiert
wie erleben sie das
ich habe mich damit natürlich viel
auseinandergesetzt weil ich viele
vorträge mache zum thema respekt und
beim thema respekt da geht es ja genau
darum dass sie wenig respektvoll mit
jemand umgehen will sollte ich ihn so
benennen dass er sich wohlfühlt ich
glaube dass die meisten dinge da aus
arglosigkeit passieren es gibt ja so
viele begriffe die irgendwo noch als
relikt herumschwirren nicht also ein
fräulein ist verschwunden nicht aber der
neger kurs ist nicht verschwunden oder
nacht und nebelaktion oder sind sie
irgendwelche sachen wo man vielleicht
die geschichte dazu vergisst und
aufgrund dessen glaube ich dass es bei
sprache das wichtigste ist dass wir
dass wir die haltung dahinter sehen und
da so rum rangehen sie das gefühl hatten
dieses beispiel negerkuss da bin ich
auch noch als kind aufgewachsen und auch
noch als junge erwachsene war das
irgendwie so normal dass zu sagen wo so
unglaublich eigentlich ist haben sie das
gefühl dass das jetzt nehmen sie in
schulen sind bei kindern dass dieses
wort nun wirklich weg ist habe ich also
die meisten kinder kennt noch niemand
mehr wenn dann hätten sie es von den
eltern und sagen denn eltern wieso hast
du ja so und von daher glaube ich dass
das in der nächsten generation nicht
mehr so ein thema ist aber überhaupt das
n-wort nicht der der neger wenn ich mit
leuten auf dem land spreche oder so die
sagen dann ja sehr auf diesen satz ja
das haben wir bei uns immer so gesagt
aber wir meinen das ja nicht negativ
und das ist natürlich ein bisschen
schwierig dann sage ich auch mal gerne
ja wenn ich jetzt aber zum beispiel wenn
jemand gut kenne zu einer frau schlampe
sage und sage ich meine das nicht so
dann bringt das nichts dann ist trotzdem
beleidigend für mein gegenüber
und das ist glaube ich so ein ganz
wichtiger punkt dass wir wirklich sehen
müssen was macht das mit dem anderen
nicht nur was macht das in unserem kopf
manchmal fällt mir auch auf und ich habe
den eindruck wir haben da im deutschen
auch schon vokabel defizit also zum
beispiel den englischen amerikanischen
begriff psc people of colour denen
können wir eigentlich nicht übersetzen
diese abkürzung dafür haben die
eigentlich kein äquivalent
ja das ist mir sicherlich das einzige
überhaupt glaube ich für menschen die
nicht der norm entsprechen gibt es oft
ein defizit an wörtern die das
beschreiben
wir müssen aber eines ganz klar sehen
wenn wir jetzt über beschreibende worte
sprechen sprechen wir über worte die ich
nicht jemandem gegenüber in erster linie
nutzen sondern wenn ich jemanden
beschreiben
und da ist es natürlich gut wenn ich das
möglichst präzise machen kann wenn ich
nicht einfach sagen ja der asiate oder
der afrikaner oder der schwarze und denn
die die notierung ist jedoch immens
die ist ganz schön schwierig vor allen
dingen wenn man schwarz und weiß benutzt
ist das ja auch ziemlich schwarz weiß
und der fall dann auch für mich viele
raus
naja was heißt die fein raus die sind
die müssten steht sozusagen muss man
entscheiden in welche kategorie man sie
tut also ist der spanier aber den
schwarzen oder weißen aber ich glaube da
sind wir ja genau an dem punkt wo ran
müssen wir eine beschreibung festmachen
ist es wichtig zu sagen dass jemand aus
afrika kommt ist die herkunft wichtig um
ihn zu beschreiben
das ist dann wichtig wenn ich genau weiß
in diesem raum ist genau ein mensch der
nicht weiß ist da hilft es natürlich
irgendwie wenn ich sage hier das ist der
dunkelhäutige boom fertig aus dann weiß
jeder sofort wer gemeint ist
aber dann ist es eben auch nur die
hautfarbe die da als merkmal geld genau
das ist doch auch eine diskriminierung
oder naja gut in der beschreibung wenn
ich jetzt zum beispiel jemanden der im
rollstuhl sitzt beschreiben möchte sagen
