KLIMAFORSCHER IM PACKEIS: Die "Polarstern" bekommt auf Spitzbergen eine neue Crew

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.06.2020


in einem fjord bei spitzbergen sind
endlich der eisbrecher polarstern und
zwei deutsche forschungsschiffe
zusammengetroffen über die der nächste
crew wechsel vollzogen wurde
mit an bord frische ausrüstung und
geräte ursprünglich war der austausch
per flugzeug geplant doch krone
einschränkungen verhinderten dies
stattdessen musste die polarstern von
der eisscholle abdocken mit der sie seit
oktober 2009 10 um die polkappe driftete
erstmals wurden die maschinen wieder
angeworfen nach drei wochen erreichte
das forschungsschiff für den crew
wechsel spitzbergen wegen des dichten
eises brauchte die polarstern für die
fahrt länger als geplant

0 Kommentare

Kommentare