TRAUER UM GEORGE FLOYD: "Es wird emotionale, keine politischen Momente geben"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 09.06.2020


aus washington zugeschaltet steffen
schwarzkopf in houston bereits dort wo
dann george freut auch beerdigten wird
am heutigen tag welche bedeutung steffen
hat dieser tag für die vereinigten
staaten
also ich glaube es ist so wie in der
letzten woche dass alle natürlich genau
hinschauen was passiert sehr emotional
wird das ganze
viele sind natürlich auch hierher
gekommen ich habe gestern mit menschen
gesprochen die sind sogar aus oklahoma
city angereist um mit abschied nehmen zu
können also wir können uns darauf
einstellen dass ist wieder sehr
emotionale momente keine unbedingt
politischen momente geben wird nur
einige wenige abgeordnete aus washington
sind dabei ansonsten ein privater
trauergottesdienste heißt es von der
familie der prediger al sharpton wird
wieder die trauerrede gehalten bevor
dann der leichnam im rahmen einer
prozession überführt wird zum friedhof
und dort wird dann george freut seine
letzte ruhe finden direkt übrigens im
grab neben seiner mutter steffen
zumindest die demokraten wollen den
polizeiapparat reformieren mit welchen
chancen also was man gestern gemacht hat
in washington und dann damit geht der
blick auch wieder in die hauptstadt
zunächst auch dort emotionalen szenen
als die demokratischen abgeordneten
niedergekniet sind für acht minuten und
46 sekunden insgesamt um dann aber
tatsächlich zum politischen überzugehen
einen gesetzentwurf vor der eingebracht
eine polizeireform soll es geben unter
anderem ein paar punkte
er soll seine datenbank geben wo jeder
einsehen kann welche fälle von
polizeigewalt ist national gegeben hat
auch andere dinge wie beispielsweise ein
polizeilicher würgegriff also was soll
verboten werden das ist das eine das
andere ist aber dass es auch stimmen
durchaus gibt die sagen wir müssen der
polizei gelder streichen müssen die zahl
der polizisten deutlich reduzieren und
da beginnt der eigentliche politische
kampf donald trump
zeigt natürlich mit dem finger auf die
demokraten sagt die wollen die polizei
abschaffen ich stehe für law and order
das wird also denke ich ein großes thema
in den nächsten wochen und ein großes
thema im wahlkampf
steffen dankeschön

0 Kommentare

Kommentare