ULTIMATIVE-DROHUNG: "Putin ist bewusst, dass sämtliche nuklearen Drohungen bisher verpufft sind"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 22.09.2022


wie gefährlich sind vor diesem
Hintergrund die atomdrohungen das Kreml
Chefs er selbst sagt ja das sei kein
Bluff ist es aber vielleicht gerade doch
ein Bluff
also da wiederhole ich meine alte
Position er hat Nuklearwaffen deswegen
sollte man das Risiko nicht
unterschätzen ich finde es
erstaunlich dass ein russischer
Staatschef der über mehr als 6000
Sprengköpfe verfügt der seit dem dritten
oder vierten Tag nukleare Drohungen
gegenüber den NATO und den EU-Staaten
ausstößt auch teilweise gegenüber der
Ukraine jetzt nachdem er wiederholt noch
mal eine nukleare Drohung auslöst
hinzufügen muss dass das kein blöff ist
das zeigt also dass ihm auch bewusst ist
dass sämtliche nuklearen Drohungen
vorher einfach verpufft ist was sie ja
in der Tat sind also das ist schon auch
wieder ein ehreneingeständnis sozusagen
das Scheiterns einer gewissen russischen
Strategie in den letzten sieben Monaten
als jetzt noch mal die eskalationsleiter
rhetorisch hochzusteigen

0 Kommentare

Kommentare