ja der mann hat seine geldbörse geht
immer gerade hinterher
das ist der mann im rollstuhl dann ist
das ja nicht diskriminierend nicht
beschreiben das weil er so gut zu
erkennen ist
ich gehe würde aber nie hingehen und
hier sind wir beim punkt und würde sagen
nato mann im rollstuhl das da wird es ja
dann diskriminieren nicht wenig über
jemanden etwas sage um ihn tatsächlich
optisch zu beschreiben und da ist glaube
ich auch der punkt das ist eine reine
optik meine herkunft oder meine
hautfarbe sagt ansonsten nichts über
mein charakter meine moral oder meine
ethik das glaube ich auch ein problem
ist bei sprache ist dass er dann doch
zum teil begriffe aus dem englischen
amerikanischen benutzer und dann falsch
benutzen also zum beispiel race das
amerikanisch englische race ist nicht
mit rasse zu übersetzen die amerikaner
zwei begriffe für und wir benutzen rasse
eigentlich in einem biologischen sinne
aber selbst wenn man das weiß und ich
weiß dass es keine menschenrassen gibt
und ich weiß dass race eine andere
bedeutung hat als rasse selbst mir ist
das als jemand der mit sprache
eigentlich professionell umgeht diese
woche zwar schlimm heute schnell
passiert dass ich mit blick auf die
unruhen den 80er jahren in einer
gesprächssituation von rassenunruhen
sprach was ein grund falscher begriff
ist wo ich mich auch sehr geärgert habe
aber es passiert dann trotzdem zeigt
dass die weit dass auch noch wer was von
weiten weg wieder auch noch zu gehen
haben
ja ich glaube dass sprache etwas der
behäbiges ist unsere sprache ist auch
noch sehr parteiisch beträgt und ich
glaube dass ich sprach langsam
entwickelt aber ich glaube auf jeden
fall dass wir noch einen langen weg vor
uns haben weil wir in deutschland über
rassismus auch nicht so gerne sprechen
und das ist aber notwendig um ihn zu
bekämpfen um ihn nieder zu drücken ist
es wichtig dass wir genau darüber
sprechen wie bezeichnen wir uns was
macht es mit dir wenn ich dich so und so
bezeichne und welche begriffe gibt es
noch was was können wir sagen wir können
wir miteinander umgehen was ist dir
wichtig was ist mir wichtig und aufgrund
dessen glaube ich dass es tatsächlich
dieses defizit an begriffen gibt aber
eben auch ein defizit an kommunikation
und schweigen
jung danke ihnen für das gespräch ich
bedanke mich das gespräch haben wir vor
einer stunde geführt
marius jung hat übrigens mit der
redaktion von zdf history eine sehr
spannende und lehrreiche doku gemacht
mit dem titel rassismus die geschichte
eines fans ein film mit vielen
erkenntnissen und auch verblüffende
momenten wirklich sehr sehenswert sie
finden sie in der mediathek und aktuell
auch auf zdf und jetzt macht erst noch
ein zweiter mit anderen nachrichten des
tages bundesgesundheitsminister sparen
hat für die jüngsten proteste
verständnis gezeigt äußerte sich aber
besorgt über dichte menschenmengen
während der coroner zeit der kampf gegen
rassismus brauche unser engagement aber
auch bei wichtigen anliegen gelte
abstand halten maske tragen aufeinander
acht geben um pandemien und andere
gesundheitsrisiken besser begegnen zu
können schlägt spahn ein europäisches
bündnis zur gegenseitigen unterstützung
vor
wo das innenminister seehofer will in
der ab ersten juli anstehenden eu
ratspräsidentschaft deutschlands die
reform des europäischen asylrechts
voranbringen
es müssten endlich fortschritte gemacht
werden sagte seehofer den zeitungen der
funke mediengruppe seehofer erneuerte
seine forderung bereits an den eu
außengrenzen zu prüfen ob
migrant asylberechtigt ist wenn er es
nicht ist müsse er zurück geführt werden
ein aktueller streitfall in der
flüchtlingsfrage kommt aus malta das
jetzt 425 migranten von quarantäne
schiffen an land gelassen hat die
regierung maltas war auf den anderen
