CORONA-KRISE: "Horrorzahlen" - Deutsche Exporte brechen im April um über 30 Prozent ein

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 09.06.2020


die korona krise hat zu einem
dramatischen einbruch beim deutschen
export geführt
der wert der waren ausfuhren sank im
april um mehr als 30 prozent zum
vorjahresmonat auf knapp 76 milliarden
euro
das ist der größte rückgang seit beginn
der datenerhebung 1950 wie das
statistische bundesamt mitteilte die
deutschen einfuhren gingen gleichzeitig
so stark zurück wie zuletzt in der
finanzkrise im juli 2009
die eu-kommission sagt für deutschland
einen rückgang des bruttoinlandsprodukts
von 6,5 prozent voraus und damit den
stärksten einbruch in der nachkriegszeit

0 Kommentare

Kommentare