Energiewende: Deutschland soll Wasserstoff-Vorreiter werden | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 10.06.2020


wirtschaftsminister altmaier hat hohe
ansprüche
wasserstoff ist für ihn nichts weniger
als der retter der energiewende
wir wollen bei den neuen wasserstoff
technologie hin zu grünem wasserstoff
weltweit führend seien
als ausrüster für die welt aber auch als
produzenten
dafür fördert die bundesregierung die
wasserstofftechnologie mit rund neun
milliarden euro
so will die bundesregierung die
klimaziele von paris erreichen
und so funktioniert zum beispiel einen
wasserstoffantrieb wasserstoff und
sauerstoff treffen aufeinander
die moleküle verbinden sich zu wasser
dabei entsteht elektrische energie und
die treibt den elektromotor profitieren
soll aber zunächst die energieintensive
industrie etwa chemie oder stahl
wasserstoffautos für jedermann noch ist
das zukunftsmusik in ihrer strategie
setzt die bundesregierung auf so
genannten grünen wasserstoff hergestellt
aus erneuerbaren stromquellen co2 frei
dafür braucht es aber riesige
strommengen sagt umweltministerin svenja
schulze wir werden nicht all den
wasserstoff den wir brauchen hier in
deutschland selber produzieren können
sondern werden wollen auch helfen dass
die technologien die wir hier in
deutschland entwickelt haben der in der
ganzen welt zum einsatz kommen können
große mengen wasserstoff wird
deutschland also importieren müssen
experten schätzen wohl noch über das
jahr 2030 hinaus

0 Kommentare

Kommentare