eu-staaten mangelnde solidarität vor
weil sie nicht bereit seien die
migranten aufzunehmen
die menschen sollten wegen der korona
pandemie meist seit wochen auf kleineren
quarantäne schiffen vor dem
mittelmeerland fest im us bundesstaat
kalifornien kämpfen mehr als 600
feuerwehrleute gegen einen waldbrand
das feuer hat sich im norden über fast
fünf quadratkilometer land ausgebreitet
rund 100 gebäude sind von den flammen
bedroht
im bezirk solano sollen die bewohner
ihre häuser verlassen warum das feuer
ausbrach ist bislang nicht geklärt
zu den am schwersten von der korona
pandemie betroffenen ländern gehört
mittlerweile brasilien
dort werfen kritiker präsident ball
szenario vor er wolle das ausmaß der
korona pandemie verbergen
die regierung gibt derzeit nur die
infektions und sterbezahlen pro tag
bekannt nicht mehr die jeweilige
gesamtzahl seit beginn der infektionen
polster euro hat inzwischen gedroht sich
wie die usa aus der
weltgesundheitsorganisation wie halo
zurückzuziehen
er beschuldigte die organisation
parteilich und ideologisch zu handeln
brasilien hatte zuletzt 672.000 corona
fälle und 35.000 tote gemeldet
man kann die zahlen verschweigen oder
sogar statistiken fälschen das virus
geht dadurch nicht weg wer seine
bevölkerung schützen will lässt
möglichst viel testen nicht nur
infektionsketten nachzuvollziehen
sondern auch um neue infektionsfälle zu
verhindern
deutschland hatte zwar frühzeitig über
lidl testverfahren verfügbar und hat
verglichen mit manchen anderen ländern
auch relativ viel getestet
doch das heißt nicht dass das nicht
verbesserungswürdig wäre gerade jetzt wo
reihum gelockert wird in pflegeheimen
und schulen zum beispiel müsste dringend
mehr getestet werden und nicht erst wenn
es einen ausbruch gibt
bundesgesundheitsminister jens spahn
will kommende woche dazu eine neue
verordnung unterschreiben mit der die
testungen ausgeweitet werden soll
christian von rechenberg und felix
jochens berichten sie wollen schon lange
mehr corona tests für sich und die
bewohner die sie hier im haus auf der
waldau in stuttgart pflegen und betreuen
der qualität wegen und der sicherheit
nun also soll die entsprechende
verordnung kommen das eine gute
nachricht am anfang hatten wir das
gefühl die pflegeheime werden vergessen
zu wenig tests zu wenig schutzausrüstung
das ist besser geworden und mit der
botschaft dass es jetzt mehr tests geben
soll sind wir sehr glücklich glücklich
denn die neue verordnung sagt dass die
tests nun auch ohne symptome möglich
sind für bestimmte gruppen und zwar für
personen die engen kontakt zu
infizierten haben oder hatten zudem für
alle personen in krankenhäusern
pflegeheimen der lebensmittelindustrie
kitas oder schulen
wenn es dort fälle von cobit 19 gibt
oder gab und auch ganz ohne corona fälle
können risikogruppen konkret konnten
haus und pflegepersonal alle zwei wochen
zum test
gerade wenn jetzt maßnahmen
zurückgenommen werden ist es wichtig
eben den überblick zu behalten das heft
des handelns nicht aus der hand zu geben
und das kann man ihm erreichen indem man
mehr testet und insbesondere strategisch
der bundesgesundheitsminister will mehr
testen weil man bereits ansteckend ist
bevor symptome auftreten
vor allem aber weil deutschland mehr
testen könnte dem robert-koch-institut
meldeten labore für ganz deutschland in
der letzten woche mehr als 390.000 tests
möglich gewesen wären mehr als eine
million
das liegt auch am geld ein test kostet
zwar nur rund 50 euro
jeder kann ihn jederzeit auf eigene
rechnung bekommen für krankenhäuser oder
pflegeheim aber wird's schnell teuer
die evangelische heimstiftung etwa die
auch das haus auf der waldau betreibt
hat knapp 9.000 mitarbeiter alle nur
einmal zu testen kostet schon knapp eine
