PUTINS KRIEG: Warum Ukrainer den Schützenpanzer Marder haben wollen | WELT Analyse

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 23.09.2022


Guido lass uns noch einmal die
Perspektive der Ukraine einnehmen ein
ganz wichtige Forderung ist ja immer
wieder der Ruf nach Schützenpanzern in
der aktuellen Lage die du gerade
analysiert hast was würde das wirklich
bewirken und wäre es jetzt sinnvoll
schützen Panzer westlicher Bauer zu
liefern der Panzer haben eine große
Durchschlagskraft und bieten Mobilität
und Schutz und wenn wir uns mal angucken
welche Panzer vor allem in Frage kommen
würden dann sehen wir da die Marder aus
deutscher Produktion die deutsche
Industrie hat ja Angeboten rund 100
dieser Schützenpanzer an die Ukraine
liefern zu können in relativ kurzer Zeit
was ist ein Schützenpanzer was ist ein
Kampfpanzer ein Kampfpanzer ausgestattet
mit einer großen Kanone schlagkräftiger
deshalb ein Schützenpanzer ein Panzer
der neben der reinen Besatzung und einer
kleineren Kanone beim Marder 20 mm
darüber hinaus Platz bietet für bis zu
sechs Infanteristen das heißt ich habe
ein System was mir Schutz bietet
Feuerkraft und eine große Mobilität wir
sehen hier noch ein paar Daten zum
Marder ist ein altbewährtes System wird
in der Bundeswehr von den Soldaten
Panzergrenadiere benutzen dieses
Fahrzeug auch als Eisenschwein
bezeichnet ist sehr robust einfach zu
warten einfach zu handhaben und relativ
ausfallsicher gucken wir uns mal ein
weiteres System an über das geredet wird
was auch im deutschen Arsenal sich
befindet und was die Ukraine bekommen
könnten das ist der Transportpanzer Puck
Fuchs der Fuchs auch schon seit langer
Zeit in der Bundeswehr im Einsatz ist
jetzt in den letzten Jahren peu à peuge
ausgetauscht worden vom neuen Radpanzer
Boxer also man verfügt da über relativ
viele Systeme ein sehr flexibles
Fahrzeug in vielen unterschiedlichen
Konfigurationen eingesetzt bei der
Bundeswehr als Spürpanzer als
sanitätspanzer als Führungsfahrzeug aber
auch in der elektronischen Kampfführung
und nach dieser Radpanzer bietet die
Möglichkeit dass sich da ziemlich viel
Soldaten auf dem gef unter Schutz
schnell von A nach B transportieren kann
und das braucht die Ukraine um die
Gebiete die jetzt zurückerobert worden
sind dann auch halten zu können und
verteidigen zu können falls es im
nächsten Jahr dann möglicherweise zu
einer Frühjahrsoffensive der russischen
Streitkräfte kommt gucken wir uns noch
mal das letzte System an was so auf dem
Tablett liegt was die Ukrainer gut
gebrauchen könnten das ist der
amerikanische Schützenpanzer Bradley
auch das ein altbewährtes System seit
mehreren Jahrzehnten bei den Amerikanern
im Einsatz Kampf erprobt unter anderem
im Irak eingesetzt worden und ähnlich
von den Fähigkeiten wieder Marder
allerdings haben die Amerikaner das
System immer wieder sehr stark
modifiziert und modernisiert also der
ist auf dem neuesten Stand und könnte
wahrscheinlich auch in der Ukraine
relativ schnell von den ukrainischen
Soldaten eingesetzt werden die große
Problematik die man grundsätzlich mit
solchen schweren Waffen hat ist ich auch
nicht nur die Waffen ich brauche auch
logistische Unterstützung Instandsetzung
und Ersatzteile und das wird die große
Frage sein wenn denn entschieden wird
dass die Panzer an die Ukraine geliefert
werden und eine Front müssen sie auch
noch kommen jeder du musst uns
irgendwann noch mal eine Erklärung
machen eine ganze Präsentation
Eisenschwein Marder Fuchs warum man
immer diese Tiernamen wird aber das
machen wir ein anderes mal Danke dir
gerne dankeschön

0 Kommentare

Kommentare