TÜRKEI: Erdogan will die Hagia Sophia wieder in eine Moschee umwandeln

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 10.06.2020


sie war fast ein jahrtausend lang die
größte kirche der christenheit bis sie
im fünfzehnten jahrhundert von den
osmanen in eine moschee umgewandelt
wurde
seit 1934 ist die hagia sophia in
istanbul ein museum und zieht jährlich
hunderttausende besucher an islamische
verbände haben in den vergangenen
jahrzehnten immer wieder gefordert den
imposanten bau wieder zu einer moschee
zu machen der türkische präsident recep
tayyip erdogan sieht dafür nun die zeit
gekommen es sei ein großer fehler
gewesen die einstige moschee in ein
museum umzuwandeln sagte erdogan im
türkischen fernsehen
ihr status als museum werde entzogen
werden wir werden die hagia sophia eine
moschee nennen so erdogan

0 Kommentare

Kommentare