halbe million daran ist es in der
vergangenheit oft gescheitert dass die
frage wer den test zu bezahlen hat
häufig dazu geführt hat dass gar keine
tests zurückgeführt wurden
und das ist immer schwierig die neue
verordnung nimmt diese sorge denn die
gesetzlichen kassen müssen für die neuen
tests zahlen vorausgesetzt das
gesundheitsamt ordnete sie an
bliebe die sorge dass diese sogenannten
pcr tests ungenau sein können in einer
aktuellen studie waren 20 prozent von
ihnen negativ trotz infektion der
experte ahnt warum die pcr test also der
direkte nachweis des erregers ist sehr
verlässlicher sensitive ist spezifisch
das problem liegt hier eher in der pre
analytik das bedeutet wie gut und wie
sicher werden die abstriche abgenommen
da kann es zu problemen kommen
ein guter und sicherer abstrich sieht so
aus abgenommen an der drachenwand ganz
hinten im mund oder durch die nase
ebenfalls ganz hinten also da wo es
stört aber da sitzt das virus wenn zu
früh oder zu spät ab gestrichen wird
kann es auch falsch negative
testergebnisse geben das virus hält sich
nur eine zeitlang im rachen auf wenn man
all das weiß sind fehler vermeidbar
wichtig nur dass es endlich losgeht
sagen sie auf der waldau das öfter
getestet wird und wiederholt gronert
trifft praktisch die ganze welt aber mit
sehr unterschiedlichen folgen
selbst innerhalb der reichen
industrieländer gibt es da erhebliche
unterschiede
zum teil war pech dabei italien etwa
hatte das pech als erstes europäisches
land einen großen ausbruch zu haben und
diesen zu spät zu bemerken
großbritannien und den usa fällt es um
einiges schwerer ihrer hohen todeszahlen
zu erklären
wenn nun schon westliche länder in
friedenszeiten mit vorhandenen
gesundheitssystemen so stark getroffen
werden kann man sich vorstellen was
diese pandemie für länder wie etwa den
jemen bedeutet eines der ärmsten länder
der welt seit fünf jahren auch noch ein
blutiger bürgerkrieg und jetzt kommt
obendrauf noch corona britischen
kollegen vom sender channel four ist es
gelungen im jemen zu drehen was
schwierig ist andreas stamm hatte ihren
bericht für uns bearbeitet ein
provisorisches lager für flüchtlinge am
rande der immer wieder umkämpften
hafenstadt aden fünf jahre bürgerkrieg
hunderttausende auf der flucht hunger
malaria dengue cholera
das leid ist im jemen ein ständiger
begleiter geworden
auf die aktuell größte humanitäre
katastrophe der welt so beschreibt es
die uno trifft nun die korona pandemie
25 familien leben in diesen behausungen
hygieneregeln abstand halten sich
zuhause isolieren gehört haben muss satt
und seine familie davon von der
tödlichen gefahr einer weiteren in ihrem
alltag
wir sind in sorge natürlich aber was
können wir schon tun wir wissen dass
corona ist aber wo sollen wir denn hin
gehen wohl kaum in ein krankenhaus das
albani eines der wenigen in der 600.000
einwohner stadt dass patienten mit
corona verdacht überhaupt aufnimmt vier
improvisierte isolierzimmer gibt es 1 zu
bekommen behandelt zu werden fast
unmöglich mit beziehungen geht es
erklärt der chirurg dr armee die
korruption eine weitere krankheit im
land sondern mutter hatte ein zimmer
organisieren können dem neffen nicht
seine eltern beschwerten sich habe seit
mehr als drei tagen fieber sie suchten
aber konnten kein krankenhaus finden
keine freien betten unglücklicherweise
starb fast alle staatlichen
krankenhäuser sind geschlossen die
meisten menschen sterben deshalb zu
hause die ärzte nutzen einen ct um über
einen lungen scannen die krankheit
überhaupt diagnostizieren zu können
tests medikamente beatmungsgeräte
fehlanzeige
die offizielle staatliche statistik
zählt in aden bislang fünf corona tote
für doppel turki ein witz
allein am 27 april wurden zwölf corona
fälle am morgen eingeliefert drei davon
starben hier in der notaufnahme ein
medizinisches team hatte angst angst
sich anzustecken und dann ihre familien
denn wir haben natürlich hier keine
angemessene schutzkleidung
die folge vier von fünf mitarbeitern im
al bahri fallen aus corona verdacht oder
eben aus angst einen tag später erkrankt
dr
er übersteht ist wie viele es nicht
schaffen es bleiben nur schätzungen die
weltgesundheitsorganisation erwartet im
jemen mindestens 65.000 corona tote in
aden kommen sie mit dem ausheben der
gräber kaum nach sieben mal mehr
beerdigungen als im vormonat nach fünf
jahren bürgerkrieg zählt man die toten
noch woran sie gestorben sind corona
pandemie hin oder her hat seine
bedeutung fast verloren jetzt noch mal
andere nachrichten des tages von heinz
wolf heute ist unesco welterbetag von
den weltweit mehr als 1000 welterbe
stätten liegen 46 in deutschland dazu
zählen ganz unterschiedliche städten wie
etwa der aachener und der kölner dom die
museumsinsel berlin das obere
mittelrheintal
das wattenmeer wegen der korona pandemie
wurde dieser welterbetag stärker digital
als üblich begangen
zum ersten mal ist das derzeit
weltgrößte containerschiff im hamburger
hafen eingelaufen
empfangen wurde der container reese mit
einer wasserfontäne das schiff ist 400
meter lang 61 meter breit und kann fast
24.000 standardcontainer laden
so werden hier bis mittwoch bis zu 8.500
container fern und entladen der fracht
er gehört einer südkoreanischen reederei
und soll zwischen asien und europa
verkehren und jetzt zur fußball
bundesliga gab es heute drei spiele
werder bremen hat 0 zu 1 gegen den vfl
wolfsburg verloren union berlin und
schalke trennten sich unentschieden 12
gleiches ergebnis 1 2 1 beim spiel des
fc augsburg gegen den ersten fc köln
krisenzeiten sind eigentlich immer
zeiten in denen der bedarf an
informationen steigt das ist jetzt in
der korona krise auch so wie hier beim
fernsehen merken es dann deutlich
gestiegenen zuschauerzahlen aber auch
die kollegen die zeitungen machen auf
papier oder online spüren das gestiegene
interesse der leser vor allem deutlich
mehr abrufe auf ihren onlineseiten nur
dass ihnen das wirtschaftlich nicht das
kompensiert was sie ihnen einen namen
den anzeigen geschäft wegbricht in einer
wirtschaftlichen situation die schon vor
corona extrem schwierig war vor allem
für lokalzeitungen die einen menschen so
nah dran sind wie kein anderes medium
die so wichtig sind um zu wissen was in
der eigenen stadt oder gemeinde vor sich
geht
diese vielfalt wegbricht riecht auch ein
stück demokratie weg oliver reichert
berichtet
eine lokale tageszeitung wird gedruckt
das mindener tageblatt eine
regionalzeitung im ostwestfälischen in
familienbesitz lange tradition
was hier über die druckzylinder läuft
ist nicht nur einfach bedrucktes papier
lokalzeitungen sind ein teil unserer
demokratie sie schauen im besten fall
den einflussreichen vor ort auf die
finger klopfen hin und wieder auch auf
diese finger seit jahrzehnten aber
laufen immer weniger zeitungen zum band
die auflagen sinken
das geschäft mit den werbeanzeigen ist
regelrecht eingebrochen
die korona krise verschärft die probleme
beim mindener tageblatt haben sie wegen
corona schon 700.000 euro an umsatz
eingebüßt vor allem weil weniger werbung
geschaltet wurde
wir finanzieren uns zu zwei dritteln aus
abonnement erlösen und zu einem drittel
aus werbeerlösen und wenn von dem ein
drittel werbeerlöse 40 prozent fehlen
ist das für uns schon erheblich und
hinterlässt tiefe spuren an sicher die
korona krise verschärft insofern als man
jetzt so einen kleinen stoß bekommt in
die magengrube man merkt also obst wenn
da jetzt noch einiges weg bricht
möglicherweise an werbung
dann geht die ganze kalkulation schon
wieder schwieriger
man hofft jetzt darauf dass das sich
wieder ein bisschen einpendeln wird
aber man sieht doch wohin die reise geht
also es geht mehr ins digitale werbung
wird immer schwieriger das wird die
zukunft auch in den redaktionen des
mindener tageblatts sucht man nach der
zukunft im digitalen so ganz gefunden
hat man sie noch nicht die zusätzliche
nachfrage durch corona brachte die zahl
der digitalen abonnements auf insgesamt
2800 die print auflage liegt bei 27.000
[Musik]
der verlag geht auch ganz andere wege
er betreibt unter anderem einen
lieferservice getränke schuhe was immer
händler ihren kunden schicken möchten
eine andere abteilung des verlags bietet
den örtlichen händlern einen lokalen
marktplatz im internet an oder auch
gleich einen eigenen webshop eine
gedruckte tageszeitung muss morgen für
morgen aufwendig zugestellt werden hier
bin jetzt die politik mit geld hält
40 millionen euro sollen die verlagerte
unterstützung ihrer zustellung erhalten
ich persönlich sehe subventionierungen
generell kritisch insbesondere wenn
unser direktes journalistisches produkt
subventioniert werden sollte man muss
aber anerkennen dass es zunehmend
schwierig ist insbesondere in ländlichen
gebieten die tageszeitung zuzustellen
und teilweise beansprucht die logistik
50 prozent der gesamterlöse
die wir mit einem produkt erzielen und
da würde uns eine förderung der logistik
durchaus helfen
im altehrwürdigen verlagshaus versichert
man uns allerdings auch dass man nach
wie vor mit gewinn wirtschaften
auch wenn man nichts sagen möchte mit
wie viel das journalismus auf papier
aber noch eine lange zukunft hat glaubt
man weder hier noch unter experten
wenn man jetzt werde von einem
printprodukt spricht wird es mehr oder
weniger liebhaber produkt sein also es
wird wahrscheinlich noch geben aber dann
wird man hohen preis dafür zahlen müssen
alle hoffnung liegt darauf dass man in
irgendeiner form diese leistung des
journalismus ins digitale überträgt auch
in minden will man den lokaljournalismus
ins digitale retten
damit die demokratie vor ort weiter gut
funktioniert und jetzt zu guter letzt
noch wie immer sonntags unser ausblick
auf die nächste woche von dara
hassanzadeh
[Musik]
der montag wird von der un zum tag der
ozeane erklärt weltweit wird so zum
schutz der weltmeere aufgerufen doch
wird das auch gehört
die schäden durch überfischung und
plastikmüll sind schon seit jahren
genauso bekannt wie ungelöst
von montag an will premierminister
johnson für einreisende in das
königreich eine 14-tägige quarantäne
einführen kritik kommt aus der
wirtschaft auch weil weitere details
noch unbekannt sind mancher befürchtet
gar ungeklärt am dienstag wird eine der
teuersten videokonferenzen in der
geschichte der eu stattfinden
die finanzminister beraten über das 750
milliarden programm der eu kommission
zur erholung der wirtschaft einen
gegenentwurf haben die sparsamen vier
österreichs ministerpräsident kurz
angekündigt erwartet wird ein kompromiss
am mittwoch träumt eintracht frankfurt
von einem erneuten sieg über den fc
bayern münchen im dfb-pokal diesmal ein
halbfinale ohne zuschauer
tags zuvor wird regionalligist fc
saarbrücken gegen bayer leverkusen
spielen
und jetzt noch die wetteraussichten zum
start in die neue woche
morgen im nordwesten und im süden
schauer örtlich gewitter sonst wechselnd
bewölkt und weitgehend trocken
höchstwerte 14 bis 22 grad
in den nächsten tagen an den alpen
regnerisch sonst neben sonne nur
einzelne schauer und gewitter wenig
temperaturänderung das war es von uns
weiter geht es mit der friller serie die
purpurnen flüsse um 0.35 gibt es an der
nächste heute express und morgen claus
kleber und gundula gause
schönen abend noch auf wiedersehen